Inhalt

Arjen Robben - Steckbrief

Arjen Robben gilt wegen seiner Schnelligkeit, seiner Technik und seiner Torgefährlichkeit als einer der besten Fußballer der Welt. Erfahren Sie mehr im Steckbrief.

Seine Profikarriere beginnt der Arjen Robben, als er mit nur 16 Jahren in der 77. Minute bei der Auswärtsbegegnung in Waalwijk eingewechselt wird und für den FC Groningen das Spiel bestreitet. Schon in der nächsten Saison 2002/03 wechselt der Niederländer zum PSV Eindhoven und trägt mit zwölf Toren in 33 Spielen zusammen mit seinem Sturmpartner Mateja Kezman maßgeblich zur 17. Meisterschaft des Vereins bei. "Batman und Robben" werden die Fußballer seitdem genannt. Arjen Robben gewinnt kurz daraus den Titel "talentiertester Spieler des Jahres". Aber erste Verletzungen führen 2004 zu einem vorläufigen Endes seines kometenhaften Aufstiegs.

Trotz der Zwangspause gelingt es Arjen Robben, zum FC Chelsea zu wechseln. Mit dem Verein wird er 2005 englischer Meister und erobert innerhalb von drei Jahren alle nationalen Titel. 2006 gehört er zum Spielkader des "Oranje"-Teams, wechselt aber bereits ein Jahr später zu Real Madrid und 2009 zum FC Bayern München. Fast hätte ihn wieder eine schwere Verletzung aus dem Feld geworfen, aber zum Glück kann Robben dann doch bei der WM 2010 sein ganzes Können beweisen. Arjen Robben wird als "Weltfußballer des Jahres 2010" nominiert, aber eine Verletzung führt dazu, dass er die komplette zweite Jahreshälfte aussetzen muss und es dadurch doch nur auf Platz 14 schafft. Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien erreicht er mit der holländischen Nationalmannschaft den 3. Platz.

Arjen Robben ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Arjen Robben - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Arjen Robben
Beruf Fußballspieler,
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Bedum (Niederlande)
Staatsangehörigkeit Niederlande
Größe 181 cm
Gewicht 75 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Pseudonym Arjen Robben

Arjen Robben - News

Er trifft und trifft und trifft. Und er ist nie verletzt. In Zeiten, in denen es beim FC Bayern nicht mehr "müllert", wird Robert Lewandowski zur wichtigsten Titelversicherung. ...

Nach der Gala in der Champions League hat Robert Lewandowski den Bayern in der Bundesliga in allerletzter Sekunde einen Punkt gerettet.

Die Bayern schlagen Arsenal mit 5:1 und zeigen dabei teilweise fulminanten Fußball. Das Viertelfinale ist quasi gebucht - und beim Gegner steht der Trainer vor dem Aus.

Das war das versprochene Fußball-Fest. Im Achtelfinal-Hinspiel der Königsklasse zeigen die Bayern, wozu sie in der Lage sind. Der FC Arsenal wird mit einer klaren Niederlage nach Hause geschickt.

Forza, Signor Ancelotti. Nach dem dreimaligen Halbfinal-K.o. unter Pep Guardiola setzen die Bayern zum Start in die K.o.-Phase große Hoffnungen in den "Spezialisten auf der Bank". Rummenigges Ziel für das Hinspiel im Achtelfinale gegen Özil & Co. ist klar abgesteckt.

Typisch FC Bayern: Mit zwei ganz späten Toren erzwingen die Münchner den Derbysieg in Ingolstadt. Der 20. Spieltag gerät zum Meilenstein auf dem Weg zum fünften Meistertitel am ...

Mit vier Punkten Vorsprung auf Verfolger Leipzig geht der FC Bayern in den 20. Bundesliga-Spieltag. Auf die Münchner wartet die Pflichtaufgabe in Ingolstadt, Leipzig bekommt es ...

Der FC Bayern ist auch ohne einen großen Auftritt völlig ungefährdet in das Viertelfinale des DFB-Pokals spaziert. Douglas Costa (17. Minute) entschied beim 1:0 (1:0) gegen einen spät aufgewachten VfL Wolfsburg das erste Münchner K.o.-Spiel des Jahres.

Franck Ribéry hat sich im Training des FC Bayern eine Oberschenkelzerrung zugezogen und wird den Münchnern voraussichtlich zwei Wochen fehlen.

Der FC Schalke 04 spielt ekelerregenden Fußball, Mario Götze und Thomas Müller enttäuschen im Doppelpack und der FC Bayern hat die gefährlichste Geflügelzange der Liga. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.