Jena (dpa/th) - Damit Studenten auch in der Corona-Krise etwa Labore und Bibliotheken nutzen können, hat die Stadt Jena die Ausgabe von medizinischen Masken an das Studierendenwerk Thüringen angekündigt.

Mehr News aus Thüringen finden Sie hier

Das Studierendenwerk solle dafür am Mittwoch 10.000 Masken erhalten und diese dann ab Donnerstag an interessierte Studentinnen und Studenten von Jenas Hochschulen abgeben, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.

Reguläre Präsenzveranstaltungen sind an den Hochschuleinrichtungen Jenas derzeit zur Eindämmung der Pandemie ausgesetzt. Für wichtige Forschungsarbeiten etwa können Studenten aber beispielsweise Bibliotheken und Labore besuchen, müssen sich dort aber an entsprechende Hygiene-Regel halten. Dazu gehört es, dass sie eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-562073/2  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen