Berlin (dpa/bb) - Eine Fußgängerin ist in Berlin-Westend beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Mehr News aus Berlin finden Sie hier

Eine 70-jährige Autofahrerin bog am Freitagnachmittag aus der Straße Am Postfenn links in die Heerstraße ein und prallte mit ihrem Wagen gegen die Frau, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die 43-jährige Fußgängerin erlitt schwere Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun den genauen Unfallhergang.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen