Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Staatenverbund bestehend aus 28 europäischen Nationen. Mit seinen mehr als 500 Millionen Menschen stellt der Europäische Binnenmarkt den größten Wirtschaftsraum der Welt. 2012 erhielt die EU den Friedennobelpreis. Alle aktuellen News zur Europäischen Union finden sie hier.

Nach dem Brexit-Schock und der Wahl von Donald Trump in den USA betrifft auch die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich Europa. Worauf läuft die Stichwahl tatsächlich heraus? Und was wären die Konsequenzen für Europa und Deutschland? Es steht viel auf dem Spiel.

EU-Feindin gegen Europa-Freund: Die Rechtspopulistin Le Pen trifft in der Stichwahl um das französische Präsidentenamt auf den Polit-Jungstar Macron. Im Finale geht es auch um die Zukunft des Kontinents.

Anschläge und Jobmangel: Frankreich ist schon lange ein Land im Krisenmodus. Das führt zu einer brisanten Stimmungslage und hilft der Rechtspopulistin Marine Le Pen. Doch nicht alles ist grau.

Es sah ein wenig nach Versöhnung aus. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach von einer "unkonfrontativen Lösung", die in Sicht sei. Doch dann machte sein US-Kollege ...

Folgt nach Brexit und Donald Trump nun ein politisches Erdbeben in Frankreich? Was Marine Le Pen in die Hände spielt - und was gegen einen Erfolg bei der Präsidentenwahl spricht.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte sich in Washington um Harmonie bemüht. Doch stieß er damit bei seinem US-Kollegen Mnuchin auf taube Ohren. Der legte ...

Viele hatten es befürchtet, nun ist es passiert: Kurz vor der Präsidentenwahl stirbt ein Polizist auf den weltbekannten Pariser Champs-Élysées bei einem Mordanschlag. Zwei weitere Beamte werden verletzt.

Bei der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank kommen heute die Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Länder zusammen.

Drei Tage vor der französischen Präsidentschaftswahl hat die Rechtspopulistin Marine Le Pen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf angegriffen. Le Pen sagte am Donnerstagabend bei ihrem letzten großen Fernsehauftritt vor der Wahl, Merkel habe es der Türkei erlaubt, ganz Europa in der Flüchtlingskrise zu "erpressen".

Die britische Premierministerin Theresa May hat überraschend eine Neuwahl für den 8. Juni angekündigt. Damit will sie sich mehr Rückendeckung für die Verhandlungen über den EU-Austritt holen.

Ein Traumpaar waren Großbritannien und die Europäische Union nie. Jetzt wollen sie endgültig getrennte Wege gehen. Bis die Scheidung durch ist, wird allerdings noch viel Wasser die Themse hinunterfließen. Hochzeit, Trennung, Rosenkrieg - Ein Überblick über das, was war, und das, was jetzt bis zum Brexit kommen könnte.

Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ist offiziell. Die britische Regierung hat am Mittwoch in Brüssel ein Schreiben eingereicht, das den Beginn der Brexit-Verhandlungen markiert. Für Europa-Gegner wird damit ein Traum war - für Europa-Befürworter ein Alptraum. Die Reaktionen aus der Politik:

Ein Beitritt der Türkei zur EU ist in weite Ferne gerückt. Die Verhandlungen mit Recep Tayyip Erdogan liegen auf Eis, das Tischtuch scheint mit den jüngsten Spannungen zwischen der Türkei, Deutschland und den Niederlanden gar endgültig zerrissen. Ein völliger Abbruch der Beziehungen hätte allerdings fatale Konsequenzen für beide Seiten, warnt Nahost-Experte Prof. Dr. Günter Meyer.

Vor einem Jahr standen die Türkei und Russland noch fast vor einem Krieg. Heute zelebrieren die Präsidenten Erdogan und Putin eine Freundschaft, von der beide profitieren. Dabei sehr hilfreich: ein gemeinsames Feindbild.

