Gianni Infantino

Hat sich FIFA-Präsident Infantino wirklich bei den Ex-Chefethikern für die Veröffentlichung des Garcia-Reports stark gemacht? Der deutsche Richter Eckert sagt nein. Die ...

Nach einem Leak veröffentlicht die FIFA den Garcia-Bericht zu der umstrittenen WM-Vergabe an Russland und Katar. Manche Details bestätigen die Selbstbedienungsmentalität der Funktionäre. Einen klaren Beweis für einen WM-Kauf gibt es wohl nicht. Fragen bleiben.

Turnier-Gastgeber Russland schlägt international weiter viel Skepsis entgegen. Die Reden von Staatschef Putin und FIFA-Boss Infantino vor dem Anpfiff zum Confederations Cup ...

Gianni Infantino will die Fußball-Welt in vielen Bereichen verändern. Auch die Regeln stehen unter dem FIFA-Boss auf dem Prüfstand. Ein Ideenpapier des zuständigen Boards sorgt während des Confed Cups für Konfusion. Doch gibt es wirklich Grund zur Aufregung?

Russlands Staatschef Wladimir Putin erwartet für den am Samstag in St. Petersburg eröffneten Confederations Cup "einen Triumph des Sports".

Erstmals äußert sich FIFA-Chef Gianni Infantino zur politischen Krise in Katar. Seine Antwort ist FIFA-typisch - die Lage werde sich schon entspannen. Forderungen das WM-Turnier anderweitig zu vergeben, erteilte er indirekt eine Absage.

Nicht nur Joachim Löw nutzt den Confed Cup als Experimentierfeld. Auch in vielen organisatorischen Fragen ist das Turnier ein WM-Testlauf. Ob der Konföderationen-Wettstreit ...

Welche Rolle spielte DFB-Präsident Reinhard Grindel beim FIFA-Kongress mit dem weltweit kritisierten Rauswurf der Ethikchefs? Die Beurteilung ist höchst unterschiedlich. An ...

Reinhard Grindel steckt nach seiner Wahl zum UEFA-Vizepräsidenten im Dilemma. Durch die neue Aufgabe muss er zwischen diversen Konfliktparteien vermitteln. Neben der fraglichen ...

2026 soll es die Riesen-WM mit 48 Mannschaften geben. Doch welcher Verband erhält wie viele Startplätze? Der FIFA-Präsident und seine Amtskollegen von UEFA und Co. haben nun ...

FIFA-Direktor Marco van Basten hat für die umstrittene Mega-WM 2026 einen neuen revolutionären Vorschlag gemacht. Um nach jedem Gruppenspiel auch bei Gleichstand nach 90 Minuten einen Sieger zu ermitteln, könnte es zu einem Shoot-out kommen.

48 statt 32 Nationen, Dreier- statt Vierergruppen - die FIFA ändert das Turnierformat bei Fußball-Weltmeisterschaften ab dem Jahr 2026 drastisch. Eine lächerliche Entscheidung, die lediglich aus einem Grund getroffen wurde - und die Fans sind die Leidtragenden. Ein Kommentar.

Die Deutsche Presse-Agentur hat die wichtigsten Sportereignisse des Jahres 2016 zusammengestellt:

Der Bundestrainer tritt als Mahner auf: Die wahrscheinliche WM-Aufstockung macht Joachim Löw Sorge. Mehr Mitspracherecht wünscht sich der Weltmeister-Coach und scheut keine Kritik an den Verbänden. Sein Team will er schon 2017 fit für den übernächsten Sommer machen.

Eine Weltmeisterschaft mit 48 Mannschaften - unterteilt in 16 Dreiergruppen - ist nach einer internen Studie des Fußball-Weltverbandes die profitabelste Variante.

DFB-Präsident Reinhard Grindel kann sich für 2026 notfalls eine Fußball-Weltmeisterschaft mit 48 Mannschaften vorstellen. FIFA-Präsident Gianni Infantino macht sich für eine ...

Es ist mal wieder Club-WM in Japan. Die sportliche Attraktivität des Wettbewerbs hält sich aber in Grenzen. FIFA-Chef Infantino hat daher ehrgeizige Pläne und will ein Turnier ...

In der Diskussion über eine Aufstockung der WM-Teilnehmer auf bis zu 48 Mannschaften gibt es bei der FIFA offenbar einen weiteren revolutionären Plan.

Sein Vorschlag einer WM-Aufstockung auf 48 Teams mit 16 Dreiergruppen ist laut FIFA-Präsident Gianni Infantino auf große Zustimmung gestoßen.

Nur drei Monate hat die FIFA-Administration Zeit, finale Vorschläge für das neue WM-Format zu machen. Dann will das Council über die umstrittene Aufstockung auf bis zu 48 Teams ...

FIFA-Präsident Gianni Infantino möchte Fußball-Weltmeisterschaften in Zukunft nicht nur mit mehr Teilnehmern, sondern auch in mehreren Ländern stattfinden lassen.

Rote Karte oder Schwalbe? Tor oder abseits? Schiedsrichter machen Fehler. Die neue Technik könnte helfen. In Amsterdam griff nun der Video-Schiedsrichter ein.

Aleksander - wer? Aleksander Ceferin startet als Favorit in das Wahl-Duell um die Nachfolge von Michel Platini als UEFA-Chef. Auch der Deutsche Fußball-Bund unterstützt den ...

