Regierungschef

Das deutsch-israelische Verhältnis war schon mal besser. Die Bundesregierung ist verärgert über die israelische Siedlungspolitik, die Regierungskonsultationen fallen dieses ...

Es sah ein wenig nach Versöhnung aus. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach von einer "unkonfrontativen Lösung", die in Sicht sei. Doch dann machte sein US-Kollege ...

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte sich in Washington um Harmonie bemüht. Doch stieß er damit bei seinem US-Kollegen Mnuchin auf taube Ohren. Der legte ...

Als sich die G20-Finanzminister vor rund vier Wochen aus Baden-Baden verabschiedeten, herrschte Grabesstimmung. Die USA schienen mit ihrer Abschottungspolitik ernst machen zu ...

Der britische Hochspringer und Olympiazweite von Peking, Germaine Mason, ist bei einem Motorradunfall auf Jamaika ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei in dem Karibikstaat mit.

Die britische Premierministerin Theresa May hat überraschend eine Neuwahl für den 8. Juni angekündigt. Damit will sie sich mehr Rückendeckung für die Verhandlungen über den EU-Austritt holen.

Die Türkei hat mehrheitlich dafür gestimmt, ihrem Präsidenten viel mehr Macht zu geben. Doch schon seit dem gescheiterten Putsch im Sommer darf Erdogan bequem vieles solo entscheiden, denn es gilt der Ausnahmezustand. Wie oft will Erdogan ihn noch verlängern?

Internationale Wahlbeobachter stellen dem Referendum in der Türkei kein gutes Zeugnis aus. Das "Nein"-Lager wurde demnach benachteiligt, das Referendum blieb hinter internationalen Standards zurück.

Der Präsident der Türkei, Recep Tayyip Erdogan hat das Referendum zur Einführung eines Präsidialsystems, das ihm künftig eine noch größere Machtfülle sichert, knapp gewonnen. So reagiert die internationale Presse.

Mit viel Pathos bekennt sich Trump zur Nato. Aber es geht ihm auch um das Thema Geld. Und da deutet sich neuer Streit an.

Ein 39-jähriger Usbeke soll den Todes-Lkw in Stockholm in eine Menschenmenge gesteuert haben. Was ihn dazu trieb, ist unklar. Doch die Polizei ist sicher, nach der Bluttat den Täter gefasst zu haben.

Bei der Präsidentenwahl in Serbien haben einem Medienbericht zufolge wenigstens 800 000 nicht existierende Menschen ein Wahlrecht besessen. Während in Serbien nur 5,9 Millionen ...

Die US-Präsidententochter Ivanka Trump widerspricht nach eigenen Angaben bisweilen ihrem Vater. "Wo ich mit meinem Vater nicht einer Meinung bin, weiß er es, und ich drücke mich total offen aus", sagte sie in vorab veröffentlichten Auszügen aus einem Interview des US-Senders CBS, das am Mittwoch ausgestrahlt werden sollte.

Es ist einer der schwersten Angriffe mit Giftgas im syrischen Bürgerkrieg. Etliche Menschen sterben. Alles deutet darauf hin, dass die Assad-Regierung dahinter steckt.

Der schon bisher alles beherrschende serbische Regierungschef Vucic hat nun alle Fäden in der Hand. Sein Sieg bei der Präsidentenwahl bringt ihm noch mehr Macht. Die Opposition ...

Zwei Wochen vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan erneut scharfe Kritik an Europa geäußert und die EU als "Kreuzritter-Allianz" ...

Das kleine Gibraltar wird beim Brexit zum großen Zankapfel. Denn bei den Verhandlungen um das britische Terrain im Süden der Iberischen Halbinsel soll auch Madrid ein gewichtiges Wort mitzureden haben.

Der Kreml möchte nach den Massenprotesten wieder zur Tagesordnung übergehen. Doch die Debatte um Premier Medwedew und die Korruptionsvorwürfe gegen ihn reißen nicht ab. Ein Problem auch für Präsident Putin.