Wusste er, was er tat oder nicht? Das ist die Frage, die sich mit Blick auf die Vorwürfe gegen SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz stellt. Parteifreunde nehmen ihren Hoffnungsträger in Schutz - der politische Gegner spricht von Vetternwirtschaft.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wirbt in Ägypten und Tunesien um Unterstützung in der Flüchtlingsfrage. Dabei liegt das eigentliche Problem in einem Nachbarland. Warum Deutschland und Europa von einer raschen Lösung noch weit entfernt sind.

Bundeskanzlerin Angela Merkel steht nach Ansicht von EU-Experten im Visier gezielter Desinformationskampagnen. Sie sei vermutlich stärker im Fokus als jede andere öffentliche Person in Europa, hieß es am Montag in Brüssel aus dem Umfeld einer Arbeitsgruppe, die versucht, vor allem russische Fehlinformationen aufzudecken. So wurde Merkel den Angaben zufolge fälschlicherweise unterstellt, mit den islamistischen Attentätern von Brüssel und Paris unter einer Decke zu stecken.

Wer kennt es nicht: Im Ausland ist alles preiswerter und manche Produkte gibt es zu Hause überhaupt nicht. Da verschwinden schon einmal einige Gegenstände im Koffer.

Der Machtkampf bei der Linken um die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl im kommenden Jahr ist entschieden. Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch sollen gemeinsam ein ambitioniertes Ziel erreichen.

Es ist der Schicksalstag für die italienische Regierung von Ministerpräsident Renzi. Millionen Italiener stimmen über eine Verfassungsreform ab. Die Zukunft Renzis hängt davon ab. Ärger machten zunächst ein paar Stifte.

Die sozialistische Regierung in Caracas ignoriert Menschenrechts- und Handelsregeln des Wirtschaftsbündnisses Mercosur. Das meinen konservativ regierte Mitgliedstaaten - und ...

Nach wochenlangem Wahlkampfgetöse ist es soweit. Italien stimmt über seine Verfassung ab - aber auch über die Regierung von Matteo Renzi. Das Ergebnis muss zeigen, ob es in dem Land endlich vorwärts geht.

Italien stimmt über eine Verfassungsreform ab, Österreich über seinen neuen Präsidenten. In der EU geht die Angst um, dass Europas Populisten ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich für einen harten Kurs gegenüber der Türkei ausgesprochen. "Wir dürfen uns in dieser Auseinandersetzung nicht lächerlich ...

Europa blickt mit Sorge auf Italien. Das Referendum über die Verfassung ist die Schicksalswahl für Regierungschef Renzi. Egal wie es ausgeht, wird es Folgen für die EU haben. Aber vielen Italienern geht es um etwas ganz anderes.

Untergangs-Szenarien haben gerade Konjunktur. Am Sonntag könnte alles noch schlimmer werden, sagen die einen. Alles halb so wild, meinen die anderen. Alle Augen richten sich auf Rom und Wien.

Aleppo steht vor der Eroberung - ein großer militärischer Erfolg für das Assad-Regime. Auch Russland stärkt seine geopolitische Position. Für Syrien bedeutet das aber längst kein Ende des verheerenden Krieges.

Seit dem Brexit-Votum und der Trump-Wahl hält man in der Europäischen Union fast alles für möglich. Sind die Abstimmungen in Österreich und Italien am Sonntag die Vorboten des Untergangs?

Im Kampf gegen Terrorismus und organisierte Kriminalität tauschen europäische und amerikanische Behörden regelmäßig Informationen aus. Mit einer Vereinbarung will die EU die ...

Deutschland übernimmt erstmals die Führung der Staats- und Regierungschefs der G20-Gruppe. Kurz vor der Bundestagswahl ist der Gipfel. Aber sind diese Mega-Treffen angesichts ...

Seit dem Brexit-Votum und der Trump-Wahl hält man in der Europäischen Union fast alles für möglich. Sind die Abstimmungen in Österreich und Italien am Sonntag die Vorboten des Untergangs?

Frankreich, Deutschland, Österreich, die Niederlande - der Zulauf zu Europas neuen Rechten ist ungebrochen. Eine Studie aus 28 Ländern zeigt: Der Erfolg der Populisten speist sich vor allem aus der Angst vor Globalisierung.

HIV und Aids scheinen kaum noch eine Thema in Europa. Doch jedes Jahr wird die Immunschwäche bei 30 000 Menschen neu diagnostiziert. Viele wissen gar nicht, dass sie das Virus ...

