Prinz William - Steckbrief

Prinz William ist nach seinem Vater Charles die Nummer zwei in der britischen Thronfolge. Der Steckbrief des Blaublüters ist von Krisen und Erfolgen gezeichnet.

William Arthur Philip Louis Mountbatten-Windsor kam 1982 in London zur Welt. Er ist der ältere Bruder von Prinz Harry und der erste Sohn von Diana Princess of Wales und Prinz Charles. Seine Eltern trennten sich offiziell 1992. Der erst 15 Jahre alte William verlor 1997 seine Mutter, die bei einem tragischen Autounfall in Paris verunglückte. Genauso wie sein jüngerer Bruder besuchte William die "Mrs. Jane Mynor's Nursery School", die "Wetherby School", die "Ladgrove School" und das "Eton College". Nach einem ehrenamtlichen Einsatz in Chile nahm er ein vierjähriges Studium der Kunstgeschichte an der Universität St. Andrews in Schottland auf. Zwischendurch wechselte er ins Fach Geographie und schloss das Studium 2005 mit dem akademischen Grad Master of Arts ab. Der Familientradition nach folgte eine Karriere im Militär: So wurde Prinz William Anfang 2006 als Offiziersanwärter in die Militärakademie Sandhurst aufgenommen. Nach der erfolgreichen Ausbildung wurde er zum Leutnant ernannt. Er diente im Gardekavallerieregiment "Blues and Royals" und absolvierte eine weitere Ausbildung als Pilot bei der "Royal Air Force". Zwischen 2009 und 2010 absolvierte er weiterhin die Ausbildung zum Hubschrauberpiloten. Große Skandale suchte man in der Biografie des als ruhig und schüchtern geltenden William vergebens - dafür war sein Bruder Harry zuständig, der mit Alkohol- und Partyeskapaden regelmäßig die Klatschspalten zierte. Anno 2008 wurde Prinz William allerdings für Übungsflüge mit einem Militärhelikopter kritisiert, die zumeist private Ziele wie den Landsitz seiner Freundin Kate Middleton hatten. Prinz William lernte Middleton während seines Studiums in St. Andrews kennen. Im April 2011 heiratete das Paar. Die Hochzeit in Westminster Abbey wurde als "Trauung des Jahrzehnts" international übertragen. Im Juli 2013 wurden Prinz William und Herzogin Kate zum ersten Mal Eltern - Kate brachte Sohn George zur Welt. Am 2. Mai 2015 folgte Tochter Charlotte.

Prinz William - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Prinz William
Beruf Royal, Society, Soldat
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort St. Mary's Hospital/Paddington, London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 191 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Pseudonym Prinz William
(Ex-) Partner Herzogin Kate
Augenfarbe blau
Links www.dukeandduchessofcambridge.org

Prinz William - News

Bei der Trauung ihrer Schwester Kate vor sechs Jahren hatte Pippa Middleton im figurbetonten Kleid ihren ganz großen Auftritt. Ihre eigene Hochzeit feiert sie jetzt dagegen lieber im Verborgenen.

Kommen sie wirklich als Paar? Prinz Harry soll einem Medienbericht zufolge nun doch gemeinsam mit seiner Freundin Meghan Markle an der Hochzeit von Pippa Middleton teilnehmen.

Das Haar gescheitelt, im gelben Strickjäckchen mit Schäfchen darauf, der Blick etwas skeptisch: So präsentiert sich die britische Prinzessin Charlotte einen Tag vor ihrem zweiten Geburtstag.

Party Hardy! Prinz William rockte in einem Schweizer Club den Dancefloor wie einst sein Bruder Harry. Hammer!

Großbritanniens Prinz William (34) und Herzogin Kate (35) kommen im Juli nach Deutschland.

Tara Palmer-Tomkinson war eine Freundin der britischen Royals und in den Neunzigern ein prominentes Party-Girl. Nun ist die 45-Jährige tot in ihrer Londoner Wohnung gefunden worden.

Es ist bereits der zweite Kirchgang, den die britische Königin aus gesundheitlichen Gründen absagt. Seit mehr als einer Woche leidet die Queen an einer schweren Erkältung. Die Briten sind beunruhigt, doch der Buckingham Palast beschwichtigt.

Die Queen krank, eine ihrer Enkelinnen verzweifelt: An den Weihnachtstagen gab es wenig Grund zur Freude bei den Royals.

Die Queen krank, eine ihrer Enkelinnen verzweifelt: An den Weihnachtstagen gab es wenig Grund zur Freude bei den Royals.

Prinz William hat Harry, Kate und die Kleinen ins Auto geladen, um mit ihnen zu "Omis" Weihnachtsessen zu fahren. Herrlich normal!