Niestetal - Der Unfall eines mit Mineralöl beladenen Sattelzugs hat bis zum frühen Morgen für die Sperrung der Autobahn 7 in Nordhessen gesorgt.

Mehr News aus Hessen finden Sie hier

Der 49 Jahre alte Fahrer sei nicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Vermutlich sei er mit seinem Lkw am Mittwochabend auf der nassen Straße in Richtung Süden zu schnell gefahren, sodass das Fahrzeug bei Niestetal von der Fahrbahn abkam und gegen die Schutzwand prallte. Trümmerteile flogen auf die Gegenfahrbahn.

In Richtung Süden wurde die Autobahn bis zum frühen Morgen voll gesperrt, in der Gegenrichtung waren bis zum Abend zwei der drei Fahrspuren betroffen. Es kam zu Staus.

Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 80 000 Euro. Bei dem Unfall liefen Betriebsstoffe aus, jedoch kein Mineralöl.  © Deutsche Presse-Agentur

Nachrichten aus anderen Regionen
JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.