Der Spanier Toni Alcinas ist bei der Darts-WM 2018 in London eine Runde weiter. Er muss nun gegen den Deutschen Kevin Münch antreten.

Alle Informationen zur Darts-WM 2018 finden Sie hier

Darts-Profi Kevin Münch trifft bei der Weltmeisterschaft in London auf Toni Alcinas. Der Spanier schaltete am Donnerstag seinen Landsmann Cristo Reyes mit 3:1 aus.

Der 29 Jahre alte Münch hatte zwei Tage zuvor im Alexandra Palace völlig überraschend den zweimaligen Weltmeister Adrian Lewis aus England besiegt.

Die Zweitrunden-Begegnung von Münch bei der Darts-WM wird am 27. Dezember (16.00 Uhr/Sport1) ausgetragen. Der zweite deutsche Dartsspieler im 72er-Feld, Martin Schindler, war dagegen in der ersten Runde ausgeschieden.

Münch will durchstarten

Münch, der als Landschaftsgärtner gearbeitet hat, verbringt die Weihnachtstage in der Heimat. Der Bochumer reist einen Tag vor dem Zweitrunden-Spiel zurück nach London.

Der 29-Jährige will durchstarten und ist von seinem Job freigestellt. "Wenn es als Profi klappt, dann klappt es - wenn nicht, bin ich ab 1. April wieder Landschaftsgärtner", sagte er Sport1.

Bildergalerie starten

Darts-WM 2018: Die Stars der Weltmeisterschaft

Bei der Darts-WM 2018 im Londoner Alexandra Palace ("Ally Pally") treten die weltbesten Darts-Profis an, um den Nachfolger von Michael van Gerwen zu finden. Diese Stars sind mit dabei.

© dpa