Thomas Müller - Steckbrief

Thomas Müller ist eines der Wunderkinder des deutschen Fußballs. Am 13. September 1989 im oberbayerischen Weilheim geboren, begann er das Kicken im Verein 1993 beim TSV Phähl, ehe er im Jahr 2000 in die D-Jugend des FC Bayern München wechselte.

Bereits als Jugendlicher gewann er dort Titel. Es folgten Auftritte für die U16, U19, U20 und U21. Im Frühjahr 2008 debütierte Thomas Müller in der Regionalliga, wo er als Joker sofort ein Tor erzielte. Dann ging es ganz schnell. Zur Saison 2008/09 stieg er in die zweite Mannschaft des Profi-Kaders des FC Bayern München auf, trainierte aber auch schon mit der ersten Mannschaft unter Trainer Jürgen Klinsmann. Beim Profidebüt in der zuvor gegründeten 3. Liga schoss Thomas Müller gegen den 1. FC Union ein Tor. Das Bundesliga-Debüt folgte nur zwei Wochen später gegen den Hamburger SV. Dennoch spielte er hauptsächlich in der zweiten Mannschaft. Sein erstes Spiel in er Champions League folgte im März 2009 im Achtelfinale gegen Sporting Lissabon, welches sein Team 7:1 gewann. Im September 2009 gab er dann endlich sein Debüt in der Startelf der ersten Mannschaft. Für die deutsche Nationalmannschaft spielte Thomas Müller erstmals im November 2009 im Testspiel gegen die Elfenbeinküste. Der kometenhafte Aufstieg: Bei der WM 2010 in Südafrika wurde Müller mit nur 20 Jahren Torschützenkönig mit fünf Toren und drei Vorlagen. Vor ihm gelangen das nur Gerd Müller 1970 und Miroslav Klose 2006. Spätestens jetzt war er im Weltfußball angekommen. Es folgten große Triumphe mit dem FC Bayern München, 2013 gelang das Triple aus Meisterschaft, Pokalsieg und Champions-League-Titel. Bei der WM 2014 in Brasilien schoss Thomas Müller in den drei Vorrundenspielen vier Tore und stärkte seinen Ruf als WM-Schreck. Thomas Müller ist seit November 2009 mit seiner Jugendliebe Lisa verheiratet. Seine Ehefrau ist professionelle Pferdezüchterin.

Thomas Müller - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Thomas Müller
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Weilheim / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 186 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Pseudonym Thomas Müller
Links www.esmuellertwieder.de

Thomas Müller - News

Was macht jemand wie Lewandowski nach einer Woche voll Spekulationen über einen möglichen neuen Sturmrivalen und ohne viele angeschlagene Teamkollegen in der Offensive? Er ...

Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat an diesem Samstag doppelt Grund zum Jubeln: über einen Sieg seiner Mannschaft, der gleichzeitig ein Jubiläum für ihn ist. 

Bahnt sich innerhalb der Bundesliga ein spektakulärer Transfer an? Sandro Wagner soll nach Informationen der "Bild"-Zeitung bei 1899 Hoffenheim um die Freigabe für einen Wechsel zu den Bayern gebeten haben. 1899-Trainer Julian Nagelsmann reagiert gelassen.

Thomas Müller und seine Ehefrau Lisa waren am Mittwoch in der ARD-Krimireihe "Hubert und Staller" zu sehen. Auch Ronaldo spielte mit - zumindest indirekt.

Die Fußball-Weltmeister beschließen das Jahr mit zwei brisanten Tests gegen England und Frankreich. Bundestrainer Löw will für Russland 2018 Erkenntnisse sammeln. Zunächst ...

Mit den Länderspielklassikern gegen England und Frankreich will Joachim Löw wichtige Erkenntnisse für den Weg zur großen WM-Mission 2018 sammeln. Vor den Duellen gegen die Ex-Champions stehen für die Fußball-Weltmeister aber zunächst Modefragen im Mittelpunkt.

Der DFB hat das Heimtrikot für die WM 2018 in Russland vorgestellt. Es erinnert stark an das Jersey, das die deutsche Nationalmannschaft beim WM-Triumph 1990 in Italien trug.

Als Jupp Heynckes zum FC Bayern zurückkehrte, hatte dieser fünf Punkte Rückstand auf Borussia Dortmund. Nach dem 3:1 im direkten Duell sind es plötzlich sechs Zähler Vorsprung.

Als Jupp Heynckes zum FC Bayern zurückkehrte, hatte dieser fünf Punkte Rückstand auf Borussia Dortmund. Nach dem 3:1 im direkten Duell sind es plötzlich sechs Zähler Vorsprung.

Zwei Klassiker zum Jahresabschluss sollen Joachim Löw nochmals wichtige Erkenntnisse bringen mit Blick auf die WM-Mission 2018. Gegen England und Frankreich wird er erneut eine ...