Manuel Neuer - Steckbrief

Im Tor hält er die Bälle, bei seiner Karriere gibt es längst kein Halten mehr: Manuel Neuer ist in der Fußball-Weltspitze angekommen.

Auch er war einmal derjenige, der zu Idolen aufschaute: Wenn der junge Manuel Neuer auf der Tribüne saß, dann hatte er nur Augen für den Schalke-Torwart Jens Lehmann. Inzwischen ist er selbst zum Idol geworden und gilt als einer der besten Torhütern der Welt.

Dem FC Schalke 04 galt lange Zeit Manuel Neuers uneingeschränkte Fußball-Liebe: Hier arbeitete sich der Torwart durch sämtliche Jugend-Mannschaften hoch und hielt 2005 seinen ersten Profivertrag in der Hand. Als Nummer drei im Kader spielte er zunächst mehr in der Oberligamannschaft. Nach Weggang beziehungsweise Verletzung der vor ihm gesetzten Torhüter lief Manuel Neuer schließlich am 19. August 2006 erstmals für ein Bundesliga-Spiel auf. Er bestand die Feuerprobe und durfte sich mit gerade einmal 20 Jahren den Titel "jüngster Stammtorhüter der Bundesliga" auf den Steckbrief schreiben. Es folgten erfolgreiche Jahre beim FC Schalke 04, wo er 2010 zum Kapitän ernannt wurde und 2011 den DFB-Pokal gewinnen konnte.

Am 20. April 2011 wurde schließlich bekannt, dass der Torhüter für einen Fünf-Jahres-Vertrag zum FC Bayern München wechselt.

Abseits der Vereinskarriere machte Manuel Neuer mit seinen Leistungen auch den DFB auf sich aufmerksam. Nach Auftritten in den Juniorenauswahlmannschaften, bei der U 19 und U 21 empfahl er sich immer dringender für die Nationalmannschaft. Am 19. Mai 2009 war es dann soweit: Im Länderspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate stellte Bundestrainer Joachim Löw Neuer ins Tor. Zunächst musste sich der Torwart aber noch damit begnügen, hinter seinem Kollegen Renè Adler nur die zweite Geige im Tor zu spielen. Als dieser jedoch im Vorfeld der Weltmeisterschaft 2010 verletzungsbedingt ausfiel, rückte Neuer zur Nummer 1 auf und stand für alle Meisterschaftspartien im Tor. Seither ist Manuel Neuer unumstrittener Stammtorhüter der Nationalmannschaft. Am 13. Juli 2014 gewinnt er mit der DFB-Auswahl die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Nach dem Rücktritt von Bastian Schweinsteiger wird er 2016 Kapitän der Nationalmannschaft.

Sein privates Glück hat Manuel Neuer mit der Berlinerin Nina Weiss gefunden.

Manuel Neuer - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Manuel Neuer
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Gelsenkirchen / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 193 cm
Gewicht 80 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Pseudonym Manuel Neuer
Links www.manuel-neuer.com

Manuel Neuer - News

Am Freitag treffen Leverkusen und Schalke in der Bundesliga aufeinander. Was nach einem Spitzenspiel klingt, ist kurz vor dem Saisonende für beide Teams ein Kampf ...

An einem Drama wie dem bei Real Madrid hat auch der FC Bayern schwer zu knabbern. Jetzt soll auf jeden Fall das Double her. Trainer Carlo Ancelotti nimmt aus dem ersten ...

Am Dienstagabend hatte praktisch ganz Madrid Grund zum Jubeln. Sowohl Real als auch Atlético zogen ins Halbfinale der Champions League ein. Das dritte Stadtderby im Finale nach ...

Hummels und Boateng kämpfen mit aller Macht um das Comeback: Mit einem Königsklassen-Kunststück will der FC Bayern um Hoffnungsträger Lewandowski trotzdem das 1:2 gegen Real Madrid noch drehen und einen Fluch beenden. Es geht auch um den Abschied des Wembley-Anführers.

Bayern München hat bei Bayer Leverkusen klar dominiert. Aber kein einziges Tor erzielt. Das drückt vor der schweren Mission in Madrid auf die Stimmung.

Wieder Real, wieder Schmerzen - und wieder ein Bayern-K.o. in der Champions League? Nach dem Frusterlebnis beim 1:2 gegen Cristiano Ronaldo & Co. versuchen die Münchner, sich ...

Wieder Real, wieder Schmerzen - und wieder ein Bayern-K.o. in der Champions League? Nach dem Frusterlebnis beim 1:2 gegen Cristiano Ronaldo & Co. versuchen die Münchner, sich Mut für das Rückspiel zu machen. Ancelotti steht vor kniffligen Personalfragen.

Adios, FC Bayern? Nach dem verkorksten ersten Gipfeltreffen mit Real Madrid kann den deutschen Fußball-Rekordmeister nur noch ein großer Champions-League-Abend im Rückspiel retten.

Robert Lewandowski hat weiter Schmerzen in der Schulter. Ob der Pole beim Königsklassen-Hit gegen Real Madrid dabei sein kann, ist weiter unklar. Erst am Spieltag will sich Trainer Carlo Ancelotti entscheiden. Manuel Neuer kehrt sicher ins Bayern-Team zurück.

Die Fans des FC Bayern München müssen sich weiter Sorgen um Robert Lewandowski machen. Der Pole brach das Abschlusstraining vor dem Champions-League-Viertelfinalhinspiel gegen Real Madrid am Mittwoch nach nur 20 Minuten ab.