Ellen DeGeneres - Steckbrief

Ellen DeGeneres wurde 1982 zur "lustigsten Peron in Amerika" gewählt. Dass sie aber auch ernst und mutig sein kann, beweist sie, als sie sich in ihrer TV-Show als lesbisch outet.

Ellen DeGeneres verbringt ihre Kindheit in Metaire und zieht nach der Scheidung der Eltern mit ihrer Mutter nach Atlanta, Texas, wo sie ihre Schule abschließt und ein Studium beginnt. Nebenbei jobbt sie als Stand-Up-Komikerin in kleinen Clubs und wird 1982 bei einem nationalen Wettbewerb zur "witzigsten Person Amerikas" gewählt. Von jetzt ab tritt Ellen DeGeneres als Entertainerin in Late Night Shows und Comedy-Sendungen auf.

1986 kommt der Durchbruch als Comedian in der renommierten Johnny-Carson-Show, und drei Jahre später startet sie mit einem Auftritt in der Sitcom "Open House" ihre TV-Karriere als Schauspielerin. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wird Ellen DeGeneres durch die von ihr produzierte ABC-Sitcom "Ellen", in der sie sich auch als homosexuell outet. Dafür bekommt die Comedian einen Emmy, verliert aber auch ihre wichtigsten Werbekunden. 2001 ist der Spuk vorbei, und sie bekommt ihre Sitcom wieder. Sie moderiert die Verleihung der Emmy Awards und ist als Sprecherin in dem Oscar-prämierten Zeichentrickfilm "Findet Nemo" als "Dory" zu hören. Der Regisseur Andrew Stanton berichtet später, dass ihn die Redeweise der Comedian zu der Figur des unter Amnesie leidenden Fisches inspiriert hat. Die Zeitschrift "Forbes" schätzt ihr Vermögen 2007 auf 65 Millionen US-Dollar. Der Steckbrief verrät auch Privates: Ellen DeGeneres engagiert sich für die Opfer des Hurrikans "Katrina" und sammelt rund zehn Millionen US-Dollar Spendengelder ein. Sie ist Sprecherin des HRC "Coming Out Project" und kündigt nach der Aufhebung des Verbots gleichgeschlechtlicher Ehen in Kalifornien die baldige Hochzeit mit ihrer langjährigen Partnerin Portia de Rossi an.

Ellen DeGeneres - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Ellen DeGeneres
Beruf Schauspieler, Moderator
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Metairie / Louisiana (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 171 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Pseudonym Ellen DeGeneres
(Ex-) Partner Anne Heche
Augenfarbe blau

Ellen DeGeneres - News

Das Windelwechseln beginnt: Bei den Clooneys sind Ella und Alexander eingetroffen. Für die erstmaligen Eltern Amal und George gibt es Tipps und Glückwünsche. Und ganz bald dürften weitere Promi-Zwillinge das Licht der Welt erblicken.

Mal lustig, mal traurig, mal kurios oder einfach nur skandalös: In der Geschichte der Oscars gab es immer wieder legendäre Szenen, die uns in Erinnerung bleiben. Hier kommen die elf unvergesslichsten Momente der Academy Awards.

Eigentlich sollte Sängerin Kim Burrell in Ellen DeGeneres' Show als Gast erscheinen. Doch nachdem die afroamerikanische Sängerin sich homophob äußerte, wurde sie von Ellen kurzerhand wieder ausgeladen.

Auf welche Promis sollte man im kommenden Jahr in der Unterhaltungsbranche achten? Eine Vorhersage mit 17 Beispielen.

Der kanadische Schauspieler Alan Thicke ist im Alter von 69 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. US-Promis verabschieden sich auf Twitter von dem "Unser lautes Heim"-Darsteller

Der kanadische Schauspieler Alan Thicke ist im Alter von 69 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. US-Promis verabschieden sich auf Twitter von dem "Unser lautes Heim"-Darsteller.

Der Komiker und Talkshow-Moderator verrät es mit einem Tweet, erst Stunden später macht es die Oscar-Akademie offiziell: Jimmy Kimmel steht im kommenden Februar als ...

Glanz und Glamour im Weißen Haus. Zum letzten Mal verlieh Präsident Obama Freiheitsmedaillen.

Hochkarätige Gäste im Weißen Haus: Zum letzten Mal vor seinem baldigen Amtsende hat US-Präsident Barack Obama am Dienstag die Freiheitsmedaille "Presidential Medal of Freedom" an Hollywoodstars, Sportgrößen, Wissenschaftler und andere Persönlichkeiten verliehen.

Das "People"-Magazin hat "Fast & Furious"-Darsteller Dwayne Johnson zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Im Netz freuen sich Promis mit dem 44-Jährigen.