Thomas Hayo - Steckbrief

Als Juror von "Germany's Next Topmodel" hat die ohnehin schon erfolgreiche Karriere von Thomas Hayo als Artdirector, einen ordentlichen Schub bekommen.

Thomas Hayo stammt aus dem Saarland. Er wächst in Bexbach auf und begeistert sich früh für Fußball und Tennis. 1988 besteht er sein Abitur am "Johanneum" in Homburg. In Darmstadt studiert Thomas Hayo anschließend "Visuelle Kommunikation".

Zunächst arbeitet Thomas Hayo in der Werbeagentur "Springer und Jacoby" in Hamburg. 1993 entschließt er sich jedoch, seinem Steckbrief einen neuen Dreh zu verpassen und nach New York City zu ziehen. Geplant ist ein einjähriger Aufenthalt, doch er soll länger im "Big Apple" bleiben. Nach einem Praktikum bei "J. Walter Thompson" fängt Thomas Hayo 1999 in der Agentur "Bartle Bogle Hegarty" als Artdirector an. Er wirkt bei der Errichtung des New Yorker Büros mit und ist schnell für wichtige Kunden zuständig. Thomas Hayo ist für die Betreuung der Kampagnen von Kunden wie "Levi’s", "Axe", "Reebok" und "Sony-Ericson" verantwortlich. Für seine ausgezeichnete Arbeit erhält der Artdirector mehrere wichtige Preise. 2009 macht sich Thomas Hayo dann selbstständig und arbeitet fortan als Freelancer.

Im Jahr 2011 wird Thomas Hayo zusammen mit Thomas Rath als Jurymitglied für "Germany's Next Topmodel" auf "ProSieben" verpflichtet. Nach Heidi Klums Trennung von ihrem Ehemann Seal im Jahr 2012 gibt es anfangs Gerüchte, der Junggeselle sei der neue Lover des Models. Heidi Klum dementiert dies jedoch.

Thomas Hayo - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Thomas Hayo
Beruf Moderator
Geburtsort Neunkirchen / Saarland
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 187 cm
Gewicht 78 kg
Geschlecht männlich
Pseudonym Thomas Hayo
Links de-de.facebook.com/ThomasHayo/

Thomas Hayo - News

Der sonst eher coole GNTM-Juror Thomas Hayo bricht vor laufenden Kameras in Tränen aus. Was ist passiert?

Schlagerstar Helene Fischer wird beim GNTM-Finale ihre neue Single "Herzbeben" performen. Auch Heidi will eine Gesangseinlage zum Besten geben.

So, Endspurt. Das Finale von "Germany's next Topmodel" ist nur noch einen Lidstrich entfernt. Beim gestrigen Halbfinale war deshalb noch einmal richtig Gerummel. Schließlich will jedes Mädchen im Finale dabei sein. Aber wer schafft es und warum? Und wer entscheidet das am Ende überhaupt?

GNTM zeigt jungen Mädchen, was ein echtes Model erst richtig echt macht.

ProSieben macht die GNTM-Kandidatinnen mal wieder zu Clowns. In einem Wasserball sollen sie in hautengen Ganzkörpersuits eine gute Figur machen. Einige der Mädels stellen sich als echte Koordinations-Bestien heraus.

Stefanie Seitz ist Model, Miss und Medizinerin. Sie freut sich über die neue Staffel von "Germany's next Topmodel" - und das nicht nur, weil sie selbst eine der Kandidatinnen war. Für uns schaut die schöne Regensburgerin GNTM 2017.

In Heidi Klums Modelsendung wird mal wieder um die ganz großen Jobs gekämpft. Diesmal geht es bei "Germany's next Topmodel" um einen Auftritt auf dem Laufsteg der berühmten Berliner Fashion Week. Am Ende ist die Show nicht wie vorgesehen um eine, sondern gleich um zwei Kandidatinnen ärmer.

In der siebten Folge der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" geht es bunt zu. Und das, obwohl es für die Mädels an das traditionelle Nacktshooting geht. Am Ende liefern zwei Kandidatinnen etwas, das Heidi Klum sprachlos macht.

Heidis Mädels shooten wieder bei GNTM. Und in Folge sechs wird es burlesque. Die Kandidatinnen müssen ihr Showgirl-Potential unter Beweis stellen. Am Ende zittern zwei Mädels, aber nur eine fliegt raus.

In Folge fünf von "Germany's next Topmodel" schickt Heidi Klum ihre Mädchen für ein Shooting in die Wüste. Außerdem gewinnt ein Mädchen das Cover-Shooting der Zeitschrift "Shape" und eine Kandidatin muss gehen.