Leipzig (dpa/sn) - Eine Mieterin ist bei einem Feuer in ihrer Wohnung im Leipziger Norden verletzt worden.

Mehr News aus Sachsen finden Sie hier

Aus noch ungeklärter Ursache sei am Freitagabend ein Brand im Badezimmer ausgebrochen, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Die Frau erlitt eine Rauchvergiftung und musste medizinisch versorgt werden. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Wohnung war nach dem Brand unbewohnbar. Eine Schadenshöhe stand zunächst nicht fest.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen