Ferrari

Helmut Marko setzt auf ein neues Chassis, das ab dem Spanien-Grand-Prix das Verbot der "Wunderaufhängung" kompensieren soll - Qualifying-Defizit schrumpft

Sebastian Vettel fährt am zweiten Tag des Formel-1-Tests in Bahrain auf Platz zwei, kommt aufgrund von Problemen aber nur 64 Runden zum Fahren

Dicke Luft zwischen zwei mächtigen Männern: Sein "Nachfolger" Ross Brawn sei "nicht fähig" und werde für einen Betrüger gehalten, kritisiert Bernie Ecclestone

Nur wenige Experten halten den SF70H für illegal, die Konkurrenz will nichts unternehmen - Jedoch beschert auch der Turbo der Scuderia Sorgenfalten

Kehrtwendung um 180 Grad: Im Vorjahr steckte Ferrari in der Krise und der Druck wurde größer - Nun ist Sebastian Vettel auf den Spuren von Michael Schumacher

Nun liegt Sebastian Vettel wieder vorn. Wie nach dem Auftakt der Formel-1-Saison 2017. Sieben Punkte Vorsprung hat der Ferrari-Pilot nach seinem Sieg beim Großen Preis von ...

Sebastian Vettel ist nach dem Erfolg von Bahrain überwältigt von seinem Auto und würde die Zeit am liebsten anhalten - Qualifying-Poker geht auf

Sebastian Vettel hat beim Formel-1-Rennen von Bahrain seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der Ferrari-Star verwies am Sonntag in Sakhir den britischen Mercedes-Piloten Lewis Hamilton auf den zweiten Platz.

Es ist alles hergerichtet für ein Spektakel unter Flutlicht. Die WM-Führenden Sebastian Vettel und Lewis Hamilton haben zum ersten Mal in der Startaufstellung der Formel 1 in ...

Sebastian Vettel hat im letzten Freien Training vor dem Großen Preis von Bahrain den dritten Platz belegt.

Experte Marc Surer glaubt, dass Ferrari umbauen muss: Unterboden und Flügel verbiegen sich während der Fahrt - Sebastian Vettel bleibt gelassen

Sebastian Vettel hat im Ferrari auch im zweiten Freien Training die schnellste Runde gedreht und sich mit der Tagesbestzeit auf den Großen Preis von Bahrain eingestimmt.

"Mit diesem Rückstand", sagt Daniel Ricciardo, sei der Formel-1-WM-Titel 2017 "sehr unrealistisch" - Hoffnung auf erstes Bahrain-Podium minimal

Der Vorsprung der drei Topteams auf das Mittelfeld wächst und wächst - Carlos Sainz spricht über diese Situation: "Erster Verfolger zu sein ist wie ein Sieg"

Es wird noch enger. Hamilton bleibt dabei. In der Wüste am Persischen Golf rechnet der Brite mit dem nächsten Vettel-Angriff. Hamiltons Teamkollege Bottas glaubt derweil, es ...

Irgendwann will auch Mick Schumacher in die Formel 1. Erstmal startet der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher nach zwei Jahren Formel 4 aber nun in der Formel 3. Im dpa-Interview räumt er ein: "Es ist anspruchsvoller geworden."

Auf in die Wüste. Sand, Hitze. Flutlicht. Die Zutaten für das nächste mitreißende Formel-1-Duell sind gegeben. Werden Vettel und Hamilton die Plätze eins und zwei auch in ...

Ferrari fehlen noch ein paar km/h Topspeed, aber die Stimmung im Team könnte vor Bahrain besser nicht sein - Sebastian Vettel: "Sind gleichwertiger Gegner"

Zu wenig Renault-Power, Auto schwierig abzustimmen, Potenzial liegt noch brach: Daniel Ricciardo sieht die Lage bei Red Bull pessimistischer als Christian Horner

Flavio Briatore reklamiert für sich, zwei der besten vier Formel-1-Fahrer aller Zeiten groß gemacht zu haben - Schumacher, Alonso, Senna und Prost auf einem Niveau

Mercedes-Boss Niki Lauda muss über die neuerlichen Spitzen des Mercedes-Fahrers gegen den Formel-1-Weltmeister schmunzeln: "Ich glaube, dass ihn das befreit."

Max Verstappen hat in China erneut eine Talentprobe seines Regenkönnens abgeliefert, für Teamchef Christian Horner gehört er schon zu den ganz Großen

Das Duell zwischen Mercedes und Ferrari euphorisiert Lewis Hamilton, doch es ist unklar, wie lange die zwei Teams auf Augenhöhe bleiben - Sebastian Vettel warnt

Mercedes profitierte in China vom Safety-Car und einer Ferrari-Panne - Hamilton wechselte im richtigen Moment von ein auf zwei Stopps: "Mussten nicht zocken"

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton holt sich den Sieg in einem unterhaltsamen China-Grand-Prix voller Duelle vor Sebastian Vettel (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull)

Flavio Briatore findet, dass es sich Ferrari selbst zuzuschreiben hat, mit seinem Schützling Fernando Alonso nicht Weltmeister geworden zu sein

Lewis Hamilton startet beim zweiten Rennen der Formel-1-Saison 2017 von der Pole-Position vor Sebastian Vettel im Ferrari und Teamkollege Valtteri Bottas

"Ferrari Land" ist der erste Park der italienischen Rennsport-Marke in Europa. Die 70 000 Quadratmeter große Anlage bietet Highlights wie eine 112 Meter hohe Achterbahn. Was ...

