Türkei

Die Hälfte der Führungskräfte in Deutschland könnte sich vorstellen für einen neuen Job ins Ausland zu ziehen. Aber Familie und mögliche negative Karrierefolgen lassen die ...

Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis für ein Barrel (159 ...

Ein Rammbock aus Bettkastenholz, Laken zum Abseilen: Drei drogenabhängige Straftäter sind auf abenteuerliche Weise aus der Psychiatrie in Zwiefalten geflohen. Was ist von ihnen ...

Am Montag sollen über fünf Millionen Kurden in einer Volksabstimmung darüber entscheiden, ob sie sich vom Irak abspalten. Vor allem die Nachbarländer Türkei und Iran sind ...

Das amerikanisch-türkische Verhältnis hatte zuletzt gelitten. Nun will sich US-Präsident Donald Trump dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan offenbar annähern. Er stellt ihm "sehr gute Noten" aus.

Vor zwei Jahren begannen russische Jets mit Angriffen in Syrien. Seitdem hat sich das Blatt zugunsten von Machthaber Assad gewendet. Doch Syriens Präsident bezahlt für die Macht einen hohen Preis.

Integration ist ein heißes Eisen. Die EU hat Einstellungen und Erfahrungen der zugewanderten Muslime in Europa untersuchen lassen. In Sachen Offenheit für Fremde ist für beide ...

Im Kampf gegen Schlepper hat Österreich nach offiziellen Angaben mit "verdeckten Schwerpunktkontrollen" im Nordosten des Landes in Grenznähe zur Slowakei begonnen.

Regelmäßig kritisiert Präsident Erdogan einen zu laxen Umgang der deutschen Behörden mit Organisationen, die die Sicherheit der Türkei bedrohen - also die PKK und die Gülen-Bewegung. Sogar ein deutscher Beamter meint dazu: "Nicht alles, was Erdogan sagt, ist falsch."

Tausende Kurden demonstrieren in Köln. Und Ankara reagiert verärgert. Der deutsche Botschafter wird ins Außenministerium zitiert. Berlin schweigt dazu. Schon vorher kündigt die Kanzlerin aber an, sie wolle den wirtschaftlichen Druck auf die Türkei erhöhen.

Die Kurden im Nordirak streben die Unabhängigkeit an, wollen endlich einen eigenen Staat. Die internationale Kritik ist groß, auch die USA warnen.

2024 will Deutschland zum zweiten Mal nach 1988 die Fußball-EM ausrichten. An diesem Freitag bestimmt der DFB die zehn Städte, mit denen er sich bei der UEFA bewerben will.

Auf ihrem EM-Höhenflug wollen die deutschen Basketballer nun auch die europäische Dominanz von Spanien beenden. Das Selbstvertrauen ist immens: "Eine machbare Aufgabe", analysiert Coach Fleming. Besonders ein Spieler flößt den Spaniern massiv Respekt ein.

75 Minuten wird die Kanzler von Bürgern befragt - querbeet. Die schärfste Kritik bekommt sie von einem jungen Pfleger zu hören. Er sieht die Würde des Menschen inzwischen "tausendfach verletzt".

Für ein Foto in den Knast? Das kann Reisenden in manchen Ländern passieren. Viele Staaten haben härtere Gesetze, als mancher Reisende erwarten würde. Von unangenehmen Geldbußen ...

Inzwischen werden fast im Wochenrhythmus Deutsche in der Türkei aufgegriffen. Am Sonntag trifft es noch ein Ehepaar. Die Hintergründe sind unklar. Aber das Auswärtige Amt spricht von einem "Alptraum".

Knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl eskaliert die Auseinandersetzung zwischen der AfD und den Parteien der großen Koalition. CSU-Generalsekretär Scheuer beschimpft die AfD ...

Die türkische Wirtschaft ist im zweiten Quartal 2017 trotz der politischen Spannungen mit dem wichtigsten Handelspartner Europa erneut deutlich gewachsen.

