München (dpa/lby) - Der Bayerische Kunstförderpreis in der Sparte "Darstellende Kunst" geht in diesem Jahr an vier Frauen.

Mehr News aus Bayern finden Sie hier

Ausgezeichnet würden die Schauspielerinnen Vanessa Eckart und Gro Swantje Kohlhof und die Sängerinnen Jihyun Cecilia Lee und Camille Schnoor, gab das bayerische Ministerium für Wissenschaft und Kunst am Sonntag bekannt. "In ihren Rollen konfrontieren sie uns mit Verlust, Reue und Zerbrechlichkeit, aber auch Eigensinn, Stärke und Leidenschaft", sagte Kunstminister Bernd Sibler (CSU).

Die Preise sind mit je 6000 Euro dotiert. Insgesamt werden jährlich bis zu 16 Kunstförderpreise an darstellende und bildende Künstler, Schriftsteller und Musiker unter 40 Jahren vergeben.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen