Aldi Nord-Süd

Der führende deutsche Kaffeeröster Tchibo erhöht zum 16. Januar die Preise um 30 bis 50 Cent je 500-Gramm-Packung.

Aldi hat den Anfang gemacht, die Konkurrenz ist nachgezogen: Milch ist zu Monatsbeginn in fast allen Supermärkten deutlich teurer geworden. Für die in den vergangenen Monaten ...

Bei Deutschlands zweitgrößtem Lebensmittelhändler Rewe gibt es für Kunden künftig keine Plastiktüten mehr. Stattdessen können sie ihre Einkäufe in Kartons, Papiertüten, Stofftaschen oder stabile Mehrweg-Taschen aus Recyclingmaterial packen. Ist Rewe mit dieser Entscheidung alleine? Wir haben uns bei den Konkurrenten umgehört.

Mehr Licht, mehr Frische und mehr Service: Aldi und Lidl wollen in den nächsten Jahren Milliarden in die Verschönerung ihrer deutschen Filialen stecken. Der Verbraucher lässt ...

Wegen einer technischen Panne sind Kunden von Aldi Süd Beträge nach Zahlung mit EC-Karte doppelt abgebucht worden. Betroffen seien alle Verbraucher, die ihre Einkäufe am ...

Viele Deutsche mögen günstige Mode. Während mittelpreisige Fashion-Anbieter mit Problemen kämpfen, boomt das Geschäft der Textil-Discounter. Jetzt mischt auch noch Aldi Süd mit.

Aldi, Edeka und Co. nutzen ihre Einkaufsmacht immer häufiger, um Tier- und Verbraucherschutz voranzutreiben. Tierschützer klagen jedoch: "Das Ganze ist scheinheilig, wenn ...

Aldi hat ab dem 28. Januar diverse Technik-Produkte im Angebot. Hier ein Überblick und unsere Einschätzungen.

Am 28. Januar könnte sich für PC-Anwender der Weg zu Aldi lohnen: Dann gibt es für unter 300 Euro ein Hybridgerät aus Notebook und Tablet zu kaufen.

Aldi-Mitbegründer Karl Albrecht ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Er galt mit seinem geschätzten Gesamtvermögen von rund 18 Milliarden Euro als der reichste Mann Deutschlands. Über die Albrecht-Familie ist dennoch wenig bekannt, seit 1971 meiden sie die Öffentlichkeit.

Der Aluminiumgehalt in vielen Deosprays ist geringer als vielfach angenommen. Laut den Prüfern der Stiftung Warentest kam keines der 24 getesteten Produkte über den Wert von 7,4 Prozent.

Schreckliche Zustände bei Aldi-Süd: Manager des bekannten Discounter sollen laut einem Medienbericht unliebsame Auszubildende im Zentrallager im badischen Mahlberg bestialisch misshandelt haben.