Teamchef

Nico Rosberg gehört nun dazu. Der gebürtige Wiesbadener ist der dritte deutsche Formel-1-Weltmeister. Von seinen Vorgängern Michael Schumacher und Sebastian Vettel unterscheidet sich der Mercedes-Pilot in manchen Aspekten wesentlich.

Lewis Hamilton hat seine Ambitionen auf den WM-Titel unterstrichen und sich die wichtige Abu-Dhabi-Pole geholt - Rosberg gibt zu, dass er die Zeit nie erreicht hätte

Lewis Hamilton setzt am Freitag in Abu Dhabi 2016 in den Trainings die ersten Duftmarken im Titelduell: Nico Rosberg bleibt trotz Platz zwei gelassen

Warum Titelfavorit Nico Rosberg die deutlich schwierigere Ausgangslage hat und wie die Red-Bull-Piloten darauf lauern, zu "Hamiltons besten Freunden" zu werden.

Zak Brown will McLaren zurück auf die Siegerstraße führen und glaubt offenbar, dass sich die scheidende Legende mit juristischen Mitteln nur selbst schaden würde

Als die Formel-1-Rennwagen beim Brasilien-Grand-Prix aus der Box in die Startaufstellung rollten und es regnete, schwante vielen Fans Übles: genauer gesagt die so verhasste Prozession hinter dem Safety-Car, wenn die Fahrbahn nass ist. In der Tat wurde die Geduld der Motorsport-Enthusiasten vor den Fernsehern und auf den Tribünen in Sao Paulo am Sonntag auf die Probe gestellt. In über drei Stunden reiner Rennzeit gurkten die Boliden 27 von 71 Runden hinter dem Führungsfahrzeug.

Max Verstappen erlebte in Brasilien die ganzen Facetten eines Formel-1-Rennens: Von starken Manövern, Schreckmomenten und einem echten Happy End

Die Anruf-Affäre um Verstappens-Vater Jos stößt auf geteiltes Echo - Während für den weiter verstimmten Marko alles geklärt ist, sichelt Wolff weiter: "Wohl Paranoia"

Keine Klarstellung bezüglich Spurwechseln beim Bremsen: Ferrari hat zwei abstruse Argumente vorgebracht und mit der Revision der Vettel-Strafe Schiffbruch erlitten

Nico Rosberg kann sich mit einem Sieg in Brasilien zum Weltmeister krönen - Lewis Hamilton steht mit dem Rücken zur Wand - Die Statistik spricht klar für Rosberg

Sebastian Vettels Mexiko-Auftritt zeigte: Hätte die Scuderia keine Qualifying-Schwäche, wäre sie dank wenig Reifenverschleiß und guter Taktik bei der Musik

Toto Wolff hat in den vergangenen Jahren viel dazugelernt. Vor allem in Sachen Menschenführung. Denn der Mercedes-Motorsportchef hält die WM-Rivalen Nico Rosberg und Lewis ...

Bezwingt Nico Rosberg diesmal tatsächlich Lewis Hamilton? Oder schlägt der Titelverteidiger nach seinem Sieg in den USA auch beim Stimmungs-Spektakel in Mexiko zurück? Zwei, ...

Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen sind nach dem Austin-Debakel ratlos: Opfert das Team sein Setup für Entwicklungsarbeit oder ist das Auto einfach schlecht?

300 Riesen aus dem Privat-Portemonnaie für einen neuen Flügel: Mark Webber beschreibt in seinem Buch, welche Opfer Sebastian Vettel bereit war einzugehen...

Hansdampf in allen Gassen? Sebastian Vettel will davon nichts vernommen haben und ärgert sich über Außenstehende, die Ferrari nur an der Tagesform messen

Luca di Montezemolo kritisiert die neue Teamführung von Ferrari und erklärt, was es braucht, damit die Roten wieder siegen können - Lob für Sebastian Vettel

Austin-Spezialist Lewis Hamilton benötigt im Titelkampf Hilfe von oben: Was Nico Rosberg in Texas tun muss und welche Gefahren auf dem tückischen Kurs lauern

Michael Schumachers Ex-Renningenieur Luca Baldisserri erklärt, warum Ferrari aus Angst wie gelähmt ist und wer schuld ist an der Misere bei Sebastian Vettels Team

"Das ist der Anfang eines Problems", sagt Formel-1-Experte Martin Brundle über das vieldiskutierte TV-Interview von Maurizio Arrivabene in Suzuka

Force India wurde von Renault noch nicht kontaktiert, aber laut Medienberichten wird ein Wechsel von Nico Hülkenberg für die Saison 2017 immer konkreter

Max Verstappen sorgte in Suzuka mit einem harten Manöver gegen Lewis Hamilton für Aufsehen: Mercedes lobt den Red-Bull-Piloten, legt aber dennoch Protest ein

Sebastian Vettel reagiert gelassen auf die öffentlich geäußerte Kritik von Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene: "Es steht nichts zwischen uns"

Fünf Rennen vor Schluss steuert das Formel-1-Titelrennen auf seinen Siedepunkt zu. Nach dem Tiefschlag von Malaysia hilft Lewis Hamilton in Suzuka nur ein Sieg, um Nico Rosberg ...

