Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist mit etwa 17,9 Millionen Menschen das bevölkerungsreichste Bundesland. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf, in Köln leben die meisten Menschen. Allein in der Metropolregion Rhein-Ruhr haben etwa zehn Millionen Menschen ihr Zuhause. Alle Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

Ein 35-Jähriger soll in seiner syrischen Heimat an Kämpfen islamistisch-terroristischer Gruppen teilgenommen haben.

Bei ihrer Hauptversammlung muss die angeschlagene Restaurantkette Vapiano heute in Köln mit viel Kritik von ihren Anteilseignern rechnen.

Sie spielen Mädchen die große Liebe vor und machen sie emotional abhängig. "Loverboys" aber haben nur ein Ziel: Sie treiben junge Frauen in die Prostitution und kassieren das Geld.

Die weltgrößte Computerspielmesse, die Gamescom, öffnet heute ihre Türen für das breite Publikum.

Nachrichten aus anderen Regionen

Ausnahmen bestätigen die Regel: Die Ruhrtriennale beginnt dieses Jahr im Audimax der Ruhr-Universität Bochum. Nicht wie sonst in einer Industrie-Kathedrale des Reviers.

Nach mehr als zwei Jahren gemeinsamer Regierungsarbeit mit der FDP hält die CDU in Nordrhein-Westfalen Anpassungen im Koalitionsvertrag für vorstellbar.

Nach dem Einsatz von Rauchbomben bei einem Filmdreh in Hürth bei Köln sind am Dienstag 15 Menschen ins Krankenhaus gebracht worden.

E-Sport bekommt Unterstützung von Lothar Matthäus.

Drei Männer sind bei einem Verkehrsunfall auf der A45 in Mittelhessen verletzt worden.

In einem ungewöhnlichen "Drogenladen" in einem Paderborner Waldstück ist ein 20-Jähriger aufgeflogen.

Für den Tod des vergangenen Freitag in einer Bottroper Wohnung entdeckten älteren Paares ist nach bisherigen Erkenntnissen keine dritte Person verantwortlich.

Ein 81 Jahre alter Mann aus Nordrhein-Westfalen ist vor der Nordseeinsel Langeoog leblos aus dem Wasser geborgen worden.

Ein Umweltaktivist hat das Land auf Einsicht in zwei Rechtsgutachten verklagt, die Nordrhein-Westfalen vor der großen Räumung des Hambacher Forsts in Auftrag gegeben hatte.

Als erster Bundesliga-Vertreter hat sich Fortuna Düsseldorfs Vorstandschef Thomas Röttgermann skeptisch zum designierten DFB-Präsidenten Fritz Keller geäußert.

Ein 72 Jahre alter Rennradfahrer aus den Niederlanden ist in Bad Berleburg gestürzt und gestorben.

Ein Arbeiter ist am Dienstagmorgen in einem Abbruch-Gebäude in Bergkamen (Kreis Unna) in einen Fahrstuhlschacht gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Ex-Fußballprofi Lothar Matthäus (58) ist froh, dass es in seinen jungen Jahren keine Computerspiele gab.

Nach der Tötung seiner Eltern muss sich ein 30-Jähriger aus Weilerswist bald vor dem Bonner Landgericht verantworten.

Mit einer ungewöhnlichen Zeugenaussage hat Niedersachsens Justizministerin Einblick in die islamistische Radikalisierung junger Menschen gegeben.

Die Polizei hat in einem internationalen Großeinsatz mit Durchsuchungen in NRW die frei im Internet zugängliche Sprengstoff-Plattform "xplosives.net" stillgelegt.

Fast vier Monate nach einem Unfall mit zwei Toten in Olfen muss ein 38-Jähriger in Untersuchungshaft.

Der Bayer-Betriebsrat dringt beim geplanten Verkauf der Tiermedizin an Elanco auf einen Plan für die Zukunft Tausender Beschäftigter.

Michaël Cuisance hat bei seiner Vorstellung als Neuzugang des FC Bayern München gelassen auf die Vorwürfe der Verantwortlichen seines Ex-Clubs Borussia Mönchengladbach reagiert.

