Oprah Winfrey - Steckbrief

Oprah Winfreys Steckbrief liest sich wie der amerikanische Traum: Die uneheliche Tochter aus bescheidenen Verhältnissen wurde schließlich zu einem den reichsten Menschen weltweit.

Oprah Winfrey kam 1954 als uneheliches Kind zur Welt. Später gab sie an, im Alter von neun sexuell missbraucht worden zu sein. Es folgte eine ungewollte Schwangerschaft mit 15, bei der das Kind kurz nach der Geburt verstarb. Infolgedessen nahm Winfrey Drogen und entwickelte eine Essstörung. Später sollte die krisengeplagte Biografie ihre Authentizität und Glaubwürdigkeit untermauern.

Die TV-Karriere der Oprah Winfrey begann als Nachrichtenmoderatorin in Baltimore, Maryland. Danach wechselte sie zu WLS-TV nach Chicago, wo sie als Gastgeberin einer Morgenshow fungierte. Das Format kam an und wurde im Zuge des Erfolgs in "The Oprah Winfrey Show" umbenannt. Diese Maßnahme war der Beginn der erfolgreichen Talkshow, die in den USA später nur noch "Oprah" genannt und daher sehr stark mit der Moderatorin assoziiert wurde. Streng genommen erfand Winfrey das Rad nicht neu: Es handelte sich um ein klassisches Talkformat, bei dem vor allem Menschen der unteren sozialen Schicht sowie Opfer von Krankheiten und Unfällen eine Bühne bekamen. Oprah Winfrey setzte sich fortan immer öfter für soziale Zwecke ein, so beispielsweise gegen sexuellen Missbrauch an Kindern sowie Drogenkonsum. Derweil war der Name "Oprah" längst eine Marke, die facettenreich vermarktet wurde. Unter anderem gründete sie den "Oprah's Book Club", wo beispielsweise der ehemalige US-Präsident Bill Clinton seine Autobiografie vorstellte.

Die letzte Oprah-Talkshow lief 2011. Aus dem TV-Geschäft will sich Oprah Winfrey allerdings noch lange nicht verabschieden: Unter anderem startete sie 2011 einen eigenen TV-Sender namens "Oprah Winfrey Network" (OWN). Es folgte das neue TV-Format "Oprah's Next Chapter". Mit einem geschätzten Vermögen von 2,5 Milliarden US-Dollar ist die Moderatorin mittlerweile die erste afroamerikanische Frau, die zu den reichsten Menschen der Welt gehört.

Oprah Winfrey - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Oprah Winfrey
Beruf Moderator, Entertainer, Produzent, Society, Journalist
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Kosciusko / Mississippi (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 169 cm
Gewicht 90 kg
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Pseudonym Oprah Winfrey
Links www.oprah.com

Oprah Winfrey - News

Das Verschwinden der dreijährigen Britin Madeleine McCann vor zehn Jahren in Portugal zählt zu einem der Aufsehen erregendsten Fälle weltweit.

Der Schauspieler Jackie Chan erhält einen Oscar für sein Lebenswerk. Das teilte die Academy am Donnerstag mit.

Rentier-Pullis sind out, Schlafanzüge sind in: Zu Weihnachten gaben sich US-Stars in gemütlichen Pyjamas online ganz besonders besinnlich. Daneben ging das nur in einem Fall.

Joel Madden hat seiner Ehefrau Nicole Richie etwas zu sagen. Bei Instagram zeigt er sich von seiner soften Seite.

Es ist der Schlussstein für Washingtons National Mall, und einer der wichtigsten Museumsbauten der vergangenen Jahre. Das National Museum Of African American History And Cultur ...

Vorhang auf zur nächsten Bradley-Wiggins-Show! Schon im Training soll der Ex-Tour-Sieger mit dem britischen Bahn-Vierer Weltrekord gefahren sein. Eigentlich wollte "Wiggo" nach ...

Der US-amerikanische Country-Star Merle Haggard, der mit Hits wie "Okie From Muskogee" und "Mama Tried" bekannt wurde, ist tot.

Rocksängerin Tina Turner soll einen Schlaganfall erlitten haben. Das berichtet "Bild.de" unter Berufung auf die "Hamburger Morgenpost". Darin wird ein Freund der 74-Jährigen zitiert.

"Wenn im Spacekraft neben dir ein Moslem sitzt, wirst du ein bisschen nervös": Für solche bissigen Kommentare werden Viktor Giacobbo und Mike Müller immer wieder heftig kritisiert.

Im Januar 2013 gab Lance Armstrong erstmals zu, seit Mitte der neunziger Jahre gedopt zu haben. Sieben Tour-de-France-Titel von 1999 bis 2005 wurden ihm aberkannt. In einem Interview mit dem Online-Magazin "Outside" sagt der ehemalige Profi-Radrennfahrer nun, er fühle sich nach wie vor als Sieger.