• Die aktuellen Rückrufe im Überblick: Falsches Etikett auf Alete-Babybrei, Glassplitter in veganem Brotaufstrich und Ethylenoxid in zwei Bio-Müslis.
  • Im Normalfall können betroffene Kundinnen und Kunden das jeweilige Produkt im Markt auch ohne Kassenbon zurückgeben und erhalten ihr Geld zurück.

Mehr Verbraucherthemen finden Sie hier

Fleisch statt Gemüse: Alete-Gläser "Spinat Käse Risotto" zurückgerufen

Update vom 4. Mai: Der Hersteller Humana Vertriebs GmbH ruft eine Charge von Alete-Gläsern wegen eines falschen Etiketts zurück. Um diesen Artikel geht es:

  • Artikel: Alete bewusst "Spinat Käse Risotto"
  • Inhalt: 250 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 12/2022
  • Chargennummer: L0339 (siehe Aufdruck am Deckelrand)
  • Bundesländer: Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

In "Spinat-Käse-Risotto" könne sich stattdessen "Gemüse mit Spaghetti und Pute" befinden, teilte das Unternehmen mit Sitz in Bremen am Montag mit. Bei Personen mit Allergien oder Unverträglichkeiten gegen Gluten, Hühnereiweiß und Sellerie könne dies gesundheitliche Probleme hervorrufen.

Bei Rückfragen können Kundinnen und Kunden sich an den Alete Familienservice unter der Nummer 0800 11 252 05 wenden - oder per Mail an info@alete.de.

Vorsicht, Glassplitter: Hersteller Vitam ruft veganen Brotaufstrich zurück

Update vom 21. April: Der Hersteller Vitam ruft eine Charge "Vitam-R Hefeextrakt Klassik veganer Brotaufstrich" wegen des Verdachts auf Glassplitter im Produkt zurück. Das teilte das Unternehmen mit Sitz in Hameln am Dienstag mit.

Es handelt sich um 250-Gramm-Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 5.4.2022. Verbraucher, die diese gekauft haben, werden gebeten, sie zu entsorgen oder an die Verkaufsstelle zurückzugeben. Der Preis wird erstattet.

  • Name des Produkts: Vitam-R Hefeextrakt Klassik veganer Brotaufstrich
  • Inhalt: 250 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): 5.4.2022

Rückruf bei Rossmann: Brotaufstrich kann Allergien hervorrufen

Update vom 21. April: Bei der Drogeriekette Rossmann wird ein Bio-Brotaufstrich zurückgerufen, da er falsch ausgezeichnet ist. Statt wie auf der Streichcreme angegeben, könnten in der "enerBiO Tomate Basilikum Streichcreme" keine Tomaten und Basilikum stecken, sondern fälschlicherweise Paprika und Cashewkerne.

  • Name des Produkts: enerBiO Tomate Basilikum Streichcreme
  • Inhalt: 180 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): 13.07.22 L09 ECPB, 13.07.22 L10 ECPB und 13.07.22 L11 ECPB
  • Identitätskennzeichen: EAN 4305615677521

Cashewnüsse können allergische Reaktionen auf der Haut, in den Augen oder den Schleimhäuten hervorrufen und sogar zu Atemnot führen. Allergiker sollten das Produkt nicht verzehren und können es stattdessen in eine Filiale zurückbringen. Sie erhalten den Kaufpreis erstattet.

Rückruf bei Rossmann: Brotaufstrich kann Allergien hervorrufen

Die Rossmann Drogeriemärkte rufen einen Brotaufstrich zurück. Das Unternehmen teilt mit, dass einige Gläser einer Bio-Streichcreme falsch etikettiert wurden.

