Sebastian Vettel

Sebastian Vettel fährt in der Formel 1 für den italienischen Rennstall Ferrari. Er ist einer von drei Fahrern, denen es gelang, viermal in Folge Weltmeister zu werden (2010, 2011, 2012, 2013). Bei seinem ersten Titel war der Deutsche 23 Jahre alt - und damit der jüngste Formel-1-Weltmeister aller Zeiten. Vettel wurde am 3. Juli 1987 in Heppenheim geboren und war zuvor bei Red Bull unter Vertrag. Als sein Vorbild bezeichnet er Rekordrennfahrer Michael Schumacher.

Die Formschwäche seines Landsmannes gibt Ex-Pilot JJ Lehto Rätsel auf: Kimi Räikkönen könne seinen Rennspeed nicht über Nacht eingebüßt haben, findet er

Sebastian Vettel fährt am zweiten Tag des Formel-1-Tests in Bahrain auf Platz zwei, kommt aufgrund von Problemen aber nur 64 Runden zum Fahren

Nur wenige Experten halten den SF70H für illegal, die Konkurrenz will nichts unternehmen - Jedoch beschert auch der Turbo der Scuderia Sorgenfalten

Kehrtwendung um 180 Grad: Im Vorjahr steckte Ferrari in der Krise und der Druck wurde größer - Nun ist Sebastian Vettel auf den Spuren von Michael Schumacher

Entscheidung in Runde 17: Wäre Valtteri Bottas' Angriff auf Sebastian Vettel gelungen, hätte der Grand Prix von Bahrain ganz anders verlaufen können

Nun liegt Sebastian Vettel wieder vorn. Wie nach dem Auftakt der Formel-1-Saison 2017. Sieben Punkte Vorsprung hat der Ferrari-Pilot nach seinem Sieg beim Großen Preis von ...

Sebastian Vettel ist nach dem Erfolg von Bahrain überwältigt von seinem Auto und würde die Zeit am liebsten anhalten - Qualifying-Poker geht auf

Sebastian Vettel hat beim Formel-1-Rennen von Bahrain seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der Ferrari-Star verwies am Sonntag in Sakhir den britischen Mercedes-Piloten Lewis Hamilton auf den zweiten Platz.

Es ist alles hergerichtet für ein Spektakel unter Flutlicht. Die WM-Führenden Sebastian Vettel und Lewis Hamilton haben zum ersten Mal in der Startaufstellung der Formel 1 in ...

Sebastian Vettel hat im letzten Freien Training vor dem Großen Preis von Bahrain den dritten Platz belegt.

Sebastian Vettel hat von seinen Formel-1-Fahrerkollegen nachträglich für seinen Start beim Großen Preis von China Kritik einstecken müssen.

Experte Marc Surer glaubt, dass Ferrari umbauen muss: Unterboden und Flügel verbiegen sich während der Fahrt - Sebastian Vettel bleibt gelassen

Seit September 2015 wartet Sebastian Vettel auf die 47. Pole Position seiner Formel-1-Karriere. Ist es an diesem Samstag soweit? Zumindest im Training hat er WM-Widersacher ...

Sebastian Vettel hat im Ferrari auch im zweiten Freien Training die schnellste Runde gedreht und sich mit der Tagesbestzeit auf den Großen Preis von Bahrain eingestimmt.

"Mit diesem Rückstand", sagt Daniel Ricciardo, sei der Formel-1-WM-Titel 2017 "sehr unrealistisch" - Hoffnung auf erstes Bahrain-Podium minimal

Der Vorsprung der drei Topteams auf das Mittelfeld wächst und wächst - Carlos Sainz spricht über diese Situation: "Erster Verfolger zu sein ist wie ein Sieg"

Auf in die Wüste. Sand, Hitze. Flutlicht. Die Zutaten für das nächste mitreißende Formel-1-Duell sind gegeben. Werden Vettel und Hamilton die Plätze eins und zwei auch in ...

Ferrari fehlen noch ein paar km/h Topspeed, aber die Stimmung im Team könnte vor Bahrain besser nicht sein - Sebastian Vettel: "Sind gleichwertiger Gegner"

Mercedes-Boss Niki Lauda muss über die neuerlichen Spitzen des Mercedes-Fahrers gegen den Formel-1-Weltmeister schmunzeln: "Ich glaube, dass ihn das befreit."

Max Verstappen hat in China erneut eine Talentprobe seines Regenkönnens abgeliefert, für Teamchef Christian Horner gehört er schon zu den ganz Großen

Das Duell zwischen Mercedes und Ferrari euphorisiert Lewis Hamilton, doch es ist unklar, wie lange die zwei Teams auf Augenhöhe bleiben - Sebastian Vettel warnt

Mercedes profitierte in China vom Safety-Car und einer Ferrari-Panne - Hamilton wechselte im richtigen Moment von ein auf zwei Stopps: "Mussten nicht zocken"

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton holt sich den Sieg in einem unterhaltsamen China-Grand-Prix voller Duelle vor Sebastian Vettel (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull)

Flavio Briatore findet, dass es sich Ferrari selbst zuzuschreiben hat, mit seinem Schützling Fernando Alonso nicht Weltmeister geworden zu sein

Lewis Hamilton startet beim zweiten Rennen der Formel-1-Saison 2017 von der Pole-Position vor Sebastian Vettel im Ferrari und Teamkollege Valtteri Bottas

Nach dem Mini-Trainingsprogramm hat sich Sebastian Vettel im Abschlusstraining zum Formel-1-Rennen von China die Bestzeit gesichert.