Arbeitslosigkeit bedeutet für fast jeden dritten Betroffenen: Das Geld wird selbst bei alltäglichen Ausgaben zu knapp. Etwa für die Miete, das Heizen, einen kleinen Urlaub im Jahr oder Geräte wie Fernseher oder Telefon.

Norbert Hofer gegen Alexander Van der Bellen – das gefühlt Hundertste TV-Duell flimmerte am Sonntag auf den heimischen TV-Schirmen. In Wirklichkeit war es das dritte des zweiten Durchgangs und das insgesamt zweite auf dem Privatsender ATV.

Bundespräsident Joachim Gauck spricht sich angesichts der Protesthaltung in vielen Ländern für eine Pause beim Zusammenwachsen in der EU aus.

Der Ton ist scharf zwischen der EU und der Türkei. Die Forderung des Europaparlaments, die Beitrittsgespräche auf Eis zu legen, hat die türkische Führung verärgert. Und ...

Der Ton ist scharf zwischen der EU und der Türkei. Die Forderung des Europaparlaments, die Beitrittsgespräche auf Eis zu legen, hat die türkische Führung verärgert. Und Präsident Erdogan zeigt das auch.

Der Flüchtlingsdeal zwischen der Europäischen Union und der Türkei droht zu platzen. Dies hat der türkische Präsident Erdogan nach der Empfehlung des EU-Parlaments, die Verhandlungen zum EU-Beitritt der Türkei auszusetzen, angedroht. Was passiert, wenn der Deal tatsächlich scheitert?

Der EU-Binnenmarkt gilt für Arbeitnehmer, Waren, Geld und Dienstleistungen. Einen einheitlichen Strommarkt aber gibt es nicht, obwohl die deutsche Energiewende große ...

TPP sollte den Handel zwischen den USA und der Asien-Pazifik-Region massiv ankurbeln. Donald Trump schiebt dem wohl einen Riegel vor. Für Europa entstehen dadurch Möglichkeiten - und Unwägbarkeiten.

Langsam werden in Großbritannien die negativen Folgen des Brexit-Votums spürbar, das Wachstum droht zu leiden. Premierministerin Theresa May will mit niedrigeren Unternehmenssteuern gegensteuern - Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble findet das gar nicht gut.

Berlin (dpa) – Die Ausbreitung der Vogelgrippe trifft den deutschen Export von Geflügel und Geflügelprodukten. Israel, Japan, Südafrika und Südkorea haben inzwischen Einfuhren ...

Die deutsche Wirtschaft wird den Dämpfer im Sommer nach Einschätzung der Bundesbank schnell abhaken. "Im letzten Vierteljahr 2016 dürfte die deutsche Wirtschaft nach der ...

Angela Merkel hat sich entschieden: Sie will auch nach 16 Jahren Parteivorsitz CDU-Chefin bleiben und zum vierten Mal Kanzlerin werden. Was bedeutet das für die 62-Jährige persönlich, für die Union und das Land? Ein Überblick:

Unter den Einwohnern der großen EU-Länder sind nach einer Studie die Deutschen am wenigsten empfänglich für populistische Politik. Die Untersuchung des britischen Instituts YouGov in zwölf EU-Ländern liegt der "Welt" exklusiv vor.

Im Internet bestellt, ersparen Online-Käufe so manche stressige Tour durch überfüllte Innenstädte in der Vorweihnachtszeit. Gefällt das Geschenk an Heiligabend dann nicht, ist ...

Angesichts der kriselnden EU-Beitrittsverhandlungen erwägt die Türkei nach den Worten von Präsident Recep Tayyip Erdogan eine Orientierung nach Russland und China.

Premierministerin Theresa May will das Vereinigte Königreich nach dem EU-Austritt mit der ganzen Welt vernetzen. Die ersten Schritte machte sie nach Indien. Die frühere Kolonie ...

Am 1000. Tag seiner Amtszeit sitzt er beim Obama-Besuch in Berlin nochmal im Kreis der Staatenlenker. Doch zwei Wochen vor dem Verfassungsreferendum sieht es für Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi daheim eher schlecht aus.