Bloggerin Birte Schmidt

Als Kind wollte sie unbedingt Astronautin werden und ins All fliegen, heute reist sie lieber mit dem Bulli durch Europa oder mit der Transsibirischen Eisenbahn bis Peking. Birte Schmidt, Journalistin und Nordlicht mit Fernweh, erzählt auf ihrem Blog Waiting is Happiness Reisegeschichten übers Glücklichsein. Birte Schmidt bei Facebook, Twitter, Google+, Instagram und Pinterest.

Wer dort hingeht, wo der Pfeffer wächst, wird früher oder später auf Sansibar landen - dieser wunderschönen Insel vor der Küste Tansanias im Indischen Ozean.

Unsere Bloggerin schwelgt in der Vielzahl an Gewürzen, die man auf der traumhaften Insel finden kann.

Puerto Plata, zu deutsch Silberhafen, hatte Christopher Columbus den Ort 1493 bei seiner Entdeckung mit Blick auf die dicken Nebelschwaden getauft, die auch heute noch an fast jedem Nachmittag schwer auf dem angrenzenden Berg liegen. Wer den atemberaubenden Panoramablick über die Stadt genießen möchte, sollte deshalb lieber früh aufstehen.

Der atemberaubende Blick entschädigt für die waghalsige Gondelfahrt. Unsere Bloggerin ist sich sicher: Dies war definitiv nicht ihr letzter Besuch hier!

Die Dominikanische Republik ist bekannt für Pauschalurlaub und All-inclusive-Ressorts. Das ehemalige Fischerdorf Cabarete im Norden der Insel bildet da keine Ausnahme. Doch neben Fünf-Sterne-Luxus und mit Handtüchern bedeckten Pool-Liegen verleihen Wassersportler dem kleinen Surferort ein ganz besonderes Flair.

Während die Surfer auf den Brettern ihre Kunststücke zeigen, ist in Cabarete auch für die weniger sportlich ambitionierten Urlauber einiges geboten.

Angkor Wat in Kambodscha ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Welt. Kein Wunder, dass die alten Tempelanlagen aus dem 12. Jahrhundert Tag für Tag von Touristen geradezu überrannt werden.

Die treuesten Gäste der Dominikanischen Republik sind die Buckelwale. Jedes Jahr pünktlich zur Paarungszeit schwimmen sie aus ihrer arktischen Heimat bis in das karibische Gewässer, um sich dort fortzupflanzen und ihren Nachwuchs zu gebären. Ganz zur Freude der Waltouristen.

Vor der Insel mit dem weißen Sandstrand im azurblauen Wasser wartet eines der schönsten Naturschauspiele: Die Buckelwale kommen in das karibische Gewässer.

Die meisten Tempel waren lange Zeit vom Urwald umschlungen.

Wer zu Fuß gehen kann, der kann auch auf Skiern wandern, heißt es. Wenn man dann noch eine der erfolgreichsten Langläuferinnen Norwegens und mehrfache Olympionikin als Lehrerin hat, muss das einfach stimmen, oder?

Wer wie ich erst als Erwachsene Skifahren lernt, kämpft nicht nur mit den zwei langen Brettern unter den Füßen. Die Angst vorm freien Fall ist mein ständiger Begleiter auf dem Weg ins Tal. Gut, dass das Skigebiet in Trysil extra leichte Abfahrten für Kinder hat und Schneemann Valle zum Anfeuern kommt.

Wer wie ich erst als Erwachsene Skifahren lernt, kämpft nicht nur mit den zwei langen Brettern unter den Füßen. Die Angst vorm freien Fall ist mein ständiger Begleiter auf dem Weg ins Tal. Gut, dass das Skigebiet in Trysil extra leichte Abfahrten für Kinder hat und Schneemann Valle zum Anfeuern kommt.

Der Himmel ist grau, die Temperaturen nahe am Gefrierpunkt und die Duschen im Freien. Wer nach Olchon Island reist, erlebt puristische Schönheit und Glück fernab von jedem Luxus.

Die Insel hat neben Lärchenwäldern auch karge Steppen zu bieten.

Wer heute nach Phnom Penh reist, findet auf den ersten Blick eine moderne asiatische Großstadt vor: mit goldenen Tempeln, großen Sportwagen und amerikanischen Fast-Food-Ketten. Eine zehnminütige Tuk-Tuk-Fahrt eröffnet eine andere Perspektive: Auf dem Markt herrschen auch mehr als 30 Jahre nach Beendigung der Rote-Khmer-Herrschaft noch ärmlichste Verhältnisse.

Die Innenstadt von Phnom Penh ist zwar durchaus charmant. Auf den Märkten und in den ärmlichen Vierteln wird der Besucher jedoch mit den Traumata Kambodschas konfrontiert.

Die Schweden sagen, wem Schweden zu schwedisch ist, der sollte einmal nach Malmö reisen. Kein Wunder also, dass der berühmteste Sohn der Stadt bosnische Wurzeln hat und arabische Kirchererbsenbällchen als Regionalgericht gelten.

Malmö hat von modernen Hochhäusern bis zu alten bunten Holzhäusern alles zu bieten.

Santa Catalina eignet sich für Surfer, aber nicht für Partytiere.

Wer im Urlaub auf Nachtleben und Luxusressorts nicht verzichten möchte, sollte hier lieber keinen Halt machen. Das ehemalige Fischerdorf Santa Catalina an der Südküste Panamas lockt vor allem mit erstklassigen Wellen und einer einzigartigen Unterwasserwelt.