Höher, schneller, ausgefallener – extreme Achterbahnen sorgen für Adrenalinschübe und bieten mutigen Freizeitparkbesuchern immer wieder neuen Nervenkitzel. Dabei spielt neben Höhe, Kurven, Loopings und steilen Winkeln auch die Geschwindigkeit eine wichtige Rolle.

Die schnellste Achterbahn ist ein begehrter Rekord, mit dem jeder Freizeitpark gerne wirbt. Wir stellen die rasantesten Kandidaten vor.

Die schnellste Achterbahn dreht ihre Runden im Sand

Die schnellste Achterbahn der Welt ist derzeit die Formula Rossa im Ferrari World Freizeitpark in Abu Dhabi. Die 2010 eröffnete Formula Rossa ist 52 Meter hoch und 2.000 Meter lang. Und mit einer Spitzengeschwindigkeit von 240 km/h ist sie derzeit absolut unangefochten die schnellste Achterbahn der Welt.

Während der 1 Minute und 33 Sekunden dauernden Fahrt beschleunigt sie in 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h, in 4,9 Sekunden von 0 auf 240 km/h. Dabei entwickelt sie Beschleunigungskräfte von 4,8 g. Die Fahrgäste der Formula Rossa müssen deswegen Schutzbrillen tragen, um ihre Augen vor den Auswirkungen der Geschwindigkeit und dem Sand zu schützen.

Die schnellste Achterbahn Deutschlands steht im Europapark

Wer in Deutschland den Rausch der Geschwindigkeit sucht, muss sich auf den Weg nach Rust machen und den Europapark besuchen. Im zweitgrößten Freizeitpark Europas steht der Silver Star, die schnellste Achterbahn Deutschlands. Die Fahrt dauert 3 Minuten und führt auf der 1.620 Meter langen Strecke in Höhen von bis zu 73 Metern.

Die Maximalgeschwindigkeit des Silver Stars beträgt 127 km/h. Als Fahrgast erlebt man Beschleunigungskräfte von maximal 4 g, also dem Vierfachen des eigenen Körpergewichts. Ein besonderes Highlight des Silver Stars sind allerdings die insgesamt knapp 20 Sekunden "Floating Airtime", bei denen eine negative Beschleunigung von bis zu -0,2 g erreicht, der Fahrgast aus dem Sitz gehoben und dabei ein Gefühl von Schwerelosigkeit erlebt wird.

Die Furius Baco ist die schnellste Achterbahn Europas

Im kontinentalen Vergleich landet der Silver Star allerdings nur auf Platz 4. Wer mit der schnellsten Achterbahn Europas fahren will, muss sich auf den Weg ins nordspanische Salou machen. In der katalonischen Küstenstadt steht im Freizeitpark PortAventura die Furius Baco. Die Wagen erreichen auf der 850 Meter langen Strecke eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h, bei Beschleunigungskräften von 4,7 g.

Dementsprechend kurz ist mit knapp 55 Sekunden auch die Fahrtzeit. Die schnellste Achterbahn Europas verspricht jedoch ganz besonderen Nervenkitzel, weil hier nicht lange auf die Beschleunigung gewartet werden muss: Über einen hydraulischen Abschuss beschleunigt Furius Baco nach dem Start innerhalb von 3,5 Sekunden auf Höchstgeschwindigkeit.

Kurios: Europas schnellste Achterbahn – für 4 Tage

Genau genommen ist die Furius Baco nur die zweitschnellste Achterbahn in Europa – noch schneller war der ring°racer am Nürburgring. Die Bahn erreichte auf der 1.212 Meter langen Strecke eine Geschwindigkeit von 160 km/h. Allerdings kamen nur knapp 2.000 Fahrgäste in den Genuss der schnellsten Achterbahn Europas, bevor sie wieder geschlossen wurde.

Eigentlich sollte der ring°racer als Teil der Erlebniswelt Nürburgring schon 2009 eröffnet werden. Die Eröffnung verzögerte sich jedoch aufgrund technischer Probleme und unzureichender Sicherheitskonzepte. Am 31. Oktober 2013 nahm die schnellste Achterbahn des Kontinents schließlich den Fahrbetrieb auf und schloss, aufgrund der Insolvenz der Nürburgring GmbH, nach nur 4 Tagen Betrieb.

Superlative im Fahrgeschäft: die schnellste, steilste und schlimmste Achterbahn der Welt

In der Welt der Achterbahnen wird alles in Superlativen gemessen. Die schnellste Achterbahn ist aber nicht unbedingt zugleich die furioseste oder höchste Achterbahn. Vielmehr spielen auch Höhe, Gefälle und Elemente wie Loopings, Drops und Hügel eine Rolle.

Die steilste Achterbahn der Welt ist beispielsweise der Tower of Terror II im Dreamworld Freizeitpark in Australien. Die Bahn wird auf 160 km/h beschleunigt und fährt einen 90° steilen Turm hinauf, den sie anschließend wieder rückwärts herabfährt. Dabei erlebt man ganze 6,5 Sekunden lang Schwerelosigkeit.

Die rasanteste, schlimmste oder gefährlichste Achterbahn der Welt ist immer eine Typfrage. Echte Achterbahn-Fans lassen sich auf jede Fahrt ein und machen sich auch gerne mal auf die Reise zu Freizeitparks in den USA, wo die meisten der 10 schnellsten Achterbahnen der Welt stehen.

Die 10 schnellsten Achterbahn der Welt im Überblick

  • Formula Rossa | 240 km/h | Ferrari World in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate (2010)
  • Kingda Ka | 206 km/h | Six Flags Great Adventure in New Jersey, USA (2005)
  • Top Thrill Dragster | 193,1 km/h | Cedar Point in Ohio, USA (2003)
  • Dodonpa | 172 km/h | Fuji-Q Highland in Yamanashi, Japan (2001)
  • Superman: Escape from Krypton | 160,9 km/h | Six Flags Magic Mountain in Kalifornien, USA (1997) und Tower of Terror II | 160,9 km/h | Dreamworld an der Gold Coast, Australien (1997)
  • Steel Dragon 2000 | 152,9 km/h | Nagashima Spa Land in Mie, Japan (2000) und Fury 325 | 152,9 km/h | Carowinds in South/North Carolina, USA (2015)
  • Millennium Force | 149,7 km/h | Cedar Point in Ohio, USA (2000)
  • Leviathan | 148,1 km/h | Canada’s Wonderland in Ontario, Kanada (2012)
  • Intimidator 305 | 144,8 km/h | Kings Dominion in Virginia, USA (2010)
  • Phantom’s Revenge | 136,8 km/h | Kennywood in Pennsylvania, USA (1991), Goliath | 136,8 km/h | Six Flags Magic Mountain in Kalifornien, USA (2000) und Titan | 136,8 km/h | Six Flags Over Texas in Texas, USA (2001)

  © 1&1 Mail & Media