Osnabrück (dpa/lni) - Zwei Menschen sind bei einem Brand in einer Wohnung in Osnabrück schwer verletzt worden.

Mehr News aus Niedersachsen finden Sie hier

Das Feuer war am Mittwochabend in der Wohnung im ersten Geschoss eines Hauses ausgebrochen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Ein 94 Jahre alter Mann und eine 90-jährige Frau kamen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Brandursache war zunächst unklar. Das Feuer konnte am frühen Donnerstagmorgen gelöscht werden.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Fallen die Temperaturen, sind die Viren auf dem Vormarsch. Bis zur Grippewelle bleiben wahrscheinlich noch einige Wochen Zeit.

Die Weichen für die Einführung eines Antisemitismus-Beauftragten waren schon gestellt. Unmittelbar nach dem Anschlag von Halle will die Regierung die Personalie nun entscheiden.