Hersteller ruft sein "Schneekoppe Bio Basis Müsli 5-Korn Mix" via Aldi Nord und Süd zurück

Update vom 21. April: Nach einem Rückruf eines Bio-Müslis aus dem Netto Marken-Discount (16. April) ruft die DE-VAU-GE Gesundkostwerk Deutschland GmbH nun auch das "Schneekoppe Bio Basis Müsli 5-Korn Mix" zurück. Auch hier wurden Rückstände des Desinfektionsmittels Ethylenoxid nachgewiesen.

  • Name des Produkts: Schneekoppe Bio Basis Müsli 5-Korn Mix
  • Inhalt: 750 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): 15.09.2021
  • Vertrieb: Aldi Nord und Süd

Verbraucher sollten das Müsli keinesfalls verzehren, da das Desinfektionsmittel Ethylenoxid als gesundheitsschädlich eingestuft wird und in der Europäischen Union nicht zugelassen ist.

Rückruf bei Aldi: Desinfektionsmittel im Müsli

Aldi Nord und Aldi Süd rufen Müsli zurück. Der Hersteller teilt mit, dass in einer Untersuchung Rückstände des Desinfektionsmittels Ethylenoxid nachgewiesen wurden.

Hersteller ruft sein "BioBio Basis Müsli 5-Korn Mix" via Netto Marken-Discount zurück

Update vom 16. April: Die DE-VAU-GE Gesundkostwerk Deutschland GmbH informiert über den Rückruf eines Bio-Müslis aus dem Netto Marken-Discount. Bei einer Untersuchung wurden in den Sesamsamen Rückstände von Ethylenoxid nachgewiesen.

Die entsprechende Ware wurde sofort aus dem Verkauf genommen. Der Artikel mit den angegebenen MHD wurde bundesweit in den Filialen von Netto Marken-Discount angeboten.

  • Name des Produkts: BioBio Basis Müsli 5-Korn Mix
  • Inhalt: 750-Gramm Packung
  • Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): 25.08.2021 und 16.09.2021
  • Vertrieb: Netto Marken-Discount

Aus vorsorgenden Verbraucherschutzgründen wird vom Verzehr des Produktes abgeraten.

Rossmann ruft FFP2-Maske von Altapharma zurück

Update vom 16. April: Die Drogeriekette Rossmann informiert über den Rückruf bestimmter Altapharma-FFP2-Masken, da sie nicht alle Anforderungen an persönliche Schutzausrüstung erfüllen. Welcher Mangel genau vorliegt, wird nicht mitgeteilt, ebensowenig, inwieweit der Schutz gegen SARS-CoV-2 gegeben ist.

  • Name des Produkts: Altapharma FFP2-Maske
  • EAN: 4305615831466
  • Charge: LOT 2020F50 (Sie finden die Chargenangaben auf der Rückseite der Verpackung, unten links)

Vorsicht: Metallteile in "Gut&Günstig"-Rostbratwürsten

Update vom 8. April: Aktuell wird vor Rostbratwürsten gewarnt, die bei Edeka und Marktkauf erhältlich waren. Konkret informiert das NORDfrische Center über den Rückruf dieses Artikels:

  • Name des Produkts: Gut&Günstig Rostbratwurst
  • Inhalt: 540 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 22.04.2021
  • Losnummer: 210323
  • Veterinärkontrollnummer: DE MV 11001 EG
  • Vertrieb: vorwiegend über Edeka und Marktkauf in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg sowie im Norden von Niedersachsen und in Teilen von Brandenburg.

Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich metallische Fremdkörper in einzelnen Rostbratwürsten des genannten Mindesthaltbarkeitsdatums befinden.

Warnung vor Glassplittern in Snacktomaten

Update vom 1. April: Da der Verdacht besteht, dass in einzelnen Packungen kleine, spitze, transparente Glasfremdkörper enthalten sein können, hat die Firma K. Iraklidis & Söhne AG folgende Artikel zurückgerufen:

  • Produkt: REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Meersalz, 150g
  • Produkt: REWE Beste Wahl Snacktomaten mit Kräutern, 150g“
  • Produkt: ORTO MIO Snacktomaten mit Meersalz, 150 g
  • Vertrieb: REWE und Penny

Vorsicht, es sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten betroffen! Gesundheitliche Schäden sind nicht ausgeschlossen, daher wird dringend vom Verzehr abgeraten.

