Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz befindet sich im Westen des Landes und ist mit etwa 4,1 Millionen Einwohnern im Mittelfeld der 16 Bundesländer angesiedelt. Die Landeshauptstadt und zugleich die Stadt mit den meisten Einwohnern ist Mainz. Alle Nachrichten aus Rheinland-Pfalz finden Sie hier.

Die Luftwaffe hat am Freitag sechs weitere schwer an Covid-19 erkrankte Italiener zur Behandlung nach Deutschland geflogen.

Nach der Lockerung des Einreisestopps für Saisonarbeiter schöpfen die Landwirte in Rheinland-Pfalz Hoffnung - auch durch das spürbare Engagement aus der Bevölkerung.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat die Rheinland-Pfälzer in der Corona-Krise aufgefordert, sich auch in der Karwoche an die Einschränkungen zu halten.

Das Sommersemester 2020 an den rheinland-pfälzischen Hochschulen soll trotz der Corona-Krise organisiert werden.

Nachrichten aus anderen Regionen

Das Landeskriminalamt und der Verbraucherschutz haben vor Tricks der Betrüger in der Corona-Krise gewarnt. Laut LKA steht etwa der Enkeltrick hoch im Kurs.

Nach mehr als 26 Jahren ohne Fahrpraxis besteht kein Recht mehr auf Neuausstellung eines Führerscheins.

Die Taxibranche in Rheinland-Pfalz leidet nach eigenen Angaben massiv unter den Auswirkungen der Corona-Krise.

Zur Bewältigung der Corona-Krise ist in Rheinland-Pfalz ein zusätzlicher Hubschrauber im Einsatz - zunächst bis Ende September.

Kleinbetriebe und Selbstständige in Rheinland-Pfalz können zeitnah mit Geld aus dem Soforthilfeprogramm des Bundes rechnen.

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat am Freitag im Saarland drei von der Bundeswehr betriebene Covid-19-Testzentren besucht.

Aus einer Lagerhalle in Ludwigshafen sind Kartons mit insgesamt 1800 Atemschutzmasken gestohlen worden. Diese hätten einen Wert von 12 000 Euro, teilte die Polizei am Freitag mit.

Zur Eindämmung der Lungenkrankheit Covid-19 sollen die Alten- und Pflegeheime in Rheinland-Pfalz besser geschützt werden.

In Rheinland-Pfalz ist die zahnärztliche Notfallversorgung für Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind oder unter häuslicher Quarantäne stehen, gesichert.

Die Jäger in Rheinland-Pfalz dürfen auch während der Coronakrise weiter auf die Pirsch - wenn sie die Maßnahmen zur Eindämmung des Virus beachten.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist am Freitag (Stand: 10.00 Uhr) auf 3466 gestiegen - das waren 190 mehr Fälle als am Tag zuvor.

Der Rechtsstreit zwischen dem Chef des Hauses Hohenzollern und der Stadt St. Goar um die Burg Rheinfels ist beendet.

Knapp sechs Monate nach der Zerschlagung eines mutmaßlichen Schleuserclans einer libanesischen Familie hat die Staatsanwaltschaft Trier den mutmaßlichen "Kopf der Bande" angeklagt: Der 55 Jahre alte Familienvater soll von Bitburg in der Eifel aus für insgesamt 26 Schleusungen von syrischen Flüchtlingen zwischen Mai 2018 und September 2019 verantwortlich sein, wie die Anklagebehörde am Freitag mitteilte.

Ein 75 Jahre alter Mann ist in Rhaunen (Landkreis Birkenfeld) tot aufgefunden worden.

Auch Sportvereine mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb sind nach Angaben des rheinland-pfälzischen Innenministeriums grundsätzlich in das Bundesprogramm Corona-Sofort-Hilfe für kleine Unternehmen einbezogen.

Am Wochenende wird es in Rheinland-Pfalz sonnig und frühlingshaft mild - allerdings erinnert das Innenministerium in Mainz mit Nachdruck an die Beschränkungen in der Corona-Krise.

Die Verschiebung der Olympischen Sommerspiele um ein Jahr sorgt bei vielen Sportlern für Probleme.

Im Streit um die Sanierung einer Brücke hat das Pfälzische Oberlandesgericht die Stadt Pirmasens zur Zahlung von fast 400 000 Euro nebst Zinsen an ein Bauunternehmen verurteilt.

Nach dem Brand eines Wohnhauses in Ludwigshafen mit einem Schaden von etwa 100 000 Euro geht die Polizei davon aus, dass der Brand versehentlich ausgelöst worden ist.

