Brüssel

Die EU bestimmt mit einheitlichen Regeln das Leben von einer halben Milliarde Menschen in 28 Staaten. Die Briten wollen künftig ihr eigenes Ding machen. Doch was heißt es, wenn einer aus dem Boot aussteigt?

Das Wort "Binnenmarkt" klingt sperrig - aber der gemeinsame Wirtschaftsraum bietet den EU-Mitgliedern seit Jahrzehnten große Vorteile. Nun hat Großbritanniens Premierministerin Theresa May den Austritt verkündet.

Seit Monaten wächst der Druck auf die britische Regierungschefin, ihre Pläne für die Brexit-Verhandlungen vorzustellen. Jetzt ist es so weit. Sie scheint auf Konfrontationskurs zur EU zu gehen.

Durch die Terroranschläge in Berlin, Nizza und Paris lassen sich die Deutschen die Reiselust nicht vermiesen, das zumindest ist das Ergebnis einer Studie. Also leichtes Spiel ...

Deutsche Politiker reagieren auf Donald Trumps neueste Einlassungen zur Nato und deutschen Autobauern: Außenminister Steinmeier spricht von Besorgnis - Wirtschaftsminister Gabriel mahnt zu Gelassenheit.

Die EU bestimmt die Zusammenarbeit von 28 Staaten. Die Briten wollen künftig ihr eigenes Ding machen. Doch was heißt es, wenn einer aus dem Boot aussteigt?

So heftig sind Belgrad und Pristina seit vielen Jahren nicht aneinandergeraten. Das zeigt: In diesem Dauerkrisenherd ist nichts gelöst - trotz jahrelanger EU-Vermittlung und Milliardenhilfen.

Wie weit wird Theresa May gehen? Wird die Premierministerin am Dienstag die Bereitschaft Großbritanniens ankündigen, aus dem europäischen Binnenmarkt auszusteigen? Die Zeichen in London stehen erstmal auf Konfrontationskurs - auch gegenüber der EU.

Die britische Premierministerin Theresa May strebt übereinstimmenden Zeitungsberichten zufolge einen harten Schnitt mit der EU an. Das heißt: Großbritannien tritt aus dem EU-Binnenmarkt und der Zollunion aus und verlässt das EU-Gericht.

Paris, Brüssel, Istanbul, Berlin - Europas Metropolen wurden seit Ende 2015 von Terroranschlägen erschüttert. Wie hat sich das auf den Tourismus ausgewirkt?

Der Attentäter von Berlin reiste tagelang durch Europa, bevor er in Italien von der Polizei erschossen wurde. Teile der Route, die Anis Amri nahm, sind bekannt. Die Bundesanwaltschaft bestätigte, dass er über die Niederlande und Frankreich nach Italien floh. Überwachungskameras filmten ihn in mehreren Bahnhöfen.

Der scheidende EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht die Sozialdemokratie "gefährdet und herausgefordert wie nie".

Berlin und Brüssel haben sich nach langem Streit bei der Pkw-Maut verständigt - alles gut also? Keineswegs, sagt Österreich. Und sucht nach Verbündeten unter den anderen Nachbarn Deutschlands.

Was hat der Brexit mit der deutschen Fischerei zu tun? Sehr viel, sagt der Hochseefischerei-Verband. Denn aus britischen Gewässern kommen 100 Prozent der Heringe, die Deutsche ...

Vor wenigen Wochen haben sich Berlin und Brüssel auf einen Kompromiss bei der Pkw-Maut verständigt - nach jahrelangem Streit. Alles gut, möchte man meinen. Nichts ist gut, sagt ...

Die älteste Bank der Welt sitzt auf einem Haufen fauler Kredite. Retten kann sie nur noch der italienische Staat. Die EU genehmigt aber vorerst nur vorübergehend Hilfe.

Italien darf der angeschlagenen Bank Monte dei Paschi mit Staatsgeld unter die Arme greifen. Es gibt aber Streit um die Frage - denn eigentlich soll nach den letzten ...

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat Kritik aus Österreich an der geplanten Pkw-Maut erneut zurückgewiesen - er habe kein Verständnis für die "Ösi-Maut-Maulerei".

Für die Bundesbürger ändert sich im neuen Jahr vieles - etwa im Haushalt, beim Bezahlen, im Arbeitsleben und beim Arzt. Manches gibt es so nur 2017. Eine Auswahl.

Italien ist stolz, den vermutlichen Attentäter von Berlin gestoppt zu haben. Aber es stehen auch viele Fragen im Raum. Was wollte Amri in dem Land, in dem seine Reise durch Europa einst anfing?

Seit Monaten bekennt sich die IS-Terrormiliz immer wieder zu Terrortaten in Europa. Auch für den Angriff auf den Weihnachtsmarkt will sie verantwortlich sein. Belege dafür fehlen aber bislang.

Terrormiliz beansprucht Attacke auf Weihnachtsmarkt für sich.

Für die Bundesbürger ändert sich im neuen Jahr vieles - etwa im Haushalt, beim Bezahlen, im Arbeitsleben und beim Arzt. Manches gibt es so nur 2017. Eine Auswahl.

Für die Bundesbürger ändert sich im neuen Jahr vieles - etwa im Haushalt, beim Bezahlen, im Arbeitsleben und beim Arzt. Manches gibt es so nur 2017. Eine Auswahl.