Die FIFA-Ermittler agierten diskret. Am Ende steht ein Freispruch für Präsident Infantino. Flüge des Weltverbandsbosses wurden ebenso untersucht wie dessen Personalpolitik. Vergehen konnten ihm nicht nachgewiesen werden.

Der Deutsche Fußball-Bund wird bei der Europameisterschaft in Frankreich unabhängig vom Abschneiden einen Gewinn verbuchen.

Der internationale Fußball beklagt einen weiteren Todesfall. Der Kameruner Patrick Ekeng bricht während eines Erstliga-Spiels in Bukarest zusammen und stirbt. Die Polizei ermittelt nun. Rumäniens Fußball ruht.

Bei Nichteinhaltung der Menschenrechte sollte die FIFA den entsprechenden Ländern die Austragung von Fußball-Weltmeisterschaften wieder entziehen. So lautet die Empfehlung, die ...

Nach Berichten über angeblich zweifelhafte Geschäfte des früheren UEFA-Generalsekretärs und heutigen FIFA-Chefs Gianni Infantino hat die Schweizer Bundespolizei die Zentrale der Europäischen Fußball-Union in Nyon durchsucht. Das bestätigte die UEFA.

Die Deutsche Presse-Agentur hat Sprüche zum 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

Stück für Stück nähert sich Mainz 05 den Plätzen, die das große Geld im europäischen Fußball versprechen. Trainer Martin Schmidt, ein Garant des Erfolgs, bläut seiner ...

Die Fußball-Welt nimmt Anteil am Tod von Johan Cruyff. Die Reaktionen:

Der Videobeweis als Schiedsrichter-Hilfe soll nach dem Willen des Fußball-Weltverbands FIFA nicht sofort im Ligabetrieb ausprobiert werden.

Das Geheimnis um das Gehalt von Joseph Blatter ist gelüftet: Der frühere FIFA-Chef erhielt 2015 mehr als drei Millionen Euro. Die FIFA macht einen dreistelligen Millionen-Verlust

Das Gremium, das über die Regeln im Fußball entscheidet, gilt als strikt konservativ. Rufe nach einem Videobeweis stießen dort jahrelang auf taube Ohren. Jetzt dürfen Ligen die ...

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat erfreut auf die Einführung der Testphase für den Videobeweis durch das International Football Association Board (IFAB) reagiert.

Mehrere Fußball-Ligen testen spätestens von der übernächsten Saison an den Videobeweis als Hilfsmittel für Schiedsrichter.

Vertreter der FIFA und der britischen Fußballverbände entscheiden am Samstag, ob Fußball-Ligen in den kommenden Spielzeiten Videobeweise testen.

Das Klagen über (vermeintlich) falsche Schiri-Entscheidungen auf dem Fußballplatz könnte bald ein Ende haben. Wenn die Regelhüter nun beschließen, den Videobeweis zu testen, ...

Der frühere Werder-Manager Willi Lemke glaubt an den Klassenverbleib der abstiegsbedrohten Bremer Mannschaft in der Fußball-Bundesliga.

Die europäische Fußballwelt jubelt, viele Skeptiker schlagen die Hände über den Kopf zusammen. Bei dem neuen FIFA-Präsident Giannien Infantino scheiden sich die Geister.  

Die europäischen Fußball-Spitzenclubs haben sich in einer Grußadresse an den neuen FIFA-Präsidenten Gianni Infantino erneut gegen eine Aufstockung der WM von 32 auf 40 ...

Bei der Fußball-EM in Frankreich werden die Schiedsrichter durch Torlinientechnik unterstützt. Nach der FIFA und dem DFB setzt auch die UEFA auf Hilfsmittel für Referees. Das entschied das Exekutivkomitee der europäischen Fußball-Union auf seiner Sitzung in Nyon.

FIFA-Präsidentschaftskandidat Gianni Infantino konkretisiert seine Pläne für eine Fußball-WM mit 40 Teams und erwägt zudem eine mögliche Ausweitung des Weltturniers auf mehr als zwei Ausrichterländer.

FIFA-Präsidentschaftskandidat Gianni Infantino konkretisiert seine Pläne für eine Fußball-WM mit 40 Teams und erwägt zudem eine mögliche Ausweitung des Weltturniers auf mehr als zwei...

Die Auslosung der EM 2016 in Frankreich steht bevor: Am Samstag werden in Paris ab 18:00 Uhr sechs Gruppen à vier Teams ermittelt. Die deutsche Nationalmannschaft ist wie Titelverteidiger Spanien und Gastgeber Frankreich in Topf 1 gesetzt. Wir begleiten die Auslosung der EM-Gruppen im Liveticker:

Als wäre ihr Ruf nicht ohnehin ramponiert, erlebte die Fifa ein selten skandalöses Jahr. Der für integer gehaltene DFB stürzte derweil über die WM 2006 - und sieht sich ähnlichen Problemen wie der Weltverband ausgesetzt.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und sein Vorgänger Theo Zwanziger liefern sich vor dem Hintergrund des Skandals um die mutmaßlich gekaufte WM 2006 eine Schlammschlacht der Superlative. Doch woher kommt diese Ablehnung? Was hat speziell Zwanziger gegen Niersbach? Ein Rückblick.

Basel, Juve, Porto - Wer muss im Viertelfinale gegen wen ran?

Die Champions League geht in die nächste Runde. Erstmals stehen vier deutsche Mannschaften im Achtelfinale. Wer sind die Gegner des FC Bayern München, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Schalke 04?