Robert Lewandowski - Steckbrief

Der Fußballspieler Robert Lewandowski kann sowohl die deutsche, als auch die polnische Meisterschaft in seinem Steckbrief verbuchen.

Robert Lewandowski wird im polnischen Warschau geboren und spielt schon als Kind für den Verein "Partyzant Leszno". In den Folgejahren spielt er bei verschiedenen Vereinen in Warschau und wird 2006 beim Drittligisten "Znicz Pruszków" Torschützenkönig und führt seinen Verein zum Aufstieg. Auch in der zweiten Liga kann sich der Fußballspieler wieder als Torschützenkönig beweisen und unterschreibt 2008 einen Vertrag beim polnischen Erstligisten "Lech Posen", wodurch er zum Newcomer des Jahres gewählt wird.

2009 gewinnt Robert Lewandowski mit "Lech Posen" den polnischen Pokal und ein Jahr später sogar die Meisterschaft. In 58 Spielen schießt der Stürmer 32 Tore. Im Jahr 2010 wechselt der Sportler für eine Ablösesumme von 4,5 Millionen Euro zum Bundesligisten "Borussia Dortmund". Sein erstes Tor für die Schwarz-Gelben erzielt der Fußballspieler im Derby gegen "Schalke 04". Mit insgesamt acht Toren wird Lewandowski zum erfolgreichsten Joker der Bundesliga.

2011 wird Robert Lewandowski mit "Borussia Dortmund" "Deutscher Meister". In der folgenden Saison agiert er zunehmend als Stammspieler, was aus einer Verletzung von Stürmer Lucas Barrios resultiert. Für seine Darbietung wird er zum polnischen Fußballspieler des Jahres 2011 gewählt. 2012 gewinnt er erneut die Meisterschaft und steuert ganze 22 Tore in der Saison bei. Bereits 2008 wird Robert Lewandowski Stammspieler in der polnischen Nationalmannschaft. Bei der EM 2012 schießt er das erste Tor des Turniers, trotzdem scheidet Polen schon in der ersten Runde aus.

Mit Beginn der Saison 2014 wechselt Lewandowski zum FC Bayern München.

Im September 2015 schießt Lewandowski im Spiel gegen den VfL Wolfsburg fünf Tore in neun Minuten und bricht damit mehrere Bundesliga-Rekorde.

Robert Lewandowski - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Robert Lewandowski
Beruf Fußballspieler,
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Warschau (Polen)
Staatsangehörigkeit Polen
Größe 185 cm
Gewicht 78 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Pseudonym Robert Lewandowski
Links www.lewandowskirobert.com

Robert Lewandowski - News

Im zweiten Pokal-Halbfinale wird der Endspielgegner von Eintracht Frankfurt ermittelt. Im Giganten-Duell Bayern gegen Dortmund steht dabei viel auf dem Spiel. Der Druck ist ...

Hummels und Boateng kämpfen mit aller Macht um das Comeback: Mit einem Königsklassen-Kunststück will der FC Bayern um Hoffnungsträger Lewandowski trotzdem das 1:2 gegen Real Madrid noch drehen und einen Fluch beenden. Es geht auch um den Abschied des Wembley-Anführers.

Bayern München hat bei Bayer Leverkusen klar dominiert. Aber kein einziges Tor erzielt. Das drückt vor der schweren Mission in Madrid auf die Stimmung.

Drei Tage vor dem entscheidenden Champions-League-Rückspiel bei Real Madrid musste sich der FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga mit einer Nullnummer begnügen.

Erst Mats Hummels, jetzt auch noch Jérôme Boateng. Die Abwehrsorgen des FC Bayern werden immer größer. Da Javi Martínez am Dienstag in der Champions League gesperrt ist, muss ...

Eine Übersicht über die Reaktionen der nationalen und internationalen Presse auf den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund und die Neuansetzung des Champions-League-Spiels des BVB gegen Monaco einen Tag nach dem Anschlag.

Großer Schmerz statt großer Abend: Nach starken 45 Minuten werden Arturo Vidal und Javi Martínez zu den größten Bayern-Verlierern. Vidal verballert einen Elfmeter, Martínez ...

Wieder Real, wieder Schmerzen - und wieder ein Bayern-K.o. in der Champions League? Nach dem Frusterlebnis beim 1:2 gegen Cristiano Ronaldo & Co. versuchen die Münchner, sich ...

Wieder Real, wieder Schmerzen - und wieder ein Bayern-K.o. in der Champions League? Nach dem Frusterlebnis beim 1:2 gegen Cristiano Ronaldo & Co. versuchen die Münchner, sich Mut für das Rückspiel zu machen. Ancelotti steht vor kniffligen Personalfragen.

Adios, FC Bayern? Nach dem verkorksten ersten Gipfeltreffen mit Real Madrid kann den deutschen Fußball-Rekordmeister nur noch ein großer Champions-League-Abend im Rückspiel retten.