Brandenburg

Das Bundesland Brandenburg liegt im Nordosten der Republik und umschließt die Bundeshauptstadt Berlin. Brandenburg besteht zu mehr als einem Drittel aus Wäldern, Seen und Wassergebieten. Die Landeshauptstadt ist Potsdam. Alle Nachrichten aus Brandenburg finden Sie hier.

Der Lausitzring feiert am kommenden Wochenende ein ganz besonderes Jubiläum. Auf der östlichsten Rennstrecke Deutschlands trägt das Deutsche Tourenwagen-Masters das 500.

Brandenburgs Landesregierung will Niederdeutsch als Minderheitensprache verstärkt fördern.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz und die Brandenburger Landtagsabgeordnete Klara Geywitz stellen sich heute in Berlin als Kandidaten für den Vorsitz der SPD vor.

Für die Spitzenkandidaten von sechs Parteien ist die "Elefantenrunde" vor der Wahl die Gelegenheit, ihre Positionen rüberzubringen und vielleicht noch Wähler umzustimmen.

Nachrichten aus anderen Regionen

Hasen, Wölfe und sogar ein Elch: Grünbrücken über Autobahnen in Brandenburg werden von Wildtieren gut angenommen.

Für das Fischsterben in der Schwarzen Elster zwischen Plessa und Wahrenbrück (Elbe-Elster) Ende Juni gibt es laut Umweltministerium in Potsdam gleich mehrere Ursachen.

Die Datenschutzbeauftragte Dagmar Hartge hat dem Polizeipräsidium vorgeworfen, ihrer Behörde keine Einsicht in wichtige Akten zur umstrittenen Kennzeichenerfassung auf Brandenburger Autobahnen zu gewähren.

Der neu gegründete Deutsche Fachverband für Agroforstwirtschaft hat bei einem Ortstermin in Peickwitz (Senftenberg) versucht, Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) als Verbündeten zu gewinnen.

In einer offenen Erklärung haben Ostdeutsche und frühere DDR-Bürgerrechtler der AfD vorgeworfen, die friedliche Revolution von 1989 zu vereinnahmen.

Bis 2023 sollen in Brandenburg die weißen Flecken bei der Versorgung mit schnellem Internet nach Angaben der Landesregierung nahezu verschwunden sein.

Neue Impulse für die zweitgrößte Kulturstiftung Deutschlands: Das Programm der neuen Präsidentin für die Klassik Stiftung Weimar sieht eine deutliche Erweiterung in der Selbst- und Außenwahrnehmung der Stiftung vor.

Der Brandenburger Künstler Rainer Opolka unterstützt im Landtagswahlkampf die Regierungspartei SPD - mit der Finanzierung einer Wahlkampfzeitung.

Olaf Scholz hat eine Partnerin gefunden: Der wortkarge Hanseat geht mit einer erfahrenen Landespolitikerin aus dem Osten ins Rennen um den SPD-Vorsitz.

Tausende DDR-Betriebe wurden von der Treuhand in den 1990er Jahren vor allem an Westdeutsche verkauft oder kurzerhand geschlossen.

Die Baubranche in Brandenburg hat im ersten Halbjahr deutliche Zuwächse verzeichnet.

Grünen-Politiker Stephan Kühn hat Klarheit über die Finanzierung des Strukturwandels nach dem Braunkohle-Ausstieg gefordert.

Wenn die Braunkohle geht, sollen Infrastrukturprojekte und neue Arbeitsplätze kommen - das ist der Plan auch für die Lausitz.

Der Tscheche Vojmir Srdecny, einer der letzten Überlebenden des Konzentrationslagers Sachsenhausen, ist tot.

Vielleicht braucht es in Zukunft Menschen, die Hologramme designen oder Kohlenstoffdioxid aus der Luft filtern: In einem Projekt der Körber-Stiftung können Schülerinnen und Schüler in Ostdeutschland so genannte Zukunftsberufe entdecken, wie die Organisation am Dienstag mitteilte.

Mittelblocker Iven Fietje Ferch hat den Volleyball-Bundesligisten Netzhoppers KW-Bestensee verlassen. Der 21-Jährige wechelt zum Ligarivalen WWK Volleys Herrsching.

Berliner und Brandenburger können sich in den kommenden Tagen auf einen Mix aus Sonne und Wolken einstellen.

