FIFA

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen kann den argentinischen Nationalspieler Lucas Alario sofort einsetzen. Nach Vereinsangaben hat der Weltverband FIFA das von Bayer 04 ...

Nach dem Wechsel-Wahnsinn fordern die mächtigsten Männer im Fußball Änderungen am Transfersystem. Nach der Kritik von Kanzlerin Merkel rufen FIFA-Chef Infantino und ...

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich kritisch über die in diesem Sommer drastisch angestiegenen Ablösesummen im Profi-Fußball geäußert.

Die Hetz-Attacken beim WM-Qualifikationsspiel der Fußball-Nationalelf in Prag sollen nicht ohne Konsequenzen bleiben. Der DFB-Chef will künftig mehr Kontrollen bei der ...

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge macht sich als Vorsitzender der europäischen Clubvereinigung ECA für eine stärkere Regulierung des Transfermarkts stark.

Für einen gelungenen Videospielabend braucht es eine Konsole, einen Fernseher - und immer öfter auch einen Internetzugang. Denn viele Spiele funktionieren nur online, selbst ...

Nach dem Rekordwechsel von Stürmerstar Neymar zu Paris Saint-Germain hat der FC Barcelona seinen Ex-Profi auf Vertragsbruch verklagt.

Neuer Job für Simon Rolfes: Der Ex-Nationalspieler hat die GoalControl GmbH komplett übernommen.

Weltmeister Deutschland ist in der aktuellen FIFA-Weltrangliste vom ersten auf den zweiten Platz zurückgefallen. Nummer eins ist nun wieder Brasilien, wie der ...

Mehr Platz, mehr Aussteller und mehr E-Sports. Die Videospielmesse Gamescom kommt in diesem Jahr mit größerem Angebot und neuer Tagesfolge - selbst die Kanzlerin schaut vorbei. ...

Die Fußballprofis Henry Romero und Darwin Ceren aus El Salvador sind wegen Beißattacken für mehrere Spiele gesperrt worden.

Im Profifußball fließt immer mehr Geld. Ebenfalls immer mehr davon verdienen mittlerweile Spielerberater. Ihr Einfluss ist über die Jahre enorm gewachsen. Wie konnte diese ...

Beim Confed Cup hatte der Videobeweis noch oftmals für Verwirrung gesorgt. Schiedsrichter-Funktionär Hellmut Krug sieht die Bundesliga-Schiedsrichter vor Beginn der neuen Saison aber gut gewappnet.

Neue Episode im Wechsel-Wirrwarr um Anthony Modeste: Der Stürmer vom 1. FC Köln ist vom Verein freigestellt, um seinen Wechsel nach China zu verhandeln. Dennoch droht dieser zu platzen, jetzt könnte sich sogar die FIFA einschalten.

Beim letzten EM-Härtetest der DFB-Fußballerinnen gegen Brasilien ist die Mannschaft von Bundestrainerin Steffi Jones gefordert. Allerdings fehlen bei den Südamerikanerinnen ...

Hat sich FIFA-Präsident Infantino wirklich bei den Ex-Chefethikern für die Veröffentlichung des Garcia-Reports stark gemacht? Der deutsche Richter Eckert sagt nein. Die ...

Nach einem Leak veröffentlicht die FIFA den Garcia-Bericht zu der umstrittenen WM-Vergabe an Russland und Katar. Manche Details bestätigen die Selbstbedienungsmentalität der Funktionäre. Einen klaren Beweis für einen WM-Kauf gibt es wohl nicht. Fragen bleiben.

Rund zweieinhalb Jahre nach dem Rücktritt von FIFA-Chefermittler Michael Garcia geraten die kommenden WM-Gastgeber Russland und Katar durch Details aus dem Untersuchungsbericht ...

Das Doping-Thema hat den Confed Cup erreicht. Die russischen WM-Macher reagieren empört auf die Anschuldigungen. Die WADA sieht die FIFA am Zug. Der Fußball-Weltverband zeigt ...

Kevin Großkreutz ist Weltmeister, gewann mit Dortmund zweimal die deutsche Meisterschaft und einmal den DFB-Pokal. Doch abseits des Rasens machte er häufig negative Schlagzeilen. Nun will er seiner Karriere beim Zweitligisten Darmstadt eine positive Wendung geben.

Turnier-Gastgeber Russland schlägt international weiter viel Skepsis entgegen. Die Reden von Staatschef Putin und FIFA-Boss Infantino vor dem Anpfiff zum Confederations Cup ...

Gianni Infantino will die Fußball-Welt in vielen Bereichen verändern. Auch die Regeln stehen unter dem FIFA-Boss auf dem Prüfstand. Ein Ideenpapier des zuständigen Boards sorgt während des Confed Cups für Konfusion. Doch gibt es wirklich Grund zur Aufregung?

Abfuhr für den FC Bayern: Antoine Griezmann will nicht zum deutschen Rekordmeister wechseln. Der französische Stürmer verlängert seinen Vertrag bei Atletico Madrid.

Erstmals äußert sich FIFA-Chef Gianni Infantino zur politischen Krise in Katar. Seine Antwort ist FIFA-typisch - die Lage werde sich schon entspannen. Forderungen das WM-Turnier anderweitig zu vergeben, erteilte er indirekt eine Absage.

Bundestrainer Joachim Löw beendet den Abstecher nach Kopenhagen und schaltet im fränkischen Herzogenaurach auf Punktspiel um.

