Eisenhüttenstadt (dpa/bb) - In der Adventszeit sind im Eisenhüttenstädter Friedrich-Wolf-Theater zum 23. Mal die Abenteuer des Schneemanns "Snowy" zu erleben.

Mehr News aus Brandenburg finden Sie hier

Am 8. Dezember feiert die ausschließlich mit Laien-Darstellern besetzte Inszenierung "Snowy und das schönste Geschenk" Premiere. Insgesamt gibt es elf Vorstellungen, eine davon direkt am 24. Dezember.

Mehr als 7000 Zuschauer besuchen jedes Jahr das "Snowy"-Musical, eine Eigenproduktion von Stadt und Theater. Der tollpatschige, aber liebenswerte Schneemann besteht immer wieder neue Abenteuer, die mit eigens produzierten Songs auf die Bühne gebracht werden. Die Komposition und das musikalische Arrangement hat Allanah Titzki übernommen, Tochter des vor zwei Jahren gestorbenen "Snowy"-Erfinders Axel Titzki.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Mit einem Treffer in letzter Sekunde hat Lara Prasnikar Turbine Potsdam gegen den 1. FFC Frankfurt den sechsten Saisonsieg in der Frauenfußball-Bundesliga gesichert.

Nach dem Eintritt in die Brandenburger Kenia-Koalition wählen die Grünen einen neuen Parteivorstand. Der Landesparteitag übt sich weitgehend in Harmonie.