Ivanka Trump, die Tochter des US-Präsidenten Donald Trump, wird offiziell Angestellte im Weißen Haus. Das teilte sie in einer Stellungnahme mit.

Der Schwiegersohn ist bereits Berater in der Schaltzentrale der Macht, nun bekommt die Tochter ein Angestelltenverhältnis: Mit US-Präsident Trump scheinen die Wähler eine ganze ...

Von historischen Momenten ist oft die Rede, aber diesmal ist es einer: Großbritannien hat die EU offiziell über ihren Austritt informiert. Im März 2019 soll die Mitgliedschaft des Vereinigten Königreichs Geschichte sein.

Russland am Tag nach den größten Protesten seit fünf Jahren: Oppositionspolitiker Alexej Nawalny, der zu den Demonstrationen aufgerufen hatte, wird verurteilt. Und die russische Führung lobt den Polizeieinsatz, mit dem sie hart gegen die meist jungen Demonstranten vorgegangen ist.

Der festgenommene russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny soll nach Angaben seiner Anwältin noch am Montag von einem Gericht angehört werden. Ihm könnten als Organisator der Massenproteste am Wochenende bis zu 15 Tage Arrest drohen, sagte seine Anwältin Olga Michailowa am Montag der Agentur Tass in Moskau.

Unbekannte Hacker haben Kinderporno-Fotos auf dem Computer des tschechischen Präsidenten Milos Zeman installiert.

Die USA haben die Festnahme hunderter friedlicher Regierungsgegner bei Demonstrationen in Russland scharf kritisiert. Das sei ein "Angriff auf zutiefst demokratische Werte", monierte ein Sprecher des US-Außenministeriums auf Facebook.

Bei einer nicht genehmigten Demonstration ist der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny am Sonntag in Moskau festgenommen worden. Das berichtete die Nachrichtenagentur Tass.

Die AKP von Präsident Erdogan rührt kräftig die Werbetrommel für dessen Präsidialsystem - und preist die geplante Reform als Fortschritt an. Was ist dran an ihren Wahlversprechen?

Schockierend und ekelerregend: In Brasilien soll vergammeltes Fleisch umetikettiert und chemisch bearbeitet worden sein. Nun greift die EU ein und will den Import stoppen.

Donald Trumps Außenwirkung ist zwei Monate nach Amtsübernahme zumindest jenseits seiner eingefleischten Fans fatal. Die halbe Welt schüttelt den Kopf über den unkonventionellen Präsidenten. Ihn selbst kümmert es nicht - vielleicht ist der Auftritt sogar Kalkül.

Frankreichs Innenminister Bruno Le Roux hat nach nur dreieinhalb Monaten im Amt seinen Rücktritt eingereicht. Nachfolger soll Matthias Fekl werden, wie der Elysée-Palast am Dienstagabend mitteilte. Die Pariser Finanzstaatsanwaltschaft hatte zuvor vorläufige Ermittlungen gegen Le Roux wegen einer möglichen Scheinbeschäftigung seiner Töchter eingeleitet.

Um die deutsch-amerikanischen Beziehungen steht es nicht zum Besten. Das erste Treffen zwischen den so unterschiedlichen Politikern Merkel und Trump kann nicht alle Spannungen beseitigen. Der Versuch eines Neustarts ist erkennbar - aber auch die künftigen Konfliktfelder.

Die baskische Untergrundorganisation ETA hat Hunderte Menschenleben auf dem Gewissen. Die Strategie des Terrors hat die Gruppe bereits vor Jahren aufgegeben, nun will sie ...

Die Türkei hat die EU erneut scharf angegriffen und vor "Religionskriegen" in Europa gewarnt. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt dagegen auf Deeskalation: "Ich habe nicht die Absicht, mich an diesem Wettlauf der Provokationen zu beteiligen", sagte sie der "Saarbrücker Zeitung" (Freitag).

Die erste Runde des Superwahljahres ist absolviert. In den Niederlanden triumphiert trotz Verlusten Amtsinhaber Rutte. Jetzt geht der Blick in Richtung Frankreich.

