Bremen (dpa/lni) - Zur Belebung der Innenstadt will Bremen jeweils an Samstagen eine zusätzliche Straßenbahnlinie bereitstellen, für die kein Ticket bezahlt werden muss.

Mehr News aus Bremen finden Sie hier

Es sei das erste Stückchen kostenfreier ÖPNV, das in Bremen das Licht der Wirklichkeit erblicke, sagte der Fraktionschef der Linke, Nelson Janßen, am Dienstag. "Allein deshalb schon wird es ein wichtiger Beitrag sein, die Innenstadt attraktiver zu machen und das Mobilitätsverhalten zu verändern."

Wann die Extra-Linie kommt, ist noch offen. Dies dürfte aber wohl frühestens nach dem Ende des Lockdowns und einer Wiedereröffnung der Geschäfte in der Innenstadt der Fall sein. Die Straßenbahn soll auf der kurzen Strecke zwischen der Bürgerweide, dem Hauptbahnhof und der Innenstadt verkehren. Der Bremer Senat beriet am Dienstag den Umsetzungsstand zum Aktionsprogramm Innenstadt, zu dem auch die Idee der kostenlosen Straßenbahnlinie gehört.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-561754/2  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen