Formel 1

Rekordsieger Porsche zieht sich aus dem Rennen um die 24-Stunden-Krone von Le Mans zurück und steigt stattdessen 2019 mit einem Werksteam in die Formel E ein.

Formel-1-Routinier Felipe Massa gibt für die DTM und die LMP1-Klasse der WEC nach den jüngsten Ausstiegen düstere Prognosen ab: Er sieht keine Zukunft dafür

Wie sieht die Zukunft der DTM ohne Mercedes nach 2018 aus? Im Deutschen Tourenwagen Masters wird nach der Ausstiegsankündigung des Rekordchampions gerätselt, wie es weitergehen ...

Mercedes steigt nach der Saison 2018 aus der DTM aus. Danach wollen die Silberpfeile stattdessen in der Formel E antreten. Das Formel-1-Programm bleibt davon unberührt.

Obwohl sich Mercedes in den letzten Rennen deutlich stärker präsentierte, setzt der Ferrari-Star weiter auf sein Team - Ferrari am Sonntag immer "bei der Musik"

Während über Robert Kubicas nächsten Formel-1-Einsatz spekuliert wird, zollt Mercedes-Boss Toto Wolff ihm Respekt und erinnert sich an ein besonderes Selfie

Der WM-Kampf zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel elektrisiert nicht nur Fans, sondern auch Formel-1-Chef Chase Carey: "Diese Antipoden brauchen wir"

Formel-1-Chef Chase Carey outet sich als Deutschland-Fan: Er will den Grand Prix langfristig sichern, mehr deutsche Hersteller anlocken und an Schumacher erinnern

Die Formel 1 in Deutschland bald vielleicht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Anzeichen für 'RTL'-Abschied mehren sich - ARD beginnt mit Verhandlungen

Nach Informationen der 'Bild'-Zeitung hat nur Ferrari für die Einführung des Cockpitschutz Halo gestimmt: Scharfe Kritik von Niki Lauda und Helmut Marko

Die Formel-1-Fahrergewerkschaft GPDA unterstützt die FIA-Initiative zur Einführung des Cockpitschutzes Halo zur kommenden Saison - Sicherheit geht immer vor

Die Formel 1 wird sicherer. Die FIA hat die Einführung des Cockpitschutz-Systems Halo beschlossen - gegen den Willen der Mehrheit der Teams.

Der Motorsportweltverband FIA hat Grünes Licht für die Einführung des Formel-1-Cockpitschutzes "Halo" zur kommenden Saison erteilt. Dieser Beschluss wurde nach einem Treffen ...

"Sie sehen uns ganz gerne da": McLaren-Boss Zak Brown glaubt nicht, dass Mercedes oder Ferrari seinem Team in der Formel 1 mit Motoren aushelfen wollen

Formel-1-Chef Chase Carey hat erneut die Bedeutung eines Deutschland-Rennens hervorgehoben.

Geld und Macht bedeuten Mercedes-Sportchef Toto Wolff nach eigener Aussage nicht viel: Dienstwagen wird manchmal für den Bus stehen gelassen

Vorschau auf das exklusive Interview mit Pascal Wehrlein: Wie er von Nico Rosbergs Rücktritt erfahren hat und warum er die Mercedes-Entscheidung versteht

Weil er Lance Stroll als einen der schlechtesten Rookies aller Zeiten verteufelt hat, ist Jacques Villeneuve beim Williams-Team Persona non grata

Wie sich das neue Reglement dieses Jahr auf die Überholmanöver ausgewirkt hat und wieso das Fazit trotz weniger Positionsverschiebungen positiv ausfällt

Warum Jacques Villeneuve Toro Rosso nahelegt, Daniil Kwjat vor die Türe zu setzen, während der Russe von Red Bull eine möglichst rasche Bestätigung fordert

Verbalscharmützel nach vermeintlicher Behinderung durch Lewis Hamilton: Toto Wolff flucht über Dauernörgler Romain Grosjean, Haas sieht sich unfair behandelt

Eines hat Lewis Hamilton WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel auf jeden Fall voraus: Er hat mit dem Großen Preis von Großbritannien ein persönliches Heimrennen.

Exklusiv: Liberty Media plant Events, bei denen alle Formel-1-Stars in identischen Autos gegeneinander antreten, auf den Spuren der Procar-Serie

Im ersten Silverstone-Training testet Sebastian Vettel erstmals den neuen Cockpit-Schutz auf der Strecke - Erkenntnisse richtungsweisend für die Zukunft

Wirbelfrakturen, Gehirnerschütterung, abgerissene Nerven: Toto Wolff spricht über seinen schweren Unfall 2009 auf der Nürburgring-Nordschleife

Lewis Hamilton wird sich bei seinem Formel-1-Heimspiel zunächst kritische Fragen gefallen lassen müssen. Ausgerechnet der dreimalige Formel-1-Weltmeister und viermalige ...

Der Traum von einem Formel-1-Rennen in London rückt näher - Bürgermeister Sadiq Khan will mit Liberty sprechen und meint vielsagend: "Warten sie nur ab..."

Ein größerer Rennkalender der Formel 1 stößt nicht überall auf Gegenliebe: Sportchef Ross Brawn reagiert auf die Drohungen von Hamilton und Alonso

Nach der Vertragskündigung der Strecke in Silverstone ist die Zukunft des Formel-1-Rennens in Großbritannien nach 2019 ungewiss.

Der BRDC steigt aus dem Vertrag mit der Formel 1 vorzeitig aus, doch das könnte auch nur Verhandlungstaktik sein - Chase Carey über Spielchen "not amused"

Solide Schadensbegrenzung im Grand Prix von Österreich 2017 und die Erfahrung aus zahlreichen WM-Schlachten: So schnell gibt Lewis Hamilton nicht auf

Im ersten Freien Training des Großbritannien-Wochenendes wird die Formel 1 eine Premiere erleben: Das "Shield" wird auf dem Ferrari-Boliden zu sehen sein

Einschätzungen zur Causa Sebastian Vettel und den Konsequenzen seitens der FIA: Sozialdienst passende Strafe - Vettels FIA-Termin in Paris "kein Gang nach Canossa"

Seit 2014 ohne Podest, seit 2013 ohne Sieg, seit elf Jahren ohne WM-Titel - Die ausbleibenden Erfolge schmerzen - Wie Alonso seine Motivation hochhält

Das FIA-Meeting um die Zukunft der Formel 1 stieß auf großes Interesse - FIA wird mit allen Parteien einzeln reden - Mehr Sound, aber kein technologischer Rückschritt

Robert Kubica ist nach seinem Test in Valencia überzeugt, dass er wieder Formel 1 fahren kann: Seine Chancen auf ein Comeback schätzt er sehr hoch ein

Fernando Alonso wird laut eigener Aussage im kommenden Jahr gewinnen, doch bei Mercedes schiebt man ihm einen Riegel vor: Toto Wolff nicht masochistisch genug

Mehr Möglichkeiten bei der Entwicklung von Formel-1-Antrieben: Ross Brawn möchte potenzielle Neueinsteiger mit einem besonderen Geschenk anlocken

Ist das schon die Absage an Honda? Eric Boullier verspricht, dass McLaren 2018 konkurrenzfähig sein wird - Mitarbeiter immer schwerer zu motivieren

Das Formel-1-Foul von Baku hat für Sebastian Vettel ein Nachspiel. Am Montag befasst sich der Weltverband FIA mit dem Fall. Es spricht einiges für eine weitere Strafe gegen den Ferrari-Star - aber auch so manches dagegen.

Die Formel 1 gibt es in Großbritannien bald nur noch im Pay-TV zu sehen: Marketingchef Sean Bratches erklärt, wieso das in Deutschland unwahrscheinlich ist

Ron Dennis hat seine Anteile an McLaren verkauft und seine Ämter niedergelegt, damit ist das Kapitel für ihn endgültig beendet - Erste neue Strukturen geschaffen

Mercedes hat zu kurze Befestigungsstifte als Ursache für den Zwischenfall in Baku ausgemacht - Bereits in Spielberg wird es einen überarbeiteten Kopfschutz geben

Sowohl Flavio Briatore als auch Bernie Ecclestone senden Signale, dass eine Rückkehr von Fernando Alonso zu Ferrari keineswegs ausgeschlossen ist

Haas-Pilot Romain Grosjean hat seine Hoffnungen auf ein Cockpit im Topteam Ferrari noch längst nicht verloren: "Das Leben steckt voller Überraschungen"

Der Grand Prix von Aserbaidschan hat der Formel 1 die beste Unterhaltung seit langer Zeit geliefert. Doch nach dem actionreichen Spektakel stand nicht Gewinner Daniel Ricciardo ...

Helmut Marko stellt sich nach der Baku-Affäre hinter den heftig kritisierten Ex-Schützling Sebastian Vettel: Wieso das Revanchefoul gegen Lewis Hamilton okay war

Daniel Ricciardo hatte auf Rang 17 liegend schon mit dem Sieg abgeschlossen, doch die weiteren Umstände spülen den Baku-Sieger noch unverhofft nach vorne

Der Kölner Sender war von dem Zusammenbruch einer Leitung nach Aserbaidschan betroffen - Es liefen nach dem Rennende lustige Clips statt Interviews und Analysen

Das ging schnell: Gerade erst wurde Monisha Kaltenborn geschasst, da steht ihr Nachfolger schon in den Startlöchern. Frédéric Vasseur soll Sauber übernehmen. Sein Debüt gibt er Anfang Juli beim Österreich-Grand-Prix.