Mögliche Glassplitter: Rewe und Penny rufen Snacktomaten zurück

Rewe und Penny rufen getrocknete Tomaten zurück. Diese könnten mit Glassplittern verunreinigt sein.

Lösemittelrückstände in "Berg Quelle Medium" Mineralwasser von Schwollen möglich

Update vom 30. März: Die Markengetränke Schwollen GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Berg Quelle Medium“.

Es ist nicht auszuschließen, dass Flaschen vereinzelt mit Rückständen von Lösemitteln verunreinigt sind, die sich in Geruchs- und Geschmacksabweichungen äußern können. Der Verzehr des Produktes kann zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen führen.

Hersteller warnt vor Lösemittelrückständen in seinem Mineralwasser.
  • Name des Produkts: "Berg Quelle Medium"
  • Inhalt: 0,75l Mehrweg Glasflasche
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 09.03.23
  • Vertrieb: Vorwiegend in Rheinland-Pfalz, Saarland, NRW, Hessen und Baden-Württemberg

Westermair ruft sein kaltgepresstes Hanföl zurück

Update vom 29. März: Westermair mit Sitz in Kreuzholzhausen informiert über den Rückruf ihres kaltgepressten Hanföls.

Das Unternehmen hat in einer Probe psychoaktiv wirkende Substanzen festgestellt, die bei akuter Aufnahme in den Körper eine sedative Wirkung besitzen, sowie zu einer verminderten Gedächtnisfunktion und einer Verminderung des diastolischen Blutdrucks führen können. In hohen Dosen können unter anderem Verwirrung, Sinnestäuschungen und paranoide Zustände auftreten.

Betroffen ist dieser Artikel mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum:

  • Name des Produkts: "Westermair’s kaltgepresstes Hanföl, naturrein"
  • Inhalt: 250ml
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 01.06.2021
  • Vertrieb: Im eigenen Hofladen und lokal in Bayern

Alle Informationen zu diesem Produkt finden Sie unter folgendem Link.

Edeka nimmt TK-Beerenmischung aus dem Verkauf

Update vom 26. März: Edeka hat vorsichtshalber eine tiefgekühlte Beerenmischung zurückgerufen.

Es sei nicht auszuschließen, dass sich in einzelnen Packungen spitze metallische Fremdkörper befänden, teilte das Unternehmen mit. Betroffen ist dieser Artikel mit den angegebenen Mindesthaltbarkeitsdaten:

  • Name des Produkts: "GUT & GÜNSTIG feine Beerenmischung mit Sauerkirschen, tiefgekühlt"
  • Menge: 750g-Beutel
  • Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): 19.10.2022, 30.10.2022, 19.11.2022, 03.12.2022 und 07.01.2023
  • Vertrieb: Edeka, vorwiegend in Nordrhein-Westfalen sowie in angrenzenden Gebieten der benachbarten Bundesländer Rheinland-Pfalz und Niedersachsen.

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten dieses Artikels sowie weitere Tiefkühl-Beerenmischungen seien nicht betroffen.

Edeka ruft Tiefkühl-Beerenmischung wegen Gefahr durch Metallteile zurück

Die Supermarktkette Edeka ruft den Artikel "Gut & Günstig feine Beerenmischung mit Sauerkirschen, tiefgefroren" im 750-Gramm-Beutel zurück, weil Metalle enthalten sein könnten.

Netto und EDEKA rufen Bio-Kräutermischung zurück

Update vom 18. März: Im Rahmen einer Kontrolle hat der Hersteller COPACK Tiefkühlkost Produktionsgesellschaft mbH Salmonellen in Tiefkühlkräutern festgestellt. Dabei handelt es sich um die "GutBio 8 Kräuter Mischung 50g", die bei Aldi Süd verkauft wurde, die durch Netto vertriebenen "BioBio 8 Kräuter Mischung 50g" und das gleiche Produkt von Edeka, mit dem Namen "EDEKA Bio 8 Kräuter 50g".

