Mario Götze - Steckbrief

Fußballer Mario Götze ist nicht nur für seine Schnelligkeit bekannt, sondern vor allem auch für seine Kreativität und seine außergewöhnlichen technischen Fähigkeiten.

Mittlerweile gilt Mario Götze als eines der größten Talente des Deutschen Fußball-Bundes und wäre bei einem Verkauf an den FC Arsenal fast der teuerste deutsche Spieler aller Zeiten geworden.

Mario Götze wird 1992 in Memmingen als einer von drei Brüdern geboren. Gemeinsam mit seinem Vater Jürgen Götze, Professor für Datentechnik an der Technischen Universität Dortmund, engagiert sich der Fußballspieler als Mitglied der gemeinnützigen Studenten-Initiative "Weitblick" für einen gerechteren Zugang zur Bildung. Der Fußballer selbst besucht das Gymnasium, schließt mit der Fachhochschulreife ab und absolviert neben seiner Karriere ein einjähriges Praktikum bei Borussia Dortmund (BVB). Seine Anfänge als Fußballspieler führen zum SC Ronsberg im Landkreis Ostallgäu. Nach seinem Umzug nach Dortmund wechselt Mario Götze zu Borussia Dortmund, durchläuft die Nachwuchsabteilungen und spielt für die A-Junioren-Bundesliga. In der Saison 2008/09 ist der Fußballspieler gleich doppelt im Finale des DFB-Junioren-Vereinspokals und im Endspiel um die deutsche A-Jugend-Meisterschaft zu sehen. Für seinen hervorragenden Einsatz wird der Fußballspieler mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold in der Altersklasse U-17 ausgezeichnet. Bereits mit 17 Jahren gibt er, als neuntjüngster je in der Bundesliga eingesetzter Spieler, sein Debüt als Profifußballer. Nach der gewonnen Meisterschaft 2010/11 bietet der FC Arsenal 40 Millionen Euro und macht ihm damit das höchste Angebot, das je für einen deutschen Spieler abgegeben wurde. Im Laufe der Saison entwickelt sich Mario Götze zu einem wichtigen Bestandteil der Mannschaft und qualifiziert sich für die U-17-Weltmeisterschaft in Nigeria. Als weiteres Steckbrief-Highlight wird der Fußballspieler knapp ein Jahr nach der ersten Meisterschaft zum zweiten Mal Deutscher Meister und verkündet am 27. März 2012 öffentlich, dass er seinen Vertrag mit Borussia Dortmund bis 2016 verlängert.

2013 macht Götze von seiner Ausstiegsklausel beim BVB Gebrauch und wechselt zum FC Bayern München, mit dem er 2014 Deutscher Meister und Pokalsieger wird. Am 13. Juli 2014 schießt Götze im WM-Finale in Brasilien als Einwechselspieler in der 113. Minute das spielentscheidende 1:0 gegen Argentinien. 2016 nach der EM in Frankreich, bei der die DFB-Elf im Halbfinale gegen die Gastgeber ausscheidet, kehrt Götze für rund 23 Millionen Euro vom FC Bayern, wo es ihm unter Trainer Pep Guardiola nie gelungen war, Stammspieler zu werden, wieder zu Borussia Dortmund zurück.

Mario Götze - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Mario Götze
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Memmingen / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 176 cm
Gewicht 64 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Pseudonym Mario Götze
(Ex-) Partner Ann-Kathrin Brömmel
Links www.mario-goetze.com/

Mario Götze - News

Die Fans feiern den BVB schon als Champion, Neuzugang Andrej Jarmolenko scheint den abgewanderten Ousmane Dembélé schnell vergessen zu machen. Borussia Dortmund überzeugt unter ...

Der BVB ist in der Bundesliga weiterhin nicht zu stoppen. Die Dortmunder gewinnen auch beim Hamburger SV. Sie bleiben ohne Gegentor Tabellenführer.

Dortmund und Hannover können ihre starken Saisonstart-Bilanzen weiter ausbauen. Der BVB, noch ohne Gegentor, ist klarer Favorit beim HSV. Aufsteiger Hannover kann mit einem ...

Für den 1. FC Köln kommt es knüppeldick. In Dortmund kassieren die Rheinländer am vierten Bundesliga-Spieltag die vierte Niederlage - und die tut richtig weh.

Erste Bewährungsprobe, erste Niederlage - Fußball-Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat zum Start in die Champions League Lehrgeld bezahlt. 

Im dritten Spiel für Eintracht Frankfurt trifft Kevin-Prince Boateng erstmals. Der Freiburger Neuzugang Yorik Ravet sieht bei seinem Bundesliga-Debüt Rot nach Videobeweis. Im Niedersachsenderby gibt es keinen Gewinner. Auch der BVB bleibt sieglos.

Er ist erst zwölf Jahre alt, aber schon die Attraktion der Dortmunder U17-Fußballer. Youssoufa Moukoko versetzt die Fachwelt mit seiner Treffsicherheit ins Staunen - und wurde nun erstmals in die U16-Nationalmannschaft berufen. Der Einsatz des Deutsch-Kameruners im Kreis deutlich älterer Mitspieler sorgt jedoch für Diskussionen.

Die Bundesliga hat bei den Transferausgaben einen neuen Rekord aufgestellt. So viel wurde vorher noch nie für neue Spieler ausgegeben.

Beim BVB läuft es auch nach dem Dembélé-Verkauf prächtig. Zur Bundesliga-Heimpremiere von Bosz gegen Hertha BSC trumpfte das Team um den überragenden Sahin groß auf. Trotzdem ...

Cristiano Ronaldo gegen Lionel Messi: So lautet bei der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres das Duell. Wieder einmal. Seit zehn Jahren teilten die beiden nahezu alle ...