Sebastian Vettel & Co. werden zu Kurzarbeitern. Wegen dichten Nebels wird das zweite Freie Training zum Grand Prix von China abgeblasen. Am Rennsonntag soll das Wetter ähnlich widrig sein. Die Teams diskutierten sogar eine Vorverlegung - daraus wird aber nichts.

Dass am Rettungshelikopter die ganze Formel-1-Veranstaltung hängt, darf laut Helmut Marko nicht sein: Er fordert Alternativen - China-Rennen schon am Samstag?

Im abgebrochenen Auftakttraining zum Formel-1-Rennen von China hat sich Red-Bull-Pilot Max Verstappen die Bestzeit gesichert. Der niederländische Youngster verwies das ...

Lewis Hamilton und Valtteri Bottas sehen die Scuderia wegen ihres starken Renntrimms auf Augenhöhe - Vorteil beim Antrieb scheint verschwunden

Seinen Auftaktsieg in Australien will Sebastian Vettel nicht allzu hoch bewerten. Ein frischer Hunger nach Erfolg attestiert der Heppenheimer seinem Rennstall Ferrari ...

Auf ihrer Welttournee macht die Formel 1 Station in China. Die zweite Etappe 2017 soll in vielerlei Hinsicht aufschlussreich sein. Es geht nicht nur um den Kampf Sebastian ...

Sebastian Vettel reist als WM-Spitzenreiter nach Shanghai. Der Ferrari-Pilot muss sich beim zweiten Formel-1-Rennen auf gereizte Silberpfeile einstellen. Der in Melbourne ...

Der Auftakt-Coup von Sebastian Vettel soll aus Sicht von Formel-1-Team Mercedes ein Ausrutscher bleiben.

Ex-Pilot Gerhard Berger glaubte an alkoholische Nachwirkungen, als ihm Nico Rosberg verkündete, dass er seine Formel-1-Karriere beenden werde

Die Formel 1 ist derzeit auf dem gleichen Lärmniveau wie ein Presslufthammer: Force India dreht den Mercedes-Ton in Australien am weitesten auf

Wieso die ganz große Ferrari-Euphorie trotz der Sternstunde in Melbourne verfrüht ist, wie fleißig Sebastian Vettel arbeitet und worauf es nun ankommen wird

Lewis Hamilton streut seinem vermuteten WM-Gegner Sebastian Vettel und Fernando Alonso Rosen und tritt zwischen den Zeilen gegen Nico Rosberg nach.

Der erste Sieger der neuen Formel-1-Saison heißt Sebastian Vettel. Der Ferrari-Pilot beendet in Australien eine schwarze Serie und nährt die Hoffnungen auf einen packenden Titel-Zweikampf mit Lewis Hamilton.

Sergio Marchionne spricht von einem "bewegenden" Tag, fordert aber weitere Erfolge der Scuderia und erklärt zwischen den Zeilen den WM-Titel zum Ziel

Ein Vettel in Weltmeister-Form. Der Vierfach-Champion feiert seinen ersten Sieg seit über anderthalb Jahren. Er bezwingt Pole-Mann Hamilton. Der Brite wird von einer falschen ...

Lewis Hamilton feiert beim ersten Formel-1-Qualifying 2017 die Pole-Position: Der Brite freut sich über den Lohn des Winters, Bottas hadert wegen Vettels Ferrari

Lewis Hamilton hat die erste Pole Position der neuen Formel-1-Saison erobert. Der Mercedes-Pilot ließ in Melbourne Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel und seinen neuen Teamkollegen ...

Die neue Formel-1-Saison startet ohne Pascal Wehrlein. Der Sauber-Pilot ist nach seiner Verletzungspause nicht fit genug für das Rennen in Australien. Als Ersatz springt ein ...

Zum Auftakt der neuen Formel-1-Saison bietet sich das gewohnte Bild: Mercedes ist im Training von Melbourne vorn. Auch Sebastian Vettel kommt nicht an die Bestzeit von Lewis Hamilton heran. Ein Fingerzeig für das Titelrennen?

Wer ist in Australien der große Favorit auf den ersten Saisonsieg? Lewis Hamilton tippt auf Ferrari, Sebastian Vettel auf Mercedes - Red Bull große Unbekannte.

In der Debatte um Reformen für die Formel 1 nach dem Besitzerwechsel hat sich Ferrari-Pilot Sebastian Vettel gegen mehr Rennen ausgesprochen.

Die Mercedes-Jäger wittern vor dem Start der neuen Formel-1-Saison ihre Chance. Durch die Regelreform könnte die Dominanz der Silberpfeile enden. Den neuen Besitzern der ...

Die große Exklusiv-Umfrage vor dem Start der Formel-1-Saison 2017: Sieben von neun Teamchefs glauben, dass Lewis Hamilton Weltmeister wird

Sebastian Vettels Ferrari wurde auf den Namen "Gina" getauft - Ob es in diesem Jahr eine spezielle Namensgeberin für den SF70H gibt, ist allerdings nicht bekannt