Auf einem Firmengelände in Pfalzfeld (Rhein-Hunsrück-Kreis) hat es in der Nacht zu Freitag gebrannt.

Gute Nachricht kurz vor Ostern - der Bestand an Feldhasen in Rheinland-Pfalz ist leicht gewachsen.

Am Wochenende wird es in Rheinland-Pfalz und dem Saarland sonnig und frühlingshaft mild.

Die Basilika Sankt Severus in Boppard ist auch in der Corona-Krise voll.

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul sieht in der Verlegung der Olympischen Spiele auf das kommende Jahr auch Vorteile.

"Rekord"-Kanzler Kohl wäre jetzt 90 Jahre alt. Die CDU feiert ihren langjährigen Chef.

In einem Holzlager in Pfalzfeld (Rhein-Hunsrück-Kreis) ist in der Nacht zu Freitag ein Feuer ausgebrochen. Die Löscharbeiten dauerten auch am Morgen weiter an.

Die Niederschläge im Winter haben sich positiv auf den Grundwasserspiegel in Rheinland-Pfalz ausgewirkt - er bleibt aber zu niedrig.

Die Autofähre Kaub stellt wegen der Corona-Pandemie ihren Betrieb am Mittelrhein an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ein - und damit auch am Osterwochenende.

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat die Europapolitik des früheren Kanzlers und Parteichefs Helmut Kohl als Vorbild für die Europapolitik in Zeiten der Corona-Krise hervorgehoben.

Der Gemeinde- und Städtebund (GStB) Rheinland-Pfalz geht davon aus, dass die Kommunen wegen der Corona-Krise mehr als 500 Millionen Euro weniger an Gewerbesteuer einnehmen werden.

Auch in Rheinland-Pfalz läuft die Wirtschaft im Corona-Krisenmodus. Schutzmasken, Beatmungsgeräte und mehr Desinfektionsmittel als sonst sind gefragt.

Fachleute gehen von einer Zunahme der häuslichen Gewalt in der Corona-Krise aus - Rheinland-Pfalz hat deshalb die Plätze in den Frauenhäusern aufgestockt.

Zur Eindämmung der Lungenkrankheit Covid-19 hat auch Rheinland-Pfalz ein Besuchsverbot für Pflege- und Behinderteneinrichtungen sowie Krankenhäuser erlassen.

Das Land Rheinland-Pfalz ist nach Ansicht des Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft Gerald Gaß in der Corona-Krise gut mit Beatmungsplätzen ausgerüstet.

Zwei Polizisten haben in Mainz einen Mann aus einer verqualmten Wohnung gerettet.

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Einreisebeschränkungen stellen Landwirte vor große Herausforderungen.

Die Polizeihochschule am Flughafen Hahn im Hunsrück hat der Tafel in Kirn (Kreis Bad Kreuznach) eine Lebensmittelspende vermacht.

Frühlingshafte Temperaturen könnten am kommenden Wochenende viele Menschen trotz der Corona-Krise in die Parks und Wandergebiete von Rheinland-Pfalz locken.

Bei einer bundesweiten Studie zu Gartenschläfern sind fast die Hälfte von insgesamt rund 1500 Hinweisen auf das Nagetier auf Rheinland-Pfalz entfallen.

Der Trierer Bischof Stephan Ackermann will sich dafür einsetzen, Menschen in pflegerischen oder sozialen Berufen nach der Krisenzeit nicht wieder aus dem Blick geraten zu lassen.

Mehr als 2000 Lehrkräfte sind einem Aufruf der rheinland-pfälzischen Landesregierung gefolgt und wollen freiwillig im Gesundheitswesen aushelfen.

Wegen der Corona-Pandemie bleiben Luxemburgs Schulen, Kitas und auch die Universität länger geschlossen: Frühestens am 4. Mai solle der Betrieb wieder starten, teilte der luxemburgische Bildungsminister Claude Meisch am Donnerstag mit.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist bis Donnerstag um 7,9 Prozent auf 3276 gestiegen, wie das Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte.

Intendant Nico Hofmann hält eine mögliche Verschiebung der Wormser Nibelungen-Festspiele wegen der Corona-Krise in den Herbst für kaum machbar.

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will in der Corona-Krise in den nächsten Wochen rund 1000 Ehrenamtliche zur Unterstützung der stark belasteten Gesundheitsämter gewinnen.

Der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz fordert in der Corona-Krise Hilfen für freiberuflich tätige Musiker und Musikpädagogen.