Die Brandenburger zahlen im bundesweiten Vergleich die niedrigsten Steuern auf Grundstücke. Das geht aus einer Analyse des Beratungsunternehmens Ernst&Young vom Dienstag hervor.

Nach der UN-Behindertenrechtskonvention von 2009 haben alle Menschen das Recht auf gleiche Bildungschancen.

Vor fünf Jahren verhängte die EU Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Die damaligen Gründe sind immer noch vorhanden. Die Akzeptanz für die Sanktion schwindet aber.

Knapp eineinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Brandenburg stellen sich sechs Spitzenkandidaten den Fragen von Bürgern.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat sich zuversichtlich gezeigt, dass sich Union und SPD beim Streitthema Grundrente einigen.

Ein Kleinkind und seine Großmutter sind bei einem Auffahrunfall auf der Bundesautobahn 10 bei Michendorf (Potsdam-Mittelmark) verletzt worden.

Ein Fußgänger ist in Brandenburg/Havel unvermittelt auf die Straße getreten hat dadurch einen Auffahrunfall ausgelöst.

Ein Mann hat einen Jugendlichen in Kleinmachnow geschlagen und ausgeraubt.

Vier Geldautomaten sind am Wochenende in Potsdam manipuliert worden.

Vertreter der Bewegung Fridays for Future in Brandenburg fordern einen wissenschaftlichen Klimabeirat für die neue Landesregierung.

Fast 60 Prozent weniger Raps und 13 Prozent weniger Getreide fuhren Brandenburgs Landwirte in diesem Jahr ein. Jeder Tropfen Regen war entscheidend.

Wegen geringer Niederschläge im Vorjahr und anhaltender Trockenheit ist die Getreide- und Rapsernte in diesem Jahr in Brandenburg schlecht ausgefallen.

Schon länger klingt an, dass in diesem Jahr nachdenklicher an den Fall der Mauer erinnert werden soll.

Bei einem Unfall mit einem Pferdefuhrwerk in Greifenhain bei Drebkau sind ein Mann getötet und ein Kind verletzt worden.

Schüler fordern Politiker heraus: Vor der Landtagswahl in Brandenburg diskutieren mit Spitzenkandidaten der Parteien - und bringen sie in Erklärungsnot.

Ein verurteilter Mörder, ein mutmaßlicher Brandstifter und nun ein verdächtiger Drogenkurier: Nach der erneuten Entlassung eines mutmaßlichen Straftäters aus der U-Haft steht Brandenburgs Justizministerium in der Kritik.

Durchschnittlich 621 Mal am Tag hat es im vergangenen Jahr auf den Straßen in Berlin und Brandenburg gekracht.

11 Parteien treten bei der Landtagswahl am 1. September an. Die Spannung steigt, denn fünf von ihnen liegen in Umfragen nah beieinander.

Am Sonntagabend zieht ein kurzer, heftiger Sturm über den Südwesten Brandenburgs. Die Orte Klaistow und Kanin bei Beelitz sind besonders betroffen.

Künstler, Wissenschaftler und Architekten haben ein Umdenken beim Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche gefordert.

Eine lautstark feiernde Hochzeitsgesellschaft hat mit einem Autokorso für einen Polizeieinsatz in Eberswalde (Barnim) gesorgt.

Die Schweizer Dokumentarfilmregisseurin Heidi Specogna (60) erhält in diesem Jahr den Konrad-Wolf-Preis der Berliner Akademie der Künste.

Bei einer Demonstration auf dem Wasser und an Land für einen schnelleren Kohleausstieg hat es am Sonntag in Potsdam zwei Bootsunfälle gegeben.

Ein Gewitter hat am Sonntagabend über Teilen Brandenburgs gewütet und besonders im Beelitzer Raum erhebliche Schäden hinterlassen.

Auf Brandenburgs Straßen sind am Wochenende ein Kutscher gestorben und 116 Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt worden.

CSU-Generalsekretär Markus Blume hat dem Chef der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch, einen falschen Umgang seiner Partei mit dem Unrecht in der DDR vorgeworfen.

Am ehemals größten deutsch-deutschen Grenzübergang Marienborn an der A2 soll den Besuchern die Geschichte künftig besser erklärt werden.

Die Zahl der Schlachtbetriebe in Brandenburg ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Die rot-rote Landesregierung will sich für mehr Tierschutz-Kontrollen einsetzen.

Der FDP stehen in Ostdeutschland nach Worten von Bundestagsfraktionsvize Michael Theurer schwierige Wahlen bevor.