Sachsen-Anhalt

Mit Magdeburg als Landeshauptstadt und Halle an der Saale hat Sachsen-Anhalt zwei große Städte. Das Bundesland hat zudem fünf Unesco-Welterbe-Stätten, etwa das Dessau-Wörlitzer Gartenreich und die Luther-Gedenkstätten in Eisleben und Wittenberg. Alle Nachrichten aus Sachsen-Anhalt finden Sie hier.

Die angeschlagenen Krankenhäuser im Land beschäftigen am Dienstag das Regierungsbündnis aus CDU, SPD und Grünen.

Das Nordharzer Städtebundtheater in Halberstadt kann dank EU-Mittel saniert werden.

Bürgermeister aus deutschen Braunkohleregionen pochen beim Kohleausstieg auf die Schaffung von Ersatzarbeitsplätzen in der Industrie.

Wie groß darf der Unterschied sein, den das Land zwischen staatlichen und freien Schulen macht?

Nachrichten aus anderen Regionen

Die Kommunen in Sachsen-Anhalt haben zuletzt deutlich mehr Temposünder geblitzt als die Polizei.

Der Autor, Verleger und Fotograf Janos Stekovics hat die Ehrennadel des Landes erhalten.

Nach einer als rassistisch kritisierten Büttenrede hat sich der Präsident des Süplinger Narrenbunds im Namen seines Vereins entschuldigt.

Die Polizei hat per Öffentlichkeitsfahndung einen Fußballrowdy ausfindig gemacht, der eine Polizistin mit einer Bierdose verletzt haben soll.

Die Regierungsfraktionen von CDU, SPD und Grünen und die Linke-Fraktion im Magdeburger Landtag wollen die Regeln zur Regierungsbildung in Sachsen-Anhalt lockern.

Handball-Bundesligist SC Magdeburg muss einen herben personellen Rückschlag verkraften.

Gesundes, nachhaltiges Essen ist auch in diesem Jahr auf der Grünen Woche in Berlin in aller Munde.

Nach einem Besuch in einer Bar in Magdeburg soll ein 37-Jähriger von mehreren Personen zusammengeschlagen worden sein.

Die Suche nach einer seit vier Monaten vermissten Leipziger Studentin dauert an.

Es ist ein echter Kunstkrimi, bei dem auch noch viele Fragen offen sind.

Eine Hundehalterin hat in Magdeburg gegen eine Reihe von Vorschriften verstoßen - und gleich fünf Bußgeldverfahren kassiert.

Gegner der Straßenausbaubeiträge in Sachsen-Anhalt haben Zehntausende Unterschriften gesammelt, der Landtag hat sie auf Gültigkeit geprüft.

Merseburg (dpa/sa) - Die "Filmkulisse Mitteldeutschland" steht im Mittelpunkt der 15. DEFA-Filmtage in Merseburg.

In den ersten neun Monaten 2019 haben sich in Sachsen-Anhalt weniger Menschen das Ja-Wort gegeben als im Vorjahreszeitraum.

Ein mutmaßlicher Einbrecher soll in Halle Polizisten mit Tierabwehrspray angegriffen haben.

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bleibt das Wetter bis Mittwoch tagsüber mild, nachts kann man aber mit Frost rechnen.

Der Skandal um illegalen Müll im Jerichower Land ist lange her, doch die Folgen wirken bis heute nach.

Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) eröffnet heute den Sachsen-Anhalt-Tag auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin.

Unbekannte haben in Magdeburg aus einem Gebäude mit Schließfächern mehrere Sparbücher gestohlen.

Der Karneval Landesverband Sachsen-Anhalt will künftig weiter auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen setzen.

Die Polizei hat am Wochenende in Halle mehrere E-Tretroller-Fahrer aus dem Verkehr gezogen, die unter Alkoholeinfluss standen.

Ein Mann und eine Frau sollen in Magdeburg mehrere Autospiegel zerstört und später einen Autobesitzer attackiert haben.

Unbekannte haben versucht, einen Geldautomaten in einer Bankfiliale in Flechtingen (Landkreis Börde) zu knacken.

Blaues für die Grüne Woche: Am Sachsen-Anhalt-Tag der Agrar- und Nahrungsmesse wollen Wissenschaftler der Hochschule Anhalt unter anderem Bier und Brot servieren, das sie mit Algenextrakten blau gefärbt haben.

Bundesinnenminister Horst Seehofer stellt sich hinter den Vorschlag eines parteiübergreifenden Ansatzes zum besseren Schutz von Politikern.

Opfer und Betroffene des rechtsextremistischen Anschlags von Halle haben einem Zeitungsbericht zufolge bislang insgesamt 350 000 Euro als Entschädigung erhalten.

Trotz einer starken Vorstellung mit 19 Punkten konnte Rückkehrer Tremmel Darden die Negativserie von Syntainics MBC nicht stoppen.

Rund 100 Karnevalisten aus Sachsen-Anhalt wollen heute in die Staatskanzlei nach Magdeburg fahren.

Zwei Unbekannte haben einen Geldautomaten in Zeitz (Burgenlandkreis) gesprengt.

Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat seine Wintervorbereitung mit einem Unentschieden abgeschlossen.

Wegen Bauarbeiten kommt es in Halle zu zweiwöchigen Verkehrsbehinderungen im Stadtteil Trotha.

Eine Gruppe Vermummter hat in Magdeburg drei Wartende an einer Haltestelle überfallen.

Seit Beginn der Grippe-Saison sind bislang knapp 410 Influenza-Fälle in Sachsen-Anhalt gemeldet worden.

Einst strahlten sie Pracht, Wohlstand oder Fortschritt aus - heute können in die Jahre gekommene Baudenkmale eine gehörige Last sein. Manchmal müssen sie Neuem weichen.

Bei einem Autounfall auf der A9 zwischen Thurland (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) und Bitterfeld-Wolfen sind am Freitagabend zwei Menschen schwer verletzt worden.

Auf einem Wertstoffhof in Magdeburg sind rund 50 Container in Flammen geraten.

RB Leipzigs Vorstandschef Oliver Mintzlaff sieht in den Zahlungen des österreichischen Miliardärs Dietrich Mateschitz "eine Anschubfinanzierung", wie sie jedes Start-up-Unternehmen brauche.

Vor dem Start der Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt hat die IG Metall mehr Bemühungen für die Weiterbildung der Beschäftigten gefordert.

Die Produkte sind kurz vor dem Ablaufdatum oder aus anderen Gründen nicht mehr für Supermarktregale bestimmt.

Mehr als 20 Schulen aus Magdeburg und Umgebung beteiligen sich am Samstag (11.00 Uhr) an der Aktionswoche "Eine Stadt für alle" der Initiative Weltoffenes Magdeburg.

Vor rund 1000 Fans in Magdeburg hat die Band Goitzsche Front aus Bitterfeld ihren Tourauftakt gefeiert.

Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 zwischen Dessau und Bitterfeld ist am Freitagabend gegen 18.00 Uhr ein Auto in Brand geraten.

Fußball-Drittligist Hallesche FC hat seinen abschließenden Härtetest im Wintertrainingslager in der Türkei gewonnen.

Runter kommt man immer noch, nur hoch nicht mehr: Am Sprungturm des Naturbads in Warsleben (Landkreis Börde) fehlte bei einer Routinekontrolle plötzlich die Leiter.

Immer wieder ziehen rechte Demonstranten zum Jahrestag der Bombardierung von Magdeburg durch die Stadt.

Die Kunsthalle "Talstrasse" in Halle hat ihre Ausstellung zum Bild von Frauen in der Gesellschaft verlängert.