Die Packungen sehen je Supermarkt unterschiedlich aus und werden nun zurückgerufen. Die betroffenen Produkte haben alle die Mindesthaltbarkeitsdaten 01.2022 und 02.2022.

  • Name des Produkts: "BioBio 8 Kräuter Mischung 50g", "GutBio 8 Kräuter Mischung 50g" und "EDEKA Bio 8 Kräuter 50g"
  • Inhalt: 50g
  • Hersteller: COPACK Tiefkühlkost Produktionsgesellschaft mbH
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 01.2022 und 02.2022

E.coli in Camembert Graindorge

Update vom 13. März: Der Artikel "Camembert Graindorge 250g", hergestellt von der Firma Münnich fromage GmbH & Co. KG muss zurückgerufen werden. Das Unternehmen teilte mit, dass der Käse E.coli Keime enthalten kann. Das Produkt wurde bei Kaufland vertrieben und sollte nicht mehr verzehrt werden.

  • Name des Produkts: "Camembert Graindorge 250g"
  • Hersteller: Münnich fromage GmbH & Co. KG
  • Identitätskennzeichen: FR 14.371.001 CE
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 07.04.2021

Glasstücke in Sushi-Reis von Edeka und Marktkauf

Update vom 18. Februar: Vorsicht, in diesem deutschlandweit vertriebenen Artikel könnten sich Glassplitter befinden:

  • Produkt: "Mìng Chú Sushi-Reis"
  • Menge: 500g
  • Unternehmen: Firma Kreyenhop & Kluge in Oyten
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 14.10.2022
  • Vertrieb: bundesweit und vorwiegend über Edeka und Marktkauf

Die betroffene Ware wurde "vorsorglich aus dem Verkauf genommen", heißt es vom Unternehmen.

Plastik in Emmentaler von Norma

Update vom 10. Februar: Auch diesen Artikel sollten Kundinnen und Kunden nicht verzehren, da sich Plastikfremdkörper darin befinden könnten:

  • Artikel: Leckerrom Bayerischer Emmentaler gerieben, 45 Prozent Fett
  • Unternehmen: Die Bayernland eG
  • Inhalt: 250g-Beutel
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 02.04.2021
  • Verkauf: Norma-Filialen

REWE-Kartoffelrösti nicht verzehren

Update vom 8. Februar: Dringend wird vom Verzehr dieses Produkts abgeraten, da sich darin kleine, transparente Hartplastikteile befinden können:

  • Betroffenes Produkt: REWE Beste Wahl, Kartoffelrösti
  • EAN Nummer: 4388860610741
  • Inhalt: 600g
  • Unternehmen: LVG Lebensmittelvertriebs-GmbH
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 16.12.2022/17.12.2022/18.12.2022
  • Verkäufer: REWE

Die Plastikteile, die in den Produkten vorhanden sein könnten, haben laut Angaben der LVG Lebensmittelvertriebs-GmbH eine Größe von etwa einem Zentimeter. Produkte mit anders lautenden Mindesthaltbarkeitsdaten und EANs seien nicht betroffen.

Verwendete Quellen:

  • Lebensmittelwarnung.de
  • Produktwarnung.eu
Bildergalerie starten

Es muss nicht immer Kaffee sein: Natürliche Wachmacher gegen Müdigkeit

Sie fühlen sich tagsüber immer wieder müde und ausgelaugt? Das könnte unter anderem auch an Ihrer Ernährung liegen. Wir verraten Ihnen, welche Lebensmittel wach machen - abgesehen von Kaffee und Energydrinks. Hinweis: Dies ist eine Bildergalerie aus unserem Archiv.