Die Hälfte der Schweizer hat sich vor knapp drei Jahren gegen "Masseneinwanderung" ausgesprochen. Seitdem feilt die Regierung an einem Gesetz, das die Zuwanderung reguliert, ohne gegen EU-Prinzipien zu verstoßen - wie es aussieht, eine "Mission Impossible".

Auf einmal rückt der Schrecken ganz nah. Ein syrischer Lokalpolitiker berichtet den europäischen Staats- und Regierungschefs von Gräueln in Aleppo. Doch am Ende stehen wieder nur Appelle, während sich die Evakuierungsmission in der geschundenen Stadt weiter verzögert.

Über den mutmaßlichen Mörder der jungen Studentin in Freiburg werden immer mehr Details bekannt. Politisch löst der Fall international Missstimmung aus. Jetzt werden auch ...

Athens geplante Sonderzahlung an Rentner sorgt weiter für Unmut. Die Gläubiger sehen große Probleme. Griechenlands Premier Tsipras warnt vor "Erpressung".

Ein teures Prestigeprojekt macht einen wichtigen Schritt nach vorne: Die EU schaltet erste Dienste des Satellitennavigations-Systems Galileo frei. Europa will sich damit aus ...

Die lange geplante Übernahme von Brussels Airlines ist besiegelt: Lufthansa kauft die ausstehenden Anteile an der belgischen Fluggesellschaft. Sie soll die Billigtochter des ...

Die Finanzkrise machte Paphos zur ärmsten Kulturhauptstadt der Geschichte. Doch daraus will Zyperns Mittelmeerort vor allem eine Tugend machen.

Westliche Demokratien befinden sich in einem Umbruch kaum fassbaren Ausmaßes. 2016 begann die hohe Zeit des Populismus, nicht nur mit Donald Trump. Woher kommt das? Könnte sich 2017 daran etwas ändern?

Die für Juni 2017 geplante Abschaffung der Zusatzkosten für Handynutzer im EU-Ausland ist einen Schritt vorangekommen.

Die syrischen Regierungstruppen haben bei ihrer Offensive in Aleppo nach Angaben von Aktivisten einen großen Stadtteil im Südosten der umkämpften Stadt eingenommen.

Martin Schulz oder Sigmar Gabriel? Wer soll die SPD aus Angela Merkels Schatten führen? Die Sozialdemokraten müssen sich bald entscheiden. Doch beide potenzielle Bewerber lavieren.

Der bisherige Chefdiplomat Italiens wird neuer Ministerpräsident. Das Staatsoberhaupt beauftragte Außenminister Gentiloni am Sonntag mit der Regierungsbildung. Er steht für einen anderen Stil als sein Vorgänger Renzi.

Deutschland will die bislang bis Februar kommenden Jahres befristeten Grenzkontrollen nach Medienberichten verlängern. Sie sollten möglichst bis nach der Bundestagswahl im ...

Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn an diesem Sonntag: Auf manchen Strecken fahren mehr Züge, und die Preise steigen leicht. Am gravierendsten ändert sich der Verkehr nachts.

Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn an diesem Sonntag: Auf manchen Strecken fahren mehr Züge, und die Preise steigen leicht. Am gravierendsten ändert sich der Verkehr nachts.

Präsidentschaftswahl in Österreich und Verfassungsreferendum in Italien: Europa blickte gespannt auf die Ergebnisse aus Wien und Rom. Und was bedeutet das nun? Wichtige Fragen und Antworten.

Italien stimmt über eine Verfassungsreform ab, Österreich über seinen neuen Präsidenten. In der EU geht die Angst um, dass Europas Populisten ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Untergangs-Szenarien haben gerade Konjunktur. Am Sonntag könnte alles noch schlimmer werden, sagen die einen. Alles halb so wild, meinen die anderen. Alle Augen richten sich auf Rom und Wien.

Seit dem Brexit-Votum und der Trump-Wahl hält man in der Europäischen Union fast alles für möglich. Sind die Abstimmungen in Österreich und Italien am Sonntag die Vorboten des Untergangs?

Im Streit mit der Europäischen Union hat die Türkei nach den Worten ihres Staatschefs Recep Tayyip Erdogan "sehr viele Alternativen" zu einem EU-Beitritt.

Guillaume Bottazzi malt monumentale Werke im öffentlichen Raum. Nun arbeitet der französische Künstler in Brüssel an einem Riesenprojekt – im EU-Viertel unweit des ...

Der Kunstmesse in Straßburg dient in diesem Jahr die weltberühmte Fondation Maeght als Aushängeschild. Damit setzt die ST-ART ihren neuen Kurs fort. Der heißt: mehr Qualität.

Die 14. Streikrunde der Lufthansa-Piloten sorgt auch am Freitag für viele Flugausfälle. Betroffen sind fast ausschließlich Verbindungen auf der Kurz- und Mittelstrecke. Die Airline drängt in dem verfahrenen Tarifkonflikt auf eine Schlichtung.

Nach langen Spekulationen klärt sich das Feld für die Bundestagswahl 2017: Schulz kommt, das bestätigte er jetzt. Aber was will er werden?

Es ist die erste Haushalts-Rede nach dem Brexit-Votum in Großbritannien. Schatzkanzler Hammond muss zugeben: Es sieht nicht gerade rosig aus.

TPP sollte den Handel zwischen den USA und der Asien-Pazifik-Region massiv ankurbeln. Donald Trump schiebt dem wohl einen Riegel vor. Für Europa entstehen dadurch Möglichkeiten - und Unwägbarkeiten.