Hamburg - Gut zweieinhalb Wochen vor den Entscheidungen im Kampf um die Medaillen bei den Sommerspielen in Paris testen die deutschen Triathlon-Asse Lasse Lührs und Lisa Tertsch in Hamburg ihre Olympia-Form.

Mehr News aus Hamburg finden Sie hier

Das Duo führt die Gastgeber-Auswahl beim Rennen der World Triathlon Championship Series am Wochenende in der Hansestadt an.

Am Samstag stehen bei der mittlerweile 22. Auflage der Veranstaltung die Einzeltstarts über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) an. Die Männer starten um 13.50 Uhr, der Wettbewerb bei den Frauen beginnt um 15.55 Uhr. Am Sonntag (15.00 Uhr) wird der WM-Titel in der Mixed-Staffel vergeben. Alle Entscheidungen überträgt das ZDF live.

Dass nicht das komplette deutsche Team für Paris in Hamburg antritt, begründete DTU-Präsident Martin Engelhardt mit der unterschiedlichen Vorbereitung der Aktiven. Für die Einzelrennen in der Elbmetropole hoffe er dennoch auf "hervorragende Platzierungen" und ergänzte mit Blick auf den Staffelwettbewerb: "Es wäre natürlich ein Traum, den Titel zu verteidigen."

Wie bei der DTU-Auswahl verzichten allerdings auch Topleute anderer Nationen auf einen letzten Olympia-Test in Hamburg. "Es ist dennoch ein hochkarätiges Feld am Start", versicherte Engelhardt.

Neben dem Elite-Rennen auf der vierten von sechs Stationen der Weltserie in diesem Jahr werden noch Jedermann-Wettkämpfe im Sprint und über die olympische Distanz angeboten. Rund 6000 Athleten und Athletinnen haben sich angemeldet.  © Deutsche Presse-Agentur

Nachrichten aus anderen Regionen
JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.