Carlo Ancelotti: Steckbrief, Bilder und News

Carlo Ancelotti - Steckbrief

Carlo Ancelotti kam am 10. Juni 1959 in Reggiolo in Italien als Sohn eines Milchbauern auf die Welt. Für Fußball interessierte er sich schon früh. Mit 17 Jahren begann er dann beim Zweitligisten AC Parma seine Kicker-Karriere. 1979 folgte der Wechsel zum AS Rom, bei dem er 1984 zum Kapitän der Mannschaft aufstieg.

1986 kickte Ancelotti als Nationalspieler bei der WM in Mexiko, bei der Europameisterschaft im Jahr 1988 in Deutschland und war ebenfalls bei der Weltmeisterschaft 1990 in Italien mit von der Partie. 1987 wechselte Carlo Ancelotti dann zum AC Mailand, bei dem er bis 1992 erfolgreich dem Ball hinterher jagte.

Nachdem er seine aktive Karriere als Fußballspieler beendet hatte, entschied der Italiener dem Sport treu zu bleiben – allerdings als Trainer. Als Co-Trainer betreute er zunächst die italienische A-Nationalmannschaft, die 1994 im Finale gegen Brasilien ausschied.

1995 begann er den Zweitligisten AC Reggiana als Cheftrainer zu betreuen, die er in die Serie A brachte. Eine Saison später konnte der AC Parma den Trainer für sich gewinnen. 1999 wurde er Trainer bei Juventus Turin, 2001 ging es für Carlo Ancelotti dann zum AC Mailand, den er souverän aus der Krise führte.

Nach einer Verpflichtung beim FC Chelsea landete er 2012 bei Paris Saint-Germain, dann bei Real Madrid. Die Mannschaft führte er unter anderem zur Copa del Rey sowie zum zehnten Titel in der Champions League. In der Saison 2016/2017 verpflichtete der FC Bayern den Italiener. Im September 2017 wurde er jedoch freigestellt.

Privat ist er mit seiner zweiten Ehefrau Mariann Barrena McClay glücklich, der er 2014 das Ja-Wort gab. Carlo Ancelotti ist Vater von zwei Kindern: Davide und Katia, die beide aus der Ehe mit Luisa Ancelotti stammen.

Carlo Ancelotti - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Carlo Ancelotti
Beruf Trainer
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Reggiolo (Italien)
Staatsangehörigkeit Italien
Größe 179 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Pseudonym Carlo Ancelotti
Links www.carloancelotti.it

Carlo Ancelotti - News

Die halbe Liga kämpft aktuell um die Europacup-Teilnahme. Das ist spannend wie selten, wirft aber kein gutes Licht auf die Bundesliga. Die Bayern sind längst wieder enteilt. ...

Nach dem Rauswurf von Carlo Ancelotti hatten viele seinem "Wunschspieler" James eine solche Zukunft beim FC Bayern nicht mehr zugetraut. Erst unter Jupp Heynckes dreht der WM-Star richtig auf.

Thomas Müller und James Rodríguez sind beim FC Bayern Kollegen, aber auch Konkurrenten. Einiges eint den Ur-Bayern und die Real-Leihgabe, manches trennt das ungleiche Duo. Im ...

Der vierte WM-Triumph für die Nummer 44. Oder das siebte Olympia-Ticket mit 45 Jahren. Unfassbare 222 Millionen Euro Ablöse, mehr als 30 000 Punkte in der NBA oder ein ...

Er kam, um beim FC Bayern von einem Weltklasse-Duo zu lernen. Aber schon nach einem halben Jahr bildet Youngster Süle mit Boateng und Hummels ein starkes Innenverteidiger-Trio. ...

Die Deutsche Presse-Agentur hat zum Jahreswechsel die wichtigsten Ereignisse im Sport zusammengestellt.

Karl-Heinz Rummenigge hat zum Jahresende den besonderen Beitrag von Trainer Jupp Heynckes am Leistungsaufschwung des FC Bayern München hervorgehoben.

Alle Jahre wieder. In der siebten Saison nacheinander stehen sich Bayern und Dortmund im DFB-Pokal gegenüber. Nach kniffligen Hinrunden soll für ein wunderbares Weihnachtsfest ...

Real Madrid hat als erster Verein in der Geschichte der Club-Weltmeisterschaft seinen Titel verteidigt.

Real Madrid hat als erster Verein in der Geschichte der Club-Weltmeisterschaft seinen Titel verteidigt. Der Champions-League-Sieger und spanische Fußballmeister gewann das ...