Regionale Nachrichten

Ob für Bayern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg oder Hessen: Hier finden Sie alle Nachrichten aus Ihrem Bundesland.

Sie bestehen aus Innereien und sind nicht jedermanns Sache: Froschkutteln werden am Fastnachtsdienstag in Riedlingen serviert. Und ein prominenter Stammgast ist auch wieder dabei.

Ein 43-Jähriger ist in Karlsruhe von einer Straßenbahn erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Keine Eintracht-Punkte daheim gegen Union Berlin. Der Neuling gewinnt verdient.

Im Zusammenhang mit dem Vorfall beim Karnevalsumzug in Volkmarsen mit 30 Verletzten soll der zweite Festgenommene hinter dem Auto gefilmt haben.

Nachrichten aus anderen Regionen

Der von den Hamburger Linken im Nachhinein ungewollte Listenkandidat Tom Radtke wird der neuen Bürgerschaft nicht angehören.

CDU-Spitzenkandidat Marcus Weinberg hat den Einzug in die Hamburgische Bürgerschaft verpasst.

Die frühere US-amerikanische Außenministerin Hillary Clinton ist am Montag auf der Berlinale mit Ovationen und lang anhaltendem Applaus gefeiert worden.

Ein Gefahrguttransporter ist in Holzwickede bei Dortmund von einer Landstraße abgekommen und umgekippt. Die Straße war danach rund zehn Stunden voll gesperrt.

Eine defekte Gasleitung in der Wundtstraße in Berlin-Charlottenburg hat am Montagabend Feuerwehr und Gasag auf den Plan gerufen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die Linie der CDU verteidigt, eine Zusammenarbeit mit AfD und Linken generell auszuschließen.

Der Chemnitzer FC hat seine Erfolgsserie in der 3. Fußball-Liga weiter fortgesetzt und den nächsten wichtigen Sieg im Abstiegskampf gelandet.

Rund ein Drittel der etwa 30 Opfer des Vorfalls beim Rosenmontagszug in Volkmarsen sind nach Angaben des hessischen Innenministers Peter Beuth Kinder.

Die Hamburger FDP hat enttäuscht auf den nun doch knapp verpassten Wiedereinzug in die Hamburgische Bürgerschaft reagiert. "Das finde ich sehr, sehr schade.

Trotz des Zwischenfalls mit Dutzenden Verletzten beim Rosenmontagszug in Volkmarsen soll der beliebte Frankfurter Fastnachtszug im Stadtteil Heddernheim ("Klaa Paris") am Dienstag stattfinden.

Die Fans des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt haben ihre Mannschaft trotz eines angekündigten Boykotts gegen Union Berlin am Montagabend lautstark unterstützt.

Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat sich bei einem Auftritt in Mecklenburg-Vorpommern nicht zu einer Kandidatur für den CDU-Bundesvorsitz geäußert.

Fußball-Drittligist Hallescher FC hat sich von Trainer Torsten Ziegner getrennt. Das gab der Club nach einer Krisensitzung am Montagabend bekannt.

Der 1. FC Kaiserslautern hat die Trennung von Gerry Ehrmann unter anderem mit Drohungen des beliebten Torwartcoaches gegenüber dem Trainerteam begründet.

Der Neubrandenburger Dreikönigsverein hat den Kirchenmusiker Hartwig Eschenburg mit dem Siemerling-Sozialpreis 2020 ausgezeichnet.

Nationalspieler Joshua Kimmich vom FC Bayern München hat seine Fußball-Kollegen dazu aufgerufen, sich nach den jüngsten Vorfällen noch aktiver gegen Rassismus zu engagieren.

Die SPD Hamburg will Grünen und CDU noch in dieser Woche Termine für Sondierungsgespräche anbieten.

Nach einer 24-stündigen Zitterpartie verpasst die FDP ganz knapp den Wiedereinzug in die Hamburgische Bürgerschaft.

Der Fuldaer Bischof Michael Gerber hat sich betroffen von dem Vorfall in Volkmarsen gezeigt.

