Rafael Nadal - Steckbrief

Game, Set, Match: Seine Nerven aus Stahl führten den Sandplatzspezialist Rafael Nadal schon zu so manchem Grand-Slam-Titel. 2011 wird er zum "Weltsportler des Jahres" gekürt.

Rafael Nadal Parera wird 1986 in Manacor (Mallorca) geboren. Es ist früh klar, dass sein Steckbrief, der eines Sportlers wird - zwei seiner Onkel sind Profi-Fußballer, sein Onkel Toni Nadal ist ein auf Mallorca bekannter Tennisspieler. Seine Leidenschaft gehört zunächst dem Fußball. Mit vier Jahren beginnt er das Tennisspielen - und immer dabei: Onkel Toni.

Mit 14 Jahren erhält Rafael Nadal, aufgrund von Boris Beckers Absage, zufällig die Chance in einem Vorbereitungsspiel gegen Tennisgröße Pat Cash anzutreten. Und zur Überraschung aller: Er schlägt den Wimbledonsieger von 1987. 2001 ist der erst 15-jährige Spanier erstmals auf der Profi-Tour gemeldet. Bei seiner ersten Wimbledon-Teilnahme, ist er mit 17 Jahren der jüngste Spieler seit Becker, der die dritte Runde erreicht. 2004 gehört der Tennis-Profi der spanischen Mannschaft an. Zusammen bezwingen sie die USA im Davis-Cup-Finale.

Elf Turnier-Siege 2005: Den größten Erfolg erntet Rafael Nadal bei den French Open (Paris), wo er erster Tennisspieler seit Mats Wilander wird, der bei seinem Debüt diesen Grand-Slam gewinnen kann. Das Jahr beendet er mit der Ranglistenposition zwei. 2006 ergattert er fünf Titel: Darunter die French Open, die er auch 2007 gewinnt. Er ist der erste, der alle drei Master-Sandplatzturniere in einem Jahr gewinnt. In einem wiederholten Tennis-Krimi gegen Roger Federer gewinnt er 2008 erstmalig das Turnier der Turniere: Wimbledon. 2010 siegt der spanische Tennisspieler zum fünften Mal im Finale der French Open und belegt erneut Platz eins der Weltrangliste. 2011 wird Rafael Nadal als Weltranglistenerster von Novac Djokovic abgelöst. Im Jahr 2012 gewinnt er zum achten Mal in Monte Carlo und zum siebten Mal in Paris. Bis 2012 kann er insgesamt 50 Titel holen, darunter elf Grand-Slam-Titel. Er begeistert seine Fans: Go Rafa.

Rafael Nadal - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Rafael Nadal
Beruf Tennisspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Manacor (Spanien)
Staatsangehörigkeit Spanien
Größe 185 cm
Gewicht 85 kg
Geschlecht männlich
Pseudonym Rafael Nadal
Links www.vamosrafael.com

Rafael Nadal - News

Martin Brundle und Damon Hill glauben, dass es zwischen den Mercedes-Piloten bald so zugeht wie mit Nico Rosberg - sofern Bottas erfolgreich ist

Roger Federer hat seinen langjährigen Rivalen Rafael Nadal erneut bezwungen und zum dritten Mal das ATP-Turnier in Miami gewonnen. Der Schweizer siegte am Sonntag in der ...

Es kommt zur Neuauflage des Endspiels der Australian Open: Roger Federer folgt Rafael Nadal ins Finale von Miami.

Die langjährigen Rivalen Roger Federer und Rafael Nadal bestreiten beim Tennis-Turnier in Miami das Finale. Damit kommt es in Florida zur Neuauflage des Australian-Open-Endspiels.

Roger Federer zeigt in Indian Wells erneut alte Klasse und besiegt wie schon bei den Australian Open seinen langjährigen Kontrahenten Rafael Nadal. Ausgeschieden ist unterdessen der frühere Weltranglistenerste Novak Djokovic.

Die Mitfavoriten Roger Federer, Novak Djokovic und Rafael Nadal haben nach Freilosen ihre Auftaktpartien beim Tennis-Turnier in Indian Wells gewonnen. Der 35 Jahre alte ...

Mischa Zverev ist zum Auftakt des Tennis-Turniers in Acapulco an Rafael Nadal gescheitert. Der Hamburger unterlag dem ehemaligen Weltranglisten-Ersten aus Spanien 4:6, 3:6.

Ecuadors linker "Volkstribun" Correa tritt ab. Wie es aussieht, wird im Gegensatz zu anderen südamerikanischen Ländern diese Politik nicht abgewählt. Sein Kronprinz mit Vornamen Lenin ist klarer Gewinner der ersten Runde am Sonntag. Er will die "Bürger-Revolution" fortsetzen.

Ecuadors linker "Volkstribun" Correa tritt ab. Wie es aussieht, wird im Gegensatz zu anderen südamerikanischen Ländern diese Politik nicht abgewählt. Sein Kronprinz mit ...

Die deutsche Davis-Cup-Historie ist reich an Geschichten, Anekdoten und interessanten Persönlichkeiten. Zwei Brüder gemeinsam auf dem Platz hat es in der deutschen Auswahl aber ...