Im abgebrochenen Auftakttraining zum Formel-1-Rennen von China hat sich Red-Bull-Pilot Max Verstappen die Bestzeit gesichert. Der niederländische Youngster verwies das ...

Red-Bull-Teamchef Christian Horner denkt an ein Revival der Procar-Serie im Rahmenprogramm der Formel 1, am besten mit den Grand-Prix-Stars

Lewis Hamilton und Valtteri Bottas sehen die Scuderia wegen ihres starken Renntrimms auf Augenhöhe - Vorteil beim Antrieb scheint verschwunden

Seinen Auftaktsieg in Australien will Sebastian Vettel nicht allzu hoch bewerten. Ein frischer Hunger nach Erfolg attestiert der Heppenheimer seinem Rennstall Ferrari ...

Auf ihrer Welttournee macht die Formel 1 Station in China. Die zweite Etappe 2017 soll in vielerlei Hinsicht aufschlussreich sein. Es geht nicht nur um den Kampf Sebastian ...

Wie Honda zu Weihnachten völlig unvorbereitet in ein Debakel schlitterte, wo das Problem liegt und welche Rolle Motorenpapst Mario Illien spielen könnte

Sebastian Vettel reist als WM-Spitzenreiter nach Shanghai. Der Ferrari-Pilot muss sich beim zweiten Formel-1-Rennen auf gereizte Silberpfeile einstellen. Der in Melbourne ...

Der Auftakt-Coup von Sebastian Vettel soll aus Sicht von Formel-1-Team Mercedes ein Ausrutscher bleiben.

Ex-Pilot Gerhard Berger glaubte an alkoholische Nachwirkungen, als ihm Nico Rosberg verkündete, dass er seine Formel-1-Karriere beenden werde

Antonio Giovinazzi kommt in Schanghai zu seinem zweiten Formel-1-Einsatz - Pascal Wehrlein soll spätestens in Sotschi ins Cockpit zurückkehren

Red-Bull-Teamchef Christian Horner bemängelt nach dem Verbot der "Wunderaufhängung" das unklare Regelwerk: "Man braucht eine Horde Juristen"

Romain Grosjean stellt die Fortschritte von Haas beim Formel-1-Auftakt 2017 in Melbourne dar, bleibt aber unbelohnt: Vierkampf wird weiterhin eng bleiben

Wieso die ganz große Ferrari-Euphorie trotz der Sternstunde in Melbourne verfrüht ist, wie fleißig Sebastian Vettel arbeitet und worauf es nun ankommen wird

Lewis Hamilton streut seinem vermuteten WM-Gegner Sebastian Vettel und Fernando Alonso Rosen und tritt zwischen den Zeilen gegen Nico Rosberg nach.

Der erste Sieger der neuen Formel-1-Saison heißt Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot beendet in Australien eine schwarze Serie und nährt die Hoffnungen auf einen packenden Titel-Zweikampf mit Lewis Hamilton.

Sergio Marchionne spricht von einem "bewegenden" Tag, fordert aber weitere Erfolge der Scuderia und erklärt zwischen den Zeilen den WM-Titel zum Ziel

Die zwei Seiten der Haas-Medaille im Qualifying zum Formel-1-Grand-Prix 2017 in Australien: Grosjean glänzt als Sechster, Magnussen kriegt die Kurve nicht

Lewis Hamilton feiert beim ersten Formel-1-Qualifying 2017 die Pole-Position: Der Brite freut sich über den Lohn des Winters, Bottas hadert wegen Vettels Ferrari

Nachwehen vom Race of Champions: Pascal Wehrlein muss in Melbourne passen, an seiner Stelle kommt Antonio Giovinazzi zu seinem Formel-1-Debüt

Ferrari war gegen Mercedes beim Auftakt in Melbourne nicht nur im Klassement chancenlos: Wie Sebastian Vettel das erklärt und wie der Sprung gelingen soll

Zum Auftakt der neuen Formel-1-Saison bietet sich das gewohnte Bild: Mercedes ist im Training von Melbourne vorn. Auch Sebastian Vettel kommt nicht an die Bestzeit von Lewis Hamilton heran. Ein Fingerzeig für das Titelrennen?

Wer ist in Australien der große Favorit auf den ersten Saisonsieg? Lewis Hamilton tippt auf Ferrari, Sebastian Vettel auf Mercedes - Red Bull große Unbekannte.