Arendsee (dpa/sa) - Nach dem mutmaßlich gewaltsamen Tod einer 87 Jahre alten Frau in Arendsee im Altmarkkreis Salzwedel hat die Polizei den Sohn der Rentnerin verhaftet.

Mehr News aus Sachsen-Anhalt finden Sie hier

Der 64-Jährige sitzt bereits in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Der Tod sei den Beamten am Freitagmorgen gemeldet worden, hieß es. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Frau in ihrem Einfamilienhaus getötet worden. Ihre Leichte soll am Samstag obduziert werden. Weitere Angaben zum Tathergang und zu den Hintergründen machte die Polizei zunächst nicht.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Das Landesmuseum für Vorgeschichte, in dem unter anderem die Himmelsscheibe von Nebra ausgestellt wird, soll für drei Millionen Euro ausgebaut werden.

Stundenlang sitzen Bergleute nach einer Verpuffung in Teutschenthal in einer Grube fest. Zwei Männer werden bei dem Unglück verletzt.