Werdau - Bei einem Autounfall im Landkreis Zwickau sind drei junge Männer zum Teil schwer verletzt worden.

Mehr News aus Sachsen finden Sie hier

Ein 18-Jähriger Fahrer sei mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und habe sich überschlagen, teilte die Polizei in der Nacht zum Dienstag mit. Der 18-Jährige habe zuvor hinter einer S-Kurve in Werdau im Ortsteil Königswalde auf regennasser Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der Fahrer sowie sein 20-Jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall am frühen Montagabend leicht verletzt. Der 17-jährige Mitfahrer, der auf der Rückbank saß, wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen
JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.