Geert Wilders hat in den vergangenen Wochen die Bilder des niederländischen Wahlkampfes beherrscht. Schafft er nun tatsächlich das, wovor sich vor allem im Ausland viele fürchten?

Wenige Tage vor der offiziellen Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten liegt die SPD laut einer neuen Umfrage weiterhin Kopf an Kopf mit CDU/CSU.

Bei der Wahl in den Niederlanden geht es nicht nur um den Rechtspopulisten Wilders. Auf dem Spiel steht auch die Zukunft Europas. Denn ein Erfolg des EU-Gegners könnte die Ouvertüre für eine noch viel schlimmere Katastrophe sein.

Trumps Anruf kam überraschend, und er hatte keine guten Nachrichten für die Kanzlerin: Schlechtes Wetter in den USA, leider müsse der Besuch verschoben werden. Minuten vor dem Abflug.

Wenige Tage vor den Parlamentswahlen in den Niederlanden hat die rechtsliberale VVD-Partei von Ministerpräsident Mark Rutte die einwanderungsfeindliche PVV des Rechtspopulisten Geert Wilders laut den jüngsten Umfrage auf Platz zwei verdrängt. Die VVD würde nach einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage des Instituts Maurice de Hond 24 von 150 Parlamentssitzen erhalten, die PVV 22. In den vergangenen Wochen hatte Wilders' Partei, mit der keine der anderen großen Parteien koalieren will, zumeist vorne gelegen.

Die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg hat Strafanzeige gegen Unbekannt wegen des Verdachts auf Geheimnisverrat gestellt. Das sagte ein Sprecher am Sonntag ohne jedoch ...

Gut ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl liefern sich SPD und CDU/CSU im jüngsten Wahltrend des Magazins "Stern" und des Senders RTL ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Südkorea und die USA halten gemeinsame Militärübungen ab, Nordkorea provoziert wieder mit Raketentests. Nun mischt sich China ein - und schlägt einen Kompromiss vor.

Eine breite Mehrheit des ungarischen Parlaments hat für die Festsetzung aller Flüchtlinge in dem Land gestimmt. Das meldet die französische Nachrichtenagentur AFP. In Zukunft sollen Flüchtlinge in "Transitzonen" in der Nähe der Grenze festgehalten werden. Dort soll auch über Asylverfahren entschieden werden.

In dieser Schärfe hat Erdogan Deutschland bislang noch nie angegriffen: Der Präsident packt die Nazi-Keule aus - wohl wissend, was das für eine Eskalation bedeutet. Was bezweckt er damit?

Wenige Monate vor dem Ende seiner Amtszeit regt sich Widerstand gegen eine Wiederwahl von EU-Ratspräsident Donald Tusk: Sein Heimatland Polen stellt sich gegen ihn - und bringt ...

Der vorerst misslungene Rauswurf des Berliner Flughafenchefs hält die Politik in Atem. Bis Montag muss eine Nachfolge-Lösung gefunden werden, wenn der geplante zweite Anlauf ...

Nach dem Zweiten Weltkrieg ist die EU als Friedensprojekt gestartet. Doch einige Jahrzehnte später stellen viele die Sinnfrage. Die EU-Kommission will nun grundsätzliche Weichenstellungen provozieren - und stellt mögliche Ideen für die Zukunft Europas vor.

Die SPD bleibt in zwei aktuellen Umfragen stabil über 30 Prozent, die Union muss weiter Federn lassen. Auch in der Kanzlerfrage bleibt Martin Schulz an Kanzlerin Angela Merkel dran.

Von der Polizeisperre wollte sich ein 24 Jahre alter Mann nicht aufhalten lassen. Zwei Beamte rast er nieder, landet auf einem Feld und will weiter fliehen. Ein Anwohner: "Der schien, als wenn er voll unter Stoff stehen würde."

Die Sozialdemokraten richten sich über der 30-Prozent-Marke ein, doch an der Union vorbeiziehen können die Sozialdemokraten nicht. Am deutlichsten verloren hat laut der Umfrage die AfD.