Roger Waters: Steckbrief, Bilder und News

Roger Waters - Steckbrief

Es ist unbestreitbar – die Karriere von Roger Waters hat einen "pinken" Anstrich: Mit seinem Namen steht der Musiker für eine der ganz großen Erfolgsgeschichten.

Am 21. Juli 1990 steht Roger Waters auf der großen Open-Air-Bühne zur Wiedervereinigung: Vor ihm das tosende Berliner Publikum – hinter ihm ein bemerkenswerter Karriereweg zu Weltruhm. Dass der Musiker an besagtem Tag neben Bryan Adams oder Joni Mitchell zu den großen Stars zählt, verdankt er vor allem seiner Band-Historie: Roger Waters ist Gründungsmitglied von "Pink Floyd".

Zunächst als "Sigma 6" 1965 gegründet schreibt die Rockband als "Pink Floyd" wenig später Musikgeschichte und verkauft weltweit über 260 Millionen Tonträger. Roger Waters erweist sich dabei als Schlüssel zum Erfolg: Er ist der kreative Kopf hinter Alben wie "Wish You Were Here", "Animals", "The Wall" und "The Final Cut". Doch der britische Rockbarde will sein Leben nicht nur der Band verschreiben, bastelt nebenher an Solo-Alben. Zudem lassen ihn Spannungen mit seinem Bandkollegen David Gilmour über ein endgültiges Ende von "Pink Floyd" nachdenken. Zu Anfang der 1980er Jahre schließlich beginnt Waters, auf eine Auflösung der Band zu drängen. Doch die übrigen Bandmitglieder zeigen sich unbeeindruckt, und so verlässt der Musiker 1985 die noch bestehende Rockformation.

Als Ergebnis seiner Solo-Pfade präsentiert Roger Waters im Verlauf der Jahre einige erfolgreiche Platten, darunter "Amused to Death". Gemessen an seinem früheren Banderfolg muss sich der Musiker jedoch nun in etwas mehr Bescheidenheit üben: Die Konzerthallen werden kleiner, die Verkaufszahlen schweben nicht mehr in astronomischen Höhen. In den 1990er Jahren wird es kurzzeitig ruhig um Waters, dessen Steckbrief sich ab 1999 aber wieder mit Touren und neuen Stücken füllt. 2005 erblickt eine von Waters geschriebene Oper das Bühnenlicht der Welt. Und 2017 veröffentlicht er sogar ein neues Rockalbum mit dem Titel "Is This The Life We Really Want?".

Privat ist Roger Waters weniger Erfolg beschieden: Der Musiker war viermal verheiratet und ist ebenso oft geschieden. Er hat drei Kinder.

Roger Waters - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Roger Waters
Beruf Sänger, Komponist
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Great Bookham (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 191 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
Pseudonym Roger Waters
Links www.roger-waters.com

Roger Waters - News

Nach Antisemitismus-Vorwürfen gegen Pink-Floyd-Star Roger Waters hat die ARD Konsequenzen gezogen: Zu ihr gehörende Sender werden die Konzerte des Musikers im Sommer 2018 nicht präsentieren. Der Konzertveranstalter Marek Lieberberg kritisiert die Entscheidung.

Lange mussten die Fans von Pink Floyd darauf warten: eine Neuauflage der 15 Studioalben auf Vinyl. Jetzt gehen die ersten vier Veröffentlichungen neu gemastert ins Rennen.

Mit dem Wort "Sensation" sollte man vorsichtig sein. Dass die Musiklegenden von Pink Floyd so mir nichts, dir nichts und völlig überraschend ein neues Album veröffentlichen, darf getrost als eine solche bezeichnet werden.