Waiblingen (dpa/lsw) - Bei der Kollision zweier Pkw in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) ist ein neun Jahre altes Mädchen schwer verletzt worden.

Mehr News aus Baden-Württemberg finden Sie hier

Eine 37-Jährige hatte ihren Wagen am Montagabend rückwärts in einen Feldweg gelenkt, um dort zu wenden und so einem Stau auszuweichen, wie die Polizei mitteilte. Beim Hinausfahren übersah sie demnach ein entgegenkommendes Fahrzeug und stieß mit diesem zusammen. Ihr Auto, in dem auch das Kind saß, kam im Straßengraben zum Stehen. Das andere Auto wurde durch den Aufprall in den Gegenverkehr geschoben und kollidierte dort mit einem dritten Wagen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Trainer Oliver Glasner vom VfL Wolfsburg hat nach dem 0:1 beim SC Freiburg den Auftritt seiner Mannschaft kritisiert.

Dank Freistoßtorschütze Jonathan Schmid hat der SC Freiburg erstmals mit Trainer Christian Streich zuhause gegen den VfL Wolfsburg gewonnen.