Beschnuppern, verneigen, Zunge zeigen: So begrüßt sich die Welt

Lächeln kann nicht schaden, beim direkten Augenkontakt wird es schon schwieriger. Im Zweifelsfall abwarten, was das Gegenüber macht, wenn man sich als Besucher in einem fremden Land nicht sicher ist. Man will schließlich niemandem zu nahe treten – auch, wenn das mancherorts durchaus dazuzugehören scheint ... © 1&1 Mail & Media/teleschau