Andreas Hollstein

Was für ein Gast: Andreas Hollstein, gerade knapp einem Attentat entkommen, redet bei "Maischberger" über die Verrohung in Deutschland. Leider hat die Gastgeberin noch mehr Gäste eingeladen.

Alexander Hollstein hat Mitleid mit seinem Angreifer: "Er hat sein Leben verpfuscht." Indes verweigert der Mann, der den Bürgermeister von Altena verletzt haben soll, weiter die Aussage.

Nach dem Messerangriff auf Bürgermeister Andreas Hollstein hat die Staatsanwaltschaft die Tat als spontan eingestuft. Hinweise auf Verbindungen des Täters zur rechten Szene seien keine gefunden worden.

Andreas Hollstein hat sich nach dem Messerangriff auf ihn bei seinen Helfern bedankt. Der Bürgermeister von Altena war am Montag in einem Döner-Grill von einem offenbar alkoholisierten Mann attackiert worden.

Ein Mann geht mit einem Messer auf den Bürgermeister der kleinen Stadt Altena los. Vieles spricht für ein politisches Motiv.

Maybrit Illner will in ihrer Sendung diskutieren, ob das deutsche Sozialsystem die vielen Flüchtlinge verkraftet oder der soziale Frieden in Gefahr ist. Am Ende geht es um mehr Flexibilität.