DFB-Präsident Reinhard Grindel meldet sich nach den jüngsten Vorwürfen gegen WM-Gastgeber Katar besorgt zu Wort. Zu weiteren Beratungen will er die Bundesregierung konsultieren. Sollten sich Terrorvorwürfe der Nachbarländer bestätigen, ist ein Boykott eine Option.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss beim Confederations Cup in Russland auf Offensivspieler Leroy Sané verzichten.

Nicht nur Joachim Löw nutzt den Confed Cup als Experimentierfeld. Auch in vielen organisatorischen Fragen ist das Turnier ein WM-Testlauf. Ob der Konföderationen-Wettstreit ...

Welche Rolle spielte DFB-Präsident Reinhard Grindel beim FIFA-Kongress mit dem weltweit kritisierten Rauswurf der Ethikchefs? Die Beurteilung ist höchst unterschiedlich. An ...

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat seine Zustimmung für die designierten neuen Chef-Ethiker der FIFA verteidigt.

Sie sperrten unter anderem Joseph Blatter und Michel Platini. Jetzt setzt die FIFA die renommierten Juristen Hans-Joachim Eckert und Cornel Borbely als Spitze der Ethik-Kammer ab.

Wenige deutsche Fußball-Fans planen eine Sommerreise nach Russland. Bislang sind nur 1489 Tickets für den Confed Cup an Anhänger aus dem Land des Weltmeisters verkauft. Vor der ...

Reinhard Grindel steckt nach seiner Wahl zum UEFA-Vizepräsidenten im Dilemma. Durch die neue Aufgabe muss er zwischen diversen Konfliktparteien vermitteln. Neben der fraglichen ...

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat den Sprung ins Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union geschafft. Der 55-Jährige wurde beim UEFA-Kongress in das Top-Gremium gewählt.

2026 soll es die Riesen-WM mit 48 Mannschaften geben. Doch welcher Verband erhält wie viele Startplätze? Der FIFA-Präsident und seine Amtskollegen von UEFA und Co. haben nun ...

Ärger für Lionel Messi. Der Superstar hat beim Nationalmannschaftsspiel seiner Argentinier gegen Chile den Schiedsrichter-Assistenten beleidigt. Nun zieht ihn die FIFA aus dem Verkehr.

Eine WM ohne Argentinien? Lionel Messi und Co. müssen ausgerechnet gegen Angstgegner Chile in der südamerikanischen WM-Qualifikation punkten, um nicht noch mehr an Boden zu ...

Russland ist als Gastgeber gesetzt. Und wer ist sonst noch bei der WM 2018 dabei? Bis November werden die restlichen Tickets vergeben. Für die DFB-Elf sieht es gut aus. Für ...

Das Transferfenster ist aktuell noch geschlossen. Trotzdem brodeln die Wechselgerüchte für den Sommer. Alles rund um die Fußball-Transfers erfahren Sie hier.

Dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) drohen laut Medienberichten in der Affäre um die WM 2006 Steuernachzahlungen von geschätzt bis zu 25 Millionen Euro. Das schreiben die "Süddeutsche Zeitung" und die "Bild"-Zeitung in ihren Freitags-Ausgaben.

Club-Ikone Gary Lineker hat den überraschenden Rauswurf von Trainer Claudio Ranieri beim englischen Fußballmeister Leicester City heftig kritisiert.

Die Nachricht bezüglich der Sperre von Hakan Calhanoglu hat Bayer Leverkusen in einen Schockzustand versetzt. Der Bundesliga-Profi selbst zeigte sich reumütig - sieht die Schuld aber auch bei seinem Vater.

Befreundet sind Borussia Dortmund und Bayern München nicht. Finden sie gemeinsame Gegner, tun sich die beiden deutschen Topclubs gerne zusammen und teilen aus.

FIFA-Direktor Marco van Basten hat für die umstrittene Mega-WM 2026 einen neuen revolutionären Vorschlag gemacht. Um nach jedem Gruppenspiel auch bei Gleichstand nach 90 Minuten einen Sieger zu ermitteln, könnte es zu einem Shoot-out kommen.

48 statt 32 Nationen, Dreier- statt Vierergruppen - die FIFA ändert das Turnierformat bei Fußball-Weltmeisterschaften ab dem Jahr 2026 drastisch. Eine lächerliche Entscheidung, die lediglich aus einem Grund getroffen wurde - und die Fans sind die Leidtragenden. Ein Kommentar.

Die Deutsche Presse-Agentur hat die wichtigsten Sportereignisse des Jahres 2016 zusammengestellt:

Tennis-Ass Kerber und Turn-Olympiasieger Hambüchen fallen einem sofort bei den Sporthelden 2016 ein. Dann sind da noch Rosberg? und die Beach-Olympiasiegerinnen ...

Der Bundestrainer tritt als Mahner auf: Die wahrscheinliche WM-Aufstockung macht Joachim Löw Sorge. Mehr Mitspracherecht wünscht sich der Weltmeister-Coach und scheut keine Kritik an den Verbänden. Sein Team will er schon 2017 fit für den übernächsten Sommer machen.

Stürmerstar Cristiano Ronaldo ist von "France Football" zum vierten Mal zum Weltfußballer gekrönt worden. Der portugiesische Europameister und Champions-League-Sieger von Real Madrid entschied die Wahl für sich, wie die französische Fachzeitschrift am Montag mitteilte.

Der Internationale Sportgerichtshof CAS wird sein Urteil im Fall des gesperrten früheren FIFA-Präsidenten Joseph Blatter am kommenden Montag verkünden.