"Das kann doch kein vernünftiger Mensch mehr ernst nehmen", sagt Bayerns Innenminister zur "Reisewarnung" der Türkei und fordert Konsequenzen. Auch die Türkische Gemeinde ...

Was macht die deutschen Basketballer so stark? Wie groß sind die Chancen gegen Spanien? Und ist das EM-Viertelfinale zu sehen? Das Wichtigste zum Duell von Dennis Schröder & Co ...

Ein "schlechter Witz", "eines Präsidenten unwürdig": Politiker verschiedener Parteien haben die von der türkischen Regierung unter Recep Tayyip Erdogan herausgegebene "Reisewarnung" für Deutschland kritisiert, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel. 

Seinen 44. Geburtstag muss Deniz Yücel in türkischer Haft begehen, wo er seit mehr als 200 Tagen festsitzt. Freunde und Unterstützer haben den Journalisten nun mit einem Korso zum Kanzleramt hochleben lassen.

Reisehinweise und -warnungen für andere Länder sind in der Türkei eigentlich unüblich. Doch in der Auseinandersetzung mit Deutschland zückt Ankara nun dieser Karte. In der ...

Die deutschen Basketballer um NBA-Jungstar Dennis Schröder haben erstmals seit zehn Jahren wieder das EM-Viertelfinale erreicht. Das Team von Bundestrainer Chris Fleming ...

Deutschland steht mit seinen Forderungen nach einem Abbruch der Türkei-Verhandlungen in der EU relativ alleine da. Ankara wirft Berlin nun vor, die EU für die deutsche Politik einzuspannen.

Kanzlerin Merkel und ihr Herausforderer Schulz wollen Erdogans Türkei nicht in der EU sehen. Präsident Erdogan fordert nun eine schnelle Entscheidung von Europa - und erhebt ...

Die politische Stimmung ist seit dem Flüchtlingszustrom rauer geworden. Auch die Kanzlerin hat das bei Auftritten schon zu spüren bekommen. Im Wahlkampf geht es nun noch einen ...

Acht Flüchtlinge sind in Bayern aus einem Kleinlastwagen befreit worden. Fahnder der Polizei hatten sie in einem winzigen Hohlraum unter der Ladefläche des Fahrzeugs entdeckt. In dem Versteck hatten die Flüchtlinge 1.000 Kilometer lang verharrt. 

Verklagt Jan Böhmermann Angela Merkel? Nach eine Zeitungsbericht, erwägt der Anwalt des Satirikers, seinem Mandanten zu einer Klage gegen die Bundeskanzlerin zu raten. Grund ist das Verhalten Merkels während der Affäre um das Schmähgedicht gegen Türkeis Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Die EU-Außenbeauftragte Mogherini will trotz der erheblichen Spannungen mit Ankara den Gesprächsfaden zur Türkei nicht abreißen lassen. Zuvor hatten sich Kanzlerin Merkel und ...

Ist es nur ein geschicktes Wahlkampfmanöver? Oder können die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei tatsächlich abgebrochen werden? Schulz überrascht Merkel mit einer Forderung, die von ihr selbst stammen könnte.

Beim TV-Duell hatten sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch ihr Herausforderer Martin Schulz scharf gegen Recep Tayyip Erdogan geschossen. Nun weist der Sprecher des türkischen Präsidenten jegliche Kritik zurück.

Karl-Theodor zu Guttenberg von der CSU kommt ohne Schlips, SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hingegen trägt Krawatte. Beim Fernduell der Bierzeltredner in Niederbayern geht es 20 Tage vor der Bundestagswahl hoch her - anders als beim TV-Duell am Vorabend.

Die Kanzlerin und ihr Herausforderer schenken sich nichts. Er versetzt ihr so manchen Hieb, sie führt am Ende kurz Regie. Es sieht nach Vorteil Schulz aus. Zumindest an diesem Abend.