Während des Karnevalstreibens ist in Köln am Rosenmontag eine 20-Jährige aus Dortmund von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt worden.

Keine Eintracht-Punkte daheim gegen Union Berlin. Der Neuling gewinnt verdient.

Bei einem Überholversuch im Landkreis Aurich auf der Bundesstraße 436 ist ein Autofahrer am Montag ums Leben gekommen.

In Volkmarsen hat es nach Angaben des Frankfurter Polizeipräsidenten Gerhard Bereswill eine zweite Festnahme gegeben.

Hansi Flick will mit dem FC Bayern München im Champions-League-Spiel beim FC Chelsea Entschlossenheit demonstrieren.

Fünf Tage nach dem Anschlag von Hanau hat der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill bei den Moscheegemeinden der Stadt um Vertrauen in die Arbeit der Sicherheitsbehörden geworben.

Der Fahrer des Autos in Volkmarsen war nach ersten Erkenntnissen den Behörden nicht als Extremist bekannt.

Nach dem Vorfall beim Rosenmontagszug in Volkmarsen mit 30 Verletzten hat die Polizei die Zufahrten rund um das Fuldaer Kneipenviertel am Montag besonders in den Blick genommen.

Er gab sich als Polizist aus, um Senioren am Telefon um ihr Erspartes zu bringen.

Hamburgs Grünen-Spitzenkandidatin Katharina Fegebank erwartet keine einfachen Sondierungsgespräche und Koalitionsverhandlungen mit dem bisherigen und vermutlich auch künftigen Partner SPD.

Außenminister Heiko Maas (SPD) und CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak haben sich betroffen von dem Zwischenfall mit einem Auto in Volkmarsen gezeigt.

Die CDU wird erneut in einer Kampfkandidatur über ihren künftigen Parteivorsitz entscheiden.

Die Sorgen über eine Ausbreitung des neuartigen Coronavirus auch in Deutschland sind groß. Nun wird eine Messe in Frankfurt verschoben.

Die Suche der Polizei nach freiwilligen Helfern für die Sächsische Sicherheitswacht hat in sozialen Medien eine Diskussion ausgelöst.

Ein Häfting aus der JVA Fuhlsbüttel ist auf dem Weg zur Beerdigung seines Vaters geflohen.

Nur noch das Bellen eines verschwundenen Dackels war am Montag auf einer Wiese in Dresden zu hören.

Der Mann, der sein Auto in den Rosenmontagszug in Volkmarsen gesteuert haben soll, kommt selbst aus der nordhessischen Kleinstadt.

Ein 20-Jähriger ist in Gräfenthal (Saalfeld-Rudolstadt) in einem gestohlenen Auto gegen mehrere Bäume gekracht und hat schwere Verletzungen an der Wirbelsäule erlitten.

Nach dem Zwischenfall mit einem Auto in Volkmarsen ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Der ehemalige Sportchef Jan Schlaudraff zieht gegen den Fußball-Zweitligisten Hannover 96 vor Gericht.

In Köln wird seit Montag ein Italien-Rückkehrer in einem Krankenhaus unter Verdacht auf das Coronavirus behandelt.

Volkmarsens Bürgermeister Hartmut Linnekugel (parteilos) hat sich schockiert über den Zwischenfall beim Rosenmontagszug in Volkmarsen gezeigt.

Der Spezialchemiekonzern Evonik hat einen Teil seiner Beteiligung an der Aktiengesellschaft von Borussia Dortmund verkauft.

Die CDU in der Stadtverordnetenversammlung in Kassel hat den umstrittenen Christdemokraten Jörg Hildebrandt am Montag aus der Fraktion ausgeschlossen.

Ein mutmaßlicher Schwarzfahrer hat in einem Regionalzug mit dem Ziel Meiningen (Schmalkalden-Meiningen) einer Zugbegleiterin ins Gesicht geschlagen.

Vor knapp sechs Monaten legte ein Gericht den Tagebau Jänschwalde still. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung fehlte.

Dank der Hausbank ist eine 90-Jährige im Altmarkkreis Salzwedel nicht um 32 000 Euro geprellt worden.