Die Roten geben sich kämpferisch und bringen im Kampf gegen Red Bull Updates, doch der Rückstand wächst an - Antrieb weiter größter Malus gegenüber Mercedes

Red-Bull-Fahrer Daniel Ricciardo gewinnt nach zwei Jahren wieder ein Formel-1-Rennen. Den überraschenden Glücksmoment nutzt der Australier für eine besondere Geste.

"Die Dinge beginnen sich zu bewegen", sagt Günther Steiner und meint damit die Einigung zwischen Force India und Perez und die fieberhafte Suche von Renault

Nicht zum ersten Mal in der Saison 2016: Das Ferrari-Team hat einer Zeitung in Bezug auf eine peinliche Panne nicht die Wahrheit gesagt

Mit drei Siegen in Serie hat sich Nico Rosberg die Führung im Formel-1-Titelrennen zurückgeholt. Rivale Lewis Hamilton wirkt verunsichert. In Malaysia haben die ...

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ärgert sich wieder einmal über Esteban Gutierrez, der sich nicht richtig überrunden ließ - Haas-Teamchef sieht kein Problem

Nico Rosberg hat glänzende Aussichten. In seinen 200. Grand Prix startet der Mercedes-Mann von der Pole. WM-Rivale Lewis Hamilton ist nur Dritter. Sebastian Vettel muss mit ...

Der Freitag in Singapur lief für Ferrari ziemlich rund: Die Roten zeigten sich auf Augenhöhe mit der Spitze, nur Sebastian Vettel hat noch Aufholbedarf

Wer wird (einer der) Nachfolger von Bernie Ecclestone? Ehemalige Vertraute von Michael Schumacher werden ebenso genannt wie Martin Whitmarsh...

Auch im kommenden Jahr soll Michael Kohlmann das deutsche Davis-Cup-Team betreuen. Das will der Deutsche Tennis Bund in diesen Tagen in Berlin absegnen. Der Job ist gerade mal ...

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo will in Singapur für sein Pech entschädigt werden, aber auch Teamkollege Max Verstappen hat den Sieg ins Visier genommen

Von der breiten Force-India-Brust ist nach dem Monza-Auftakt nicht viel übrig: Wieso die Balanceprobleme auf dem Highspeed-Kurs eine schlechte Nachricht sind

Max Verstappen will ähnlich wie der schwedische Fußballstar nicht auf die Meinung anderer hören und wird trotz der Kritik an ihm nicht seinen Fahrstil ändern

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene glaubt an den eingeschlagenen Weg der Scuderia: 2016 mehr Podestplätze als im Vorjahr - Sieg in diesem Jahr möglich

Wie Daniil Kwjat seine Zukunft plant und wieso er nun trotz kritischer Äußerungen gegen seinen Arbeitgeber einen Verbleib bei Toro Rosso in Betracht zieht

Haas-Pilot Esteban Gutierrez hat sich für eine Attacken auf einige Teammitglieder entschuldigt: Junger Mexikaner konnte Frust nicht mehr kontrollieren

Das Renault-Werksteam blickt mit großen Hoffnungen auf die Formel-1-Saison 2017: Neue Regeln bieten neue Chancen - Teamchef fordert gleichzeitig Geduld ein

Renault-Teamchef Frederic Vasseur stellt eine Entscheidung über den Formel-1-Fahrerkader 2017 für Anfang September in Aussicht: Großer Motivator gesucht

Formel-1-Teambesitzer Gene Haas ärgert sich über den Einstieg als neue Mannschaft: "Hätte auf Rat von Ecclestone hören sollen" - Top 10 bringen Geld

Sergio Marchionne ist zwar von Binotto-Entscheidung überzeugt - "Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich zufrieden bin," muss der Ferrari-Boss aber zugeben

Zum ersten Mal seit einem Jahr stehen zwei Red Bull auf dem Podium - Mit Strategie und perfekter Teamarbeit setzen Ricciardo und Verstappen Mercedes unter Druck

Nach dem Rennen in Budapest hat sich Kimi Räikkönen heftig über die willkürliche Regelauslegung beschwert: Er fordert gleiche Bedingungen für alle

Red Bull vor Ferrari: Sebastian Vettel greift über die Strategie an, doch am Ende lacht Daniel Ricciardo vom Hungaroring-Podest - Die Analyse des Duells um Platz drei

Nico Rosberg fuhr in einem dramatischen Qualifying zum Grand Prix von Ungarn auf dem Hungaroring die Bestzeit. Ob der Mercedes-Fahrer im Rennen am Sonntag aber auch auf Pole-Position stehen wird, das ist noch unklar. Denn die FIA-Rennkommissare untersuchen einen Zwischenfall in der entscheidenden Phase von Q3, bei dem Rosberg unter Gelb eine Zeitenverbesserung erzielt hat.

Die gelbe Flagge macht auch Daniel Ricciardo einen Strich durch die Rechnung - Hat Red Bull auf dem Hungaroring aus der zweiten Reihe eine Chance gegen Mercedes?

Red-Bull-Teamchef Christian Horner hält einen Wechsel von Sebastian Vettel zu Mercedes 2018 für denkbar - Der Heppenheimer sei unzufrieden bei Ferrari