Jetzt ist sie wieder da, die Debatte über ein Ende der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. Auslöser ist die Festnahme zweier weiterer Deutscher im Urlaubsort Antalya. Für eine Reaktion gibt es aber auch noch andere Optionen.

Reisewarnung, Stopp der EU-Beitrittsverhandlungen, Einschnitte bei der Zollunion: Die Bundesregierung hat eine Reihe von Optionen, auf die Inhaftierung weiterer Deutscher in der Türkei zu reagieren. Was wird sie tun?

Spanien ist auf dem besten Weg zur Fußball-WM 2018. Im wegweisenden Spiel gegen Italien gewinnen die Iberer sicher. Einen glänzenden Abend erlebt auch ein Neu-Dortmunder.

Wie wird die Bundesregierung auf die neuen Festnahmen in der Türkei reagieren? Die Forderung nach einer Reisewarnung steht im Raum. Und CSU und Linke wollen in seltener ...

Derzeit sind 55 deutsche Staatsangehörige in türkischer Haft oder in Polizeigewahrsam. Einschließlich der beiden jüngsten Fälle, von denen noch nicht viel bekannt ist. Wie lange kann sich Deutschland das noch gefallen lassen? Für viele in der Politik ist das Maß längst voll.

Immer mehr Deutsche landen wegen politischer Vorwürfe in der Türkei hinter Gittern. Diesmal trifft es zwei Reisende im Urlaubsort Antalya. Gibt es jetzt neue Sanktionen gegen die Türkei?

Wieder sind zwei Deutsche in der Türkei festgenommen worden - vermutlich aus politischen Gründen. Oppositionspolitiker fordern ein hartes Vorgehen gegen den türkischen Präsidenten, den Grünen-Chef Özdemir "Geiselnehmer" nennt. SPD-Kanzlerkandidat Schulz bringt harte Konsequenzen gegen die Türkei ins Gespräch.

In der Flüchtlingsfrage hat sich Ungarn mit seiner radikalen Abschottungspolitik wiederholt gegen Brüssel gestellt. Das hindert Ministerpräsident Orban aber nicht daran, von der EU-Kommission mehr Geld zu fordern. In Brüssel ist man not amused.

Über die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland arbeitet laut einer Studie mit PC, Laptop oder Smartphone. Gerade Führungskräfte, Akademiker und Handwerker sind viel von ...

Recep Tayyip Erdogan wittert einen Skandal: Der türkische Präsident ist nicht einverstanden damit, dass in den USA Anklage gegen seine Leibwächter erhoben wurde. Donald Trump lässt er aber in Ruhe.

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat in einem Brief an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker eine Zahlung von 400 Millionen Euro für den ungarischen Grenzzaun gefordert.

Viel Applaus und viele Sprüche: Karl-Theodor zu Guttenberg ist wieder da. In seiner alten Heimat Kulmbach macht der frühere Verteidigungsminister Wahlkampf für die CSU. Die Plagiatsaffäre hakt er auf offener Bühne ab - und heizt damit Spekulationen an.

Gut 80 Minuten lang beantwortet Angela Merkel die Fragen von mehr als 200 Journalisten. Von Wahlkampf ist bei ihr nichts zu spüren. Über eine Kanzlerin, die offenbar keine Zweifel an ihrer Wiederwahl hat.

Präsident Macron wirbt in einer außenpolitischen Grundsatzrede für eine starke Rolle Frankreichs in der Welt. Im Syrienkonflikt will Paris mit einem neuen Gesprächsformat ...

Die Freilassung des in der Türkei inhaftierten "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel hat für Bundeskanzlerin Angela Merkel eine hohe Priorität.

Mit dem Ziel Istanbul gehen die deutschen Basketballer in die EM. In der Vorrunde in Tel Aviv will sich das Team um NBA-Jungstar Dennis Schröder für die K.o.-Phase in der ...