Inhalt

Kim Kardashian - Steckbrief

Kim Kardashian ist eine der bekannten Schwestern des berühmten Kardashian-Clans. Laut Steckbrief ist sie nicht nur Schauspielerin, sondern auch Model, Designerin und Geschäftsfrau.

Geboren 1980 in Los Angeles, Kalifornien, hatte Kim Kardashian schon mit ihrem wohlhabenden Elternhaus beste Voraussetzungen, eine Berühmtheit zu werden. Paris Hilton führte sie letztlich offiziell in die Welt der Stars und Promis ein.

2007 wurde ein Sexvideo veröffentlicht, das prompt von der Boulevardpresse aufgegriffen und die junge Schauspielerin längere Zeit im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen ließ. Kim Kardashian verklagte das Unternehmen Vivid, das die Rechte an dem Video erworben und es veröffentlicht hatte, ließ den Fall aber nach einer Zahlung von 5 Millionen Dollar fallen. Mit "Beyond the Break" ergatterte Kim Kardashian ihre erste Fernsehrolle in einer TV-Drama-Serie, die 2006 produziert wurde. Mit großem Interesse wurde die Reality-Serie "Keeping up with the Kardashians", die nach wie vor sehr populär ist, von der Bevölkerung aufgenommen. Hier spielen neben der attraktiven Schauspielerin auch deren bekannte Schwestern, Bruder, Halbgeschwister und Eltern mit und gewähren Einblicke in sowohl ihr privates als auch Business-Leben. Kim Kardashian führt zusammen mit ihren Schwestern Khloé und Kourtney den D-A-S-H-Store in Miami. 2008 zog sie sich für den Playboy aus und wurde daraufhin mehrfach, u. a. von Bongo Jeans, als Model gebucht. Sie hatte eine Nebenrolle in "Disaster Movie", trat aber auch in Episoden - teilweise als sie selbst - von "CSI: NY", "America’s next Top Model", "How I met your Mother", "90210" oder "Drop dead Diva" auf. Kim Kardashian war zweimal verheiratet. Die Ehe mit dem Musikproduzenten Damon Thomas hielt vier Jahre und wurde 2004 geschieden. Die Ehe mit dem Basketballspieler Kris Humphries hielt 2011 gerade einmal 72 Tage und wurde wegen "unüberbrückbarer Differenzen" geschieden. Am 15. Juni 2013 wurden Kim Kardashian und Rapper Kanye West zum ersten Mal Eltern. Ihr Töchterchen trägt den Namen "North West". Am 33. Geburtstag von Kim, dem 23. Oktober 2013, macht Kanye West seiner Liebsten einen Antrag. Das Paar heiratete am 24.05.2014 in Florenz. Im Dezember 2015 brachte Kim Kardashian Sohn Saint zur Welt.

Anfang Oktober 2016 wird sie in ihrer Pariser Wohnung Opfer eines Raubüberfalls.

Kim Kardashian - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Kim Kardashian
Beruf Reality / Casting,Model,Unternehmer,
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Los Angeles / Kalifornien (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 158 cm
Gewicht 53 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Pseudonym Kim Kardashian
(Ex-) Partner Nick Cannon, Gabriel Aubry, Kanye West
Links kimkardashian.celebuzz.com

Kim Kardashian - News

Die Reality-Queen starten einen neuen Trend: Ringe an den Krallen.

Das Gesicht aus kosmetischen Gründen unter einer Goldfolie versteckt – das kann ja nur eine Jenner sein ... aber welche?

"Nix zu holen", scheint Kim Kardashian mit ihrer neuen Bilder-Serie auf Instagram ausdrücken zu wollen. Die meisten Fans findet Kimyes plötzliche "arme Leute"-Show einfach nur daneben.

Der Fahrer des Reality-Stars könnte eine zentrale Rolle beim Paris-Überfall gespielt haben.

Die französische Polizei hat im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf US-Star Kim Kardashian 16 Verdächtige festgenommen.

Kim Kardashian hat lange nichts von sich hören lassen. Nun bricht sie im neuen Trailer zu ihrer Serie "Keeping Up With The Kardashians" ihr Schweigen.

Kim Kardashian hat sich nach drei Monaten Abstinenz auf Instagram zurückgemeldet.

Markanter Schnauzer, altmodische Seitenscheitel-Frisur: Das ist Kirby Jenner, "Zwillingsbruder" von It-Model Kendall Jenner. Der Herr ist in Wirklichkeit natürlich nicht verwandt mit dem Model - und dennoch viel besser als das Original.

Seit dem Raubüberfall in Paris hat Kim Kardashian nichts mehr gepostet. Zu Weihnachten bekam man sie totzdem immer mal wieder auf den Kanälen ihrer Familie zu sehen.

Unser Kolumnist Christian Schommers schaut auf die Promi-Woche zurück – und widmet sich unter anderem der Frisur von Mats Hummels.