Präsident Assad

Mehr als 70 Menschen wurden in Syrien am Dienstag bei einen Giftgasangriff getötet, darunter viele Frauen und Kinder. Der UN-Sicherheitsrat ist gespalten, Resolutionen verpuffen, völkerrechtliche Verträge sind in Kriegszeiten offenbar nichts wert. Es ist ein sinnloses Töten, das kein Ende zu finden droht.

Neue Ansage in der Syrienpolitik: Laut Außenminister Tillerson beharren die USA vorerst nicht mehr darauf, dass Machthaber Assad zurücktreten muss.

In Aleppo spitzt sich der Kampf zwischen Assad und seinen Gegnern zu. Doch die Lage ist extrem unübersichtlich – einfache Wahrheiten gibt es nicht, erklärt ein Nahostexperte.

Islamistische Aufständische in Syrien haben versucht, die Belagerung Aleppos durch Regierungstruppen zu durchbrechen und blockierte Versorgungsrouten in die östlichen ...

Der Amerika-Experte Sebastian Feyock erklärt im Interview, warum nach seiner Einschätzung Präsident Obama auch ohne Uno-Mandat einen Militärschlag gegen Syrien durchführen wird.

Dass im syrischen Bürgerkrieg ein Giftgaseinsatz hunderte Menschen das Leben gekostet hat, scheint inzwischen sicher. Unklar ist bislang noch, wer dafür verantwortlich ist.