Unter Drogeneinfluss ist ein 50-jähriger Mann zu einer Hagener Polizeiwache gefahren.

Raphael Guerreiro ist ins Training von Borussia Dortmund zurückgekehrt.

Der Bund der Steuerzahler NRW fordert weiterhin die komplette Abschaffung der Straßenbaubeiträge in Nordrhein-Westfalen.

Der abgestellte Auflieger eines Lkw wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Bielefeld mitsamt einer Ladung von 15 Tonnen Kupfer gestohlen.

Fußball-Profi Matija Nastasic steht vor der Rückkehr in die serbische Nationalmannschaft.

Drei ukrainische Touristen sind auf ihrer Durchreise mitten auf der A3 bei Siegburg von Unbekannten bestohlen worden.

Mehr als 10.000 Stellen sind nach Angaben des Beamtenbunds dbb allein in Nordrhein-Westfalen unbesetzt.

Eine Frau ist zu Hause überfallen worden und hat die Täter in die Flucht geschlagen.

Nach dem Ende der Bahn-Großbaustelle bei Bielefeld sollen dort ab dem 14. Oktober alle Fern- und Regionalzüge wieder nach Plan fahren können.

Zwei Lokführer sind beim Zusammenstoß ihrer Güterzüge verletzt worden.

Ein Lieferwagen eines Paketdienstes ist auf einer Kreuzung in Dortmund in Flammen aufgegangen.

Dank zweier aufmerksamer Zeuginnen hat die Polizei in Frechen einen stark alkoholisierten Autofahrer aus dem Straßenverkehr gezogen.

Bei den Gebühren für Müll und Abwasser gibt es in den NRW-Kommunen drastische Preisunterschiede. Schwacher Trost: Die Gebühren sind für Privathaushalte im Schnitt kaum gestiegen.

Die Gewerkschaft Verdi und der Deutsche Journalistenverband (DJV) haben für Dienstag zu einem Warnstreik beim WDR aufgerufen.

Ein 79-Jähriger aus Essen ist verdächtig, seine 73 Jahre alte Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung schwer verletzt zu haben.

Der Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer verkauft seine Tierarzneimittel-Sparte für 7,6 Milliarden US-Dollar (6,85 Mrd Euro) an den US-Konzern Elanco.

Bei einer internationalen Razzia gegen Internet- und Computerkriminalität hat es am Dienstag auch in Nordrhein-Westfalen Durchsuchungen gegeben.

Die Versorgung der Schulen in Nordrhein-Westfalen mit schnellem Internet kommt nach Angaben von Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) voran.

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat sich die Dienste von Andre Hoffmann langfristig gesichert. Der Innenverteidiger verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis 2023.

Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat Abwehrspieler Tin Jedvaj von Liga-Konkurrent Bayer Leverkusen verpflichtet.

Ein 47-jähriger Mann ist auf der Aachener Kirmes aus einem Karussell gefallen und lebensgefährlich verletzt worden.

Ottmar Hitzfeld hat mit Blick auf den bislang nicht zustande gekommenen Transfer von Leroy Sané seinen Ex-Verein Bayern München vorsichtig kritisiert.

Im Laufe der Woche zeigt sich in Nordrhein-Westfalen wieder öfter die Sonne. Es werde auch wärmer, hieß es vom Deutschen Wetterdienst (DWD) mit Sitz in Offenbach.

Die Suche nach dem aus der Justizvollzugsanstalt Bochum entflohenen Häftling geht weiter.

Die Steuerzahler in NRW sind Kummer gewohnt: Im Ländervergleich der Hebesätze bei Grund- und Gewerbesteuern landet NRW meist ganz vorne.

Nationalspieler Marco Reus bleibt auch nach der Rückkehr von Mats Hummels die Führungsfigur beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund.

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke kann sich mit dem Gedanken an einen Rückzug des Münchner Präsidenten Uli Hoeneß noch nicht anfreunden.