Potsdam/Berlin (dpa/bb) - Berliner und Brandenburger können sich in den nächsten Tagen auf ein kühles und trockenes Wetter einstellen, Regen wird erst Ende der Woche erwartet.

Mehr News aus Brandenburg finden Sie hier

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag mitteilte, soll der Mittwoch zunächst überwiegend stark bewölkt, aber trocken werden. Eine Auflockerung der dichten Wolkendecke wird im Tagesverlauf erwartet, nur in den nördlichen Gebieten Brandenburgs dauert es damit bis zum Abend. Die Temperaturen liegen bei voraussichtlich 6 bis 8 Grad.

Laut Meteorologen steht in Berlin und Brandenburg ein heiterer und niederschlagsfreier Donnerstag bevor. Die Maximalwerte verändern sich im Vergleich zum Vortag kaum. Am Freitag soll es dann vor allem im Nordwesten Brandenburgs zeitweise regnen.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Gut drei Monate nach den Landtagswahlen wollen die Brandenburger Grünen am Samstag (11.00 Uhr) auf einem Parteitag in Templin (Uckermark) eine neue Parteiführung wählen.

Zwei Menschen sind bei einem Frontalzusammenstoß ihrer Autos auf der Bundesstraße 1 zwischen Müncheberg und Hoppegarten (Märkisch-Oderland) schwer verletzt worden.