Robert Ackroyd - Steckbrief

Robert Ackroyd ist Gitarrist der Band "Florence + the Machine". Berühmt geworden ist der Musiker allerdings als Freund von Sängerin Katy Perry.

Robert Ackroyd rückt zum ersten Mal 2009 in das Auge der Öffentlichkeit, als er mit der Band "Florence + the Machine" rund um die Sängerin Florence Welch das Album "Lungs" veröffentlicht. Das Album steigt auf Platz 2 der britischen Charts ein, nur getoppt durch das Best-Of "The Essential Michael Jackson", des kurz zuvor verstorbenen King of Pop. Über ein halbes Jahr verweilt "Lungs", an dem Robert Ackroyd nicht nur als Musiker, sondern auch als Songschreiber beteiligt ist, in den Top 40, bis es im Januar 2010 auf den ersten Platz klettert.

Im gleichen Jahr wird es als bestes Album bei den "BRIT Awards" ausgezeichnet. 2011 wird der Musiker zusammen mit dem Rest der Band für einen "Grammy Award" als bester Newcomer nominiert. Das zweite Album "Ceremonials" erscheint 2011 und wieder ist Ackroyd als Musiker mit an Bord. Es steigt in Großbritannien auf den ersten Platz der Charts und auch die Single "Shake it out" wird zum Erfolg.

Im Sommer 2012 tritt Robert Ackroyd auch anderweitig in Erscheinung, als er mehrmals mit der Sängerin Katy Perry gesichtet wird. Das Paar lernt sich im April bei dem kalifornischen "Coachella Festival" in der Nähe von Los Angeles kennen.

Robert Ackroyd - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Robert Ackroyd
Beruf Musiker,
Geschlecht männlich
